Matheprofi's hier?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Ines und Jannick, 27. Oktober 2014.

  1. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    ich hab hier eine Matheaufgabe u. bekomme 2 verschiedene Ergebnisse raus.

    Hat jemand kurz Zeit diese Aufgabe zu rechnen.

    Man benötigt für das Bohren eines Bohrloches 48 Sekunden. Dazu 15% Nebenzeit.
    Wieviele Bohrlöcher schafft man in einer Stunde?

    Ich schreib später meine Rechenwege.

    LG
     
  2. Mondkuss

    Mondkuss Königin des Kopfkinos

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Saarland - das schönste Bundesland der Welt
    AW: Matheprofi's hier?

    65,21 Bohrlöcher/Stunde wären das bei mir

    48 Sekunden braucht man für eins, das sind also die 100% Zeit. 48/100 = 0,48 sind 1%, das ganze mal 15 für die 15% Nebenzeit ergibt 7,2 Sekunden -> 55,2 Sekunden insgesamt für ein Bohrloch

    Eine Stunde sind 60 Minuten à 60 Sekunden -> 3600 Sekunden... geteilt durch die 55,2 Sekunden pro Bohrloch ergibt das (gerundet) 65,21 Bohrlöcher
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.144
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Matheprofi's hier?

    Hab ich auch so raus.. also 65 Bohrlöcher schafft man demzufolge in einer Stunde.
     
  4. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Matheprofi's hier?

    Ich hab auch so gerechnet.

    Der Dozent meines Mannes rechnet

    3600/48-15%=63,75

    Er meint, seine Rechnung sei richtig.
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Matheprofi's hier?

    Die Frage ist wohl, was Nebenzeit ist. Ist Nebenzeit, Zeit die man vom einem zum naechsten Bohrloch braucht? Oder ist Nebenzeit so etwas wie die stuendliche Pause?
     
  6. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Matheprofi's hier?

    In der Nebenzeit wird die Schraube genommen u. der Bohrer angesetzt.
    Der eigentliche Bohrvorgang beginnt, wenn der Bohrer sich dreht.
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Matheprofi's hier?

    Dann wuerde ich rechnen: 3600/(48x1,15) = 65,2. Also 65 Bohrloecher.
    Die Rechnung des Dozenten ist falsch. Er zieht 15% Nebenzeit ab, die muessen aber auf den Bohrvorgang drauf gerechnet werden.

    Lulu :winke:
     
  8. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Matheprofi's hier?

    Dito, er es heißt ja "dazu 15% Nebenzeit" und nicht "abzüglich"...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...