Matratzenkauf worauf achten?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Susala, 3. September 2004.

  1. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo

    nach langem Gerede hat mich mein Freund nun überredet, dass wir uns ein neues Bett kaufen mit einer "richtigen Matratze". Bisher schlafen wir auf meinem schon sehr alten Futon, den er nur als Stein bezeichnet :-D

    Ich weiß nur, dass sie 1,40 x 2m groß sein muss und dass es keine Federkernmatratze sein soll. Schon als Kind mochte ich die nur zum Trampolinspringen und habe mich zum Schlafen oft lieber vor das Bett auf den Boden gelegt.

    Nachdem wir bei Ikea nicht fündig wurden, waren wir gestern in zwei Matratzengeschäften.
    Im ersten sagte uns der Verkäufer es käme nur eine Matratze für uns in Frage :eek: natürlich die teuerste für 1000€ 8O Total unbequem, ich bin sehr tief eingesackt. Als er mich dann auch noch nach meinem Gewicht fragte 8-O sind wir gegangen. Ich bin 1,77m, übergewichtig und in wenigen Tagen kommt unser Kleiner. Da muss man keine Details fragen, um zu wissen, dass ich über 80kg wiege und wir daher Härteklasse 3 brauchen, oder?

    Im zweiten Laden wurde uns zwar auch nur zu einer Matraze geraten, das aber nach einigen Fragen zu unseren Wünschen und sie war wirklich nicht weich, recht bequem und mit 400€ eher unsere Preisklasse :jaja:

    Aber richtig sicher sind wir nicht...worauf schlaft ihr so, wieviel haben die Teile gekostet und wurdet ihr irgendwo richtig gut beraten???

    Liebe Grüße
    von der ratlosen Kugel Susala
     
  2. Huhu,

    Du bist also noch da :-D

    Wieso keine Federkernmatraze ? Für mich das einzig Wahre (wenn es eine Gute ist).
    Latex verliert schnell die Form und ist dafür viel zu teuer. Schaumstoff ist zwar in, aber ich finde es nicht gut.
    Ich habe damals sehr lange geforscht und mir die entsprechenden Tests von Stiftung Warentest aus der Bibliothke geholt. Da sind ja dann ausser den tests auch gute Erklärungen zu Vor und Nachteilen drin. Hol Dir die doch auch mal.

    Liebe Grüße
    Makay
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    48
    Jaa, bin immer noch da und gehe jetzt durch alle Matratzengeschäfte. Bewegung soll ja gut sein :-D

    Federkern ist mir einfach immer zu weich und ich mag das wippen nicht...ich möchte auf denen gerne rumhüpfen, mag es aber zum Schlafen nicht. Wir suchen die Mischung aus weichem wippendem Bett und richtig hartem Futon...

    Bei Stiftung Warentest kann man sich die Test gegen Gebühr auch runterladen....werde ich nachher mal machen lassen....die schreiben auch, dass man in den meisten Geschäften nur sehr schlecht beraten wird...

    Wartende Grüße Susala
     
  4. Weich ? Es gibt aber auch harte Federkernmatrazen. Unsere ist nicht weich, weil ich das mit meinem kaputten Rücken auch nicht ab kann, wenn ich zu weich liege. Leider weiss ich weder Marke noch Name meiner matraze noch. Das Schild ist ab, ich habe schon nachgesehen.

    Ich habe die Matraze in der Wilmersdorfer Straße (wo es noch Straße ist) gekauft, da an der Ecke in dem Laden. Die bringen auch und nehmen den alten Schrott mit. Beratung ist meist schlecht, ja.

    LG Makay
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...