Mandelsteine - kennt das wer? auch@Anke

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Finele, 9. April 2008.

  1. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    Hallo,

    Nele bringt seit einiger Zeit immer mal wieder beim Niesen so kleine, feste, gelblich-weiße Bröckchen hervor, die ekelhaft stinken *würg*. Sonst nix weiter!

    Dazu muss ich sagen, dass sie WENN sie überhaupt mal krank wird, meistens eine Mandelentzündung/Angina hat (etwa ein-/zweimal im Jahr), die dann typisch mit Fieber, Abgeschlagenheit, Halsschmerzen, nix Essen und Trinken einher geht - meist gibts dann AB.
    Nun hatte sie am Samstag und Sonntag Halsschmerzen (Blick in Hals --> rot, belegte Zunge) - fühlte sich aber sonst gut (kein Fieber/kein Krankheitsgefühl). Ich habe dann meine homöopathische Hausapotheke inkl. Literatur durchforstet und ihr Globulis verpasst sowie die Lemocin lutschen lassen. Am Montag war dann nix mehr. Seit heute hat sie bissel Schnupfen - Hals ist aber okay!
    Gestern abend habe ich nochmal in den Hals geschaut und habe da beim "AH"-Sagen so eine gelbe Ablagerung an der rechten Mandel hängen sehen *bääääääääääh* - etwa so groß wie eine kleine Linse. Sowas bringt sie sonst manchmal hervor. Ich überlege jetzt zum Arzt zu gehen oder abzuwarten - es geht ihr ja gut dabei. Sie ist auch in der Schule. Nu lasse ich sie erstmal gurgeln.

    Nun habe ich mal bissel gegoogelt und ich vermute nun es sind Mandelsteine :rolleyes:. Meinungen sind unterschiedlich - wie immer :cool:.

    Kennt Ihr sowas? Kann man da was machen?
    Anke, was sagst Du dazu?

    Danke schon mal für Eure Antworten!

    :winke:
     
    #1 Finele, 9. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2008
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Mandelsteine - kennt das wer? auch@Anke

    Wencke, diese "Mandelsteine" oder Detritus sind ganz normale Ablagerungen. Die Mandeln sind ja nicht glatt begrenzt, sondern haben Furchen und Nischen, in denen sich Speisereste ablagern können, die sich mit abgeschilferten Zellen und abgestorbenen Bakterien zu dieser bröckligen Masse mischen. Im Entzündungs-/Erkältungsfall gibt es davon etwas mehr, weil mehr Bakterien, mehr Zellen.
    Eine gute Mundhygiene, regelmäßiges Gurgeln können helfen, daß sich nicht so sehr viel ansammelt bzw. regelmäßig abgestoßen wird - ansonsten kann man nicht allzu viel machen (eine Mandel-OP allein deswegen würde ich nicht machen lassen).
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Mandelsteine - kennt das wer? auch@Anke

    Danke Dir für Deine schnelle Antwort :bussi:!!

    Ich überlege grad - sie hatte das jetzt eine Weile nicht :roll:.

    Es könnte also schon mit dem jetzigen Infekt zusammenhängen und es sind keine eitrigen Ablagerungen im Rahmen einer Mandelentzündung :???: - ich weiß, Ferndiagnose ist schwierig. Aber was sagst Du: MUSS ich deshalb jetzt zum Arzt?
    Bei Mandelentzündungen bin ich immer bissel skeptisch. Ihr gehts aber sonst gut - vor allem kein fieber, das hat Nele sonst ganz fix und hoch.

    :winke:
     
  4. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Mandelsteine - kennt das wer? auch@Anke

    Nochmal ich: sollte sie mit was speziellem Gurgeln? Aus der Apotheke oder normales Mundwasser?

    Ich habe jetzt Kamillan genommen, da ich das zuhause hatte.

    Ich würde schon gern versuchen, es einzudämmen soweit möglich - Nele findet es total unangenehm und hat eben auch manchmal Mundgeruch und beim Schlucken wie eine "Sperre" im Hals.
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Mandelsteine - kennt das wer? auch@Anke

    Eitrige Beläge bei einer Mandelentzündung sind etwas anderes - diese fest-bröckligen Dinger sind zwar fies im Geruch und Geschmack, aber völlig harmlos. Da muß kein Arzt ran.
    Im Prinzip kann man zum Gurgeln alles nehmen - ob nun Mundspüllösung, Kamillan oder Salbeitee.
     
  6. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Mandelsteine - kennt das wer? auch@Anke

    Du meinst - ich seh´ das dann schon, wenn es ein eitriger Belag ist :roll:. Mein Bauchgefühl meint aber auch, dass es diese Mandelsteine sind. IM Mund sehe ich die das erste Mal - nur schaue ich ja sonst nie in den Hals ;-).

    Danke - dann werde ich den (billigeren) Salbeitee nehmen. Den habe ich eh´ zuhause :).

    :bussi:
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Mandelsteine - kennt das wer? auch@Anke

    Ich denke schon, daß Du den Unterschied siehst - eitrige Mandeln sind hochrot, die Beläge verteilen sich über die ganze Oberfläche. Der Detritus hängt in den Furchen und ist meist weg, wenn man was getrunken oder gegessen hat. Vom HNO-Arzt kann man sich zeigen lassen, wie man Detritus auch selbst ausdrücken kann.
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mandelsteine - kennt das wer? auch@Anke

    Ich hatte die als Kind auch manchmal. Und Halsweh war auch meine schwache Stelle. Hochgeniesst habe ich die zwar nicht, eher gehustet oder "gewuergt", aber unangehem war es trotzdem.

    Das ist allerdings lange Vergangenheit.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mandelsteine beim kind

    ,
  2. mandelsteine kind

    ,
  3. mandelablagerungen detrius

    ,
  4. detritus kleinkind,
  5. angina eiter ausdrücken
Die Seite wird geladen...