Massive Einschlafprobleme und Übermüdung, HILFE!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Fidelius, 12. Januar 2004.

  1. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Petra,
    ich schreibe für eine Freundin, die Probleme hat ihren Sohn ins Bett zu kriegen :-D

    Es ist wohl ein richtiges Problem und sie ist total genervt und übermüdet.

    Yannik ist 4 Jahre alt, steht morgens um 7 Uhr auf(was ich eigentlich i.O finde...) macht Keinen Mittagsschlaf mehr, außer ab und zu im KiGa eine Std. und abends geht er zwischen 19.00 und 20.00 uhr ins Bett.

    Noch alles OK, aaaaaaber... er vergnügt sich abends noch ca. 2-3 Std in seinem Zimmer, spielt, kommt ständig wieder raus, macht solchen Radau, das sein Bruder wach wird(8 Monate) und ist am nächsten Tag dann auch dementsprechend schlecht gelaunt!

    Kathrin ist völlig fertig mit den Nerven und weiß sich keinen Rat mehr. Hast du eine Idee, wie sie ihn "ruhigstellen"kann????????????

    Ich hab ihr geraten, den KiGa -Schlaf wegzulassen, aber das bringt wohl nichts oder er ist da so kaputt, das er beim Spielen einschläft(im KIGa).

    LG carina
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Liebe Carina,

    Petra schafft es ja im Moment nicht mehr, das Schlafforum zu moderieren, also bist du auf unsere Tipps "angewiesen" :)

    Richtig helfen kann ich dir auch nicht, aber deine Freundin soll mal versuchen, auf jeden großen Zeh vor dem Einschlafen einen Tropfen Lavendelöl zu geben.

    Außerdem kann man mit äth. Ölen (u. a. auch Lavendel) im Kinderzimmer einiges machen.

    In Reginas Shop gibt es ein Öl mit Lavendel und Melisse (ich glaube, es heißt Gute-Nacht-Öl) mit dem man die Füße massieren kann.

    Ich gehe davon aus, dass deine Freundin bereits ein ruhiges Abendritual hat, oder?

    Liebe Grüße
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Ich schalte mich mal kurz dazu !

    Das mit dem Lavendelöl, kann ich bestätigen. Wenn Louisa ganz unruhig ist, massiere ich ihre Füße mit Melisse und Lavendel (selber gemischt) ! Es hilft ihr, ruhiger zu werden und gut einzuschlafen ! Kann ich empfehlen !!
     
  4. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    hallo...

    war da nicht auch mal was mit rescue-tropfen?
    lilly schläft nämlich zur zeit auch sehr schlecht :-? .

    lg, :)
     
  5. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke uchch schonmal. Ich werde es ihr auf jeden Fall sagen!!!!

    Am die Rescue Tropfen hab ich auch noch gedacht. Kann man die Kindern auch direkt in den Mund geben??
    Jaron hat die ab und zu mal auf die Handflächen bekommen, jeweils ein Tropfen, das hat auch geholfen.

    Aber hilft das auch noch bei "älteren" Kindern??

    LG carina
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    liebe carina

    schlafen die beiden kinder in einem zimmer? vielleicht lässt sich da was amchen, damit zumindest der keline nicht munter wird.

    meine vermutung geht (das mti dem öl finde ich :prima:) dahin, dass der große eifersüchtig sit udn aufmerksamkeit will, die er ja so auch bekommt.

    ich rate deiner freundin ein zweistufen programm

    1) tagsüber mehr mit dem großen knuddeln, ab und an auch wa smit ihm ganz alleine machen
    2) mehr konsequenz. ich würde diese art von verhalten einfach nicht dulden. den daraus resultierenden möglichen machtkampf sollte man als mutter gewinnen können ohne rabiat zu werden - also mit viel liebe, aber ganz ganz deutlichen grenzen.

    toitoitoi
    :bussi:
    jackie
     
  7. Hallo, glaube auch,was Jackie sagt, da ich ähnlichen Fall im Umfeld habe:

    eigenes Zimmer (und wenn das darauf hinaus läuft, dass der Kleine bei den Eltern im Zimmer schlafen muß), damit der Große sein eigenes Reich hat. Das scheint ganz ganz wichtig zu sein in einem bestimmten Alter, gerade wenn kleinere Geschwister da sind.

    DANN den Großen abends - so rabiat sich das auch anhört - in seinem Zimmer festsetzten. Zur Not Glühbirne rausdrehen, dass er sein Licht nicht mehr selber anmachen kann. Wenn GAR NIX anderes hilft: Tür versperren. Vielleicht nicht direkt abschliessen, aber auf jeden Fall verhindern, dass er raus kommt. Das Spielen kann man wohl kaum verhindern.

    Aber eventuell hilft ja auch die "ich ignoriere dich einfach-Therapie". Lasst ihn machen. Wenn er merkt, dass er durch sein Verhalten keinen mehr ärgert, den Kleinen nicht mehr wach macht, Mami+Papi dadurch nicht mehr auf den Plan gerufen werde, hört er vielleicht damit auf.

    Und entsprechend: viel Aufmerksamkeit tagsüber dem Großen widmen. Ich kann mir lebhaft vorstellen, dass das wirklich anstrengend ist, gerade wenn der Kleine auch viel einfordert. Aber in meinem Erfahrungskreis hat sich das bewährt. Vor allem: dem Großen viel Liebe, aber keine Extrawürste geben!

    Viel Erfolg! Ich melde mich dann vermutlich, wenn bei uns auch das Zweite da ist und ähnliches Thema droht...

    LG
     
  8. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    :winke: elke

    also, birne rausdrehn, tür abschliessen und nachts ignorieren halte ich schon für ziemlich rabiat. :???: ist doch ein ganz kleines zwutschki, um das es da geht :(

    ligrü
    jackie :D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...