mangelnde Gewichtszunahme

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Kirstin24677, 10. Juli 2004.

  1. Meine Tochter (8,5 Monate) isst 4 Mahlzeiten am Tag recht gut und nimmt trotzdem seit 2 Monaten nicht mehr zu? An was kann das liegen? Was könnte ich ihr frühs noch an Zwischenmahlzeit anbieten?
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo kirstin,

    schreib ute dochmal die komplette gewichtsentwicklung auf (alle daten die du hast) und den essensplan, was sie wann und wieviel mümmelt.

    sind die mahlzeiten kaloriengerecht? machst du öl an die breie?
    erzähl mal n bissl, dann kann ute dir sicher weiterhelfen.

    liebe grüße
    kim
     
  3. Essensplan Ilka

    Ich schreib mal den Plan, den ich für den Arzt zusammengestellt habe:
    - Morgens: Muttermilch

    - 10 Uhr: 1 Dinkelstange (7kcal)

    - 12 Uhr: 1 Glas Karotte/ Kartoffel (68kcal)
    3 Tell. Obstmus (Birne / Apfel) (7kcal)
    2 Teel. Keimöl
    manchmal noch Muttermilch

    - 15.30 Uhr: 100g Obstmus (Birne / Apfel) (74kcal)
    10g Getreideflocken (3,51kcal)
    2 Teel. Keimöl

    - 18.30 Uhr: 20g Getreideflocken (4 kcal)
    200ml Vollmilch (128kcal)
    2 Teel. Keimöl
    2 Teel. Obstmus (Birne / Apfel) (7kcal)

    - 19 Uhr: Muttermilch

    Flüssigkeit:
    - Fencheltee
    - Wasser

    Aber bei allen Mahlzeiten gibt es immer wieder größere Probleme und meist fällt eine in 2-3 Tagen doch mal aus, da sie sie total verweigert.

    Grüßle Kirstin
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo kirstin,

    ích nochmal. also sponatn fällt mir an dem plan jetzt auf, dass am mittagsbrei zu wenig öl ist. ute schreibt auf ihrer hp:


    ich weiß nicht genau, obs wirklich auch an der vollmilch liegen kann, aber wenn du den brei mit einer folgemilch anrühren würdest, hättest du deutlich mehr nährstoffe im brei und nährstoffe = gute gewichtsentwicklung.
    schau mal

    http://www.babyernaehrung.de/kuhmilch.htm

    die mengen kannst du mit 8,5 monaten auch steigern. schau mal unter
    http://www.babyernaehrung.de/essensplan.htm

    beschreibe mal, wie du mit einer situation umgehst, wenn sie das löffeln verweigert? stillst du?....

    dass sie fleisch verweigert (siehe dein anderes posting) kann auch mit dem vielen süß, dass sie isst zusammenhängen. ebenfalls dass sie gemüse ablehnt...

    ich würd jetzt erstmal mehr öl an den mittagsbrei tun, den brei mit folgemilch oder mumi anrühren. und dann wos geht, süßes durch herzhaftes ersetzen. vielleicht machst du vormittags lieber einen ogb oder ggb anstatt dinkelstange?

    liebe grüße
    kim
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Danke Kim - deine Antworten sind prima :bravo:

    Wenn das Gewicht stagniert sollte über Zwiemilch, also Flasche zusätzlich, nachgedacht werden. Oder vormittags einen Milchfertigbrei einbauen nach der Muttermilch und statt Dinkelstange.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...