Masernimpfung???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Melanie, 7. Juni 2005.

  1. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo

    also Ich habe gestern im Fernsehen ein Bericht gesehen über Masern.Bisher dachte Ich immer es ist eine hamlose Kidnerkrankheit ,die Ich ja auch überlebt habe.
    Jetzt sah Ich aber diesen Bericht in dem es hieß , das diese Krankheit im schlimmsten Fall auch tödlich enden kann.
    Ich habe Angst bekommen ,da Vivien nicht gegen Masern geimpft wurde.
    Nachher werde Ich auch bei unserem Arzt nachfragen ,aber voher wollte Ich mal von Euch wissen ob Eure Kinder gegen Masern geimpft sind und ob man das jetzt noch nachhohlen kann.
    Ich habe erlich Angst bekommen.

    Gruß
    :blume:melanie
     
  2. Meine Kinder sind alle geimpft. Und ja man kann es jederzeit noch machen.
    Würd ich schon machen lassen. Ich hab das gestern auch gesehen, ich war total geschockt.

    Ausserdem muss diese Krankheit endlich mal ausgerottet werden, klappt aber nur, wenn viel mehr dagegen geimpft wird!

    Schokolina
     
  3. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Danke für Deine Antwort.

    Wenn du den Bericht auch gesehen hast ,dann weißt Du ja worüber Ich spreche.
    Sag mal warum hast Du dich dazu entschlossen Deine Kinder zu impfen?
    Hast du schon länger von den Folgen dieser Krankheit gewußt?

    Gruß
    :blume:melanie
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Ist ja "lustig", gerade kommt hier in den Nachrichten, das in Südbayern eine Masernepidemie am Anlaufen ist es sind wohl schon 148 Kinder erkrankt und x Verdachtsfälle. Es wird dringend angeraten zu impfen!

    Meine Kinder sind laut empfhohlenen Impfplan durchgeimpft.

    Mein KiA war viele Jahre im KH und hatte die ganzen Komplikationsfälle von Masern und Co., er kann auf Grund seiner schlimmen Erfahrung nur zur Impfung raten.

    Darf ich fragen wieso Du nicht geimpft hast?

    LG
    Su
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Viviens Impfung steht doch erst noch an, oder?

    Im übrigens: Impfmasern sind auch nicht ohne ... - und nicht jede Impfung gibt auch Schutz.

    LG Silly
     
  6. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.502
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    Hallo Melanie,

    ich hab den Bericht auch gesehen und bin froh, dass wir Carolin gegen alles geimpft haben, was laut StIKo empfohlen ist;-)
    Wir hatten aber auch das Glück, dass sie auf keine Impfung negativ reagiert hat. Wär das der Fall gewesen, hätten wir vielleicht auch eher abgewogen zwischen Risiko und Nutzen.

    Dass eine Impfung kein 100% iger Schutz ist, zumal die zweite MMR Impfung ja erst zum 2. Geburtstag ansteht, ist klar, aber mich beruhigt es doch enorm.

    Liebe Grüße
    Daniela
     
  7. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    http://www.m-ww.de/krankheiten/kinderkrankheiten/masern.html

    wer sich nicht nur über die möglichen Folgen einer Impfung, sondern auch mal über die Gefahren der Krankheiten informieren möchte, kann sich hier mal durchklicken. :prima:

    Die Masernimpfung ist nicht ohne, Impfmasern auch nicht - aber eine Enzephalitis duch Masern hat eben zur Folge, dass das evtl. Kind nie wieder Mama sagen wird. 1:1000 hört sich nicht viel an, davon jedes 3. Kind bleibende Schäden, Letalität 25% (also Kinder die daran sterben!) ...... es hört sich unwahrscheinlich an, aber irgendein Kind ist die "1" von den 1000 !
    Ich habe auch Bauchweh, wenn ich daran denke, dass Quietschie in den nächsten Monaten gegen Masren usw. geimpft wird, aber ich bin froh und dankbar, dass es diese Möglichkeit gibt !
     
  8. Kerstin

    Kerstin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Darmstadt
    Homepage:
    Tizian wurde letzten Monat geimpft weil er mit einem "potentiellen" Masernkind Kontakt hatte. Wir habens etwas aufgeschoben, wegen seiner Haut.

    Aber wir hatten nie vor ihn gar nicht zu impfen.

    Meine Mama wohnt 1 km von der Gemeinde wo diese Massenmasern ausgebrochen sind - und zieht mittlerweile halt im Umkreis so seine Runde. :verdutz:
    Ich find es schon erstaunlich wie schnell sowas so Ausmaße annehmen kann - das spricht doch von Impfmüdigkeit?? :-?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...