Mandelentzündung + Schnupfen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Brigitte, 14. Mai 2003.

  1. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Hallo Petra :bravo:
    Bei Maximilian wurde heute eine Mandelentzündung festgestellt, ich hab gar nicht gewusst, dass er das in seinem Alter schon bekommen kann... Er hat aber nur leichtes Fieber und seit über einer Woche Schnupfen, seit ein paar Tagen auch Husten. Die Ärztin hat gemeint, dass sein eines Ohr auch schon leicht enzündet ist und die Bindehautenzündung kommt auch noch dazu. Er muss jetzt für 5 Tage Antibiotika nehmen. Er tut mir so leid!
    Kann ich denn mit ihm jetzt überhaupt mal an die frische Luft gehen? Oder lieber die Tage daheim bleiben?
    Kann ich ihm denn in Zukunft vorbeugend etwas gegen Erkältungen geben? Eigentlich war er bis vor kurzem so gut wie nie krank, aber das mit dem Schnupfen ist im Moment ein Dauerzustand, mal besser, dann fängts wieder an.

    LG
     
  2. Rudbeckia

    Rudbeckia Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hej Brigitte!

    Kann Dir zwar nicht helfen, aber bei uns sieht es ähnlich aus.
    Ole hat Durchfall, Husten, Schnupfen, Fieber, Bindehautentzündung und Mittelohrentzündung links. Ich hätte auch nicht gedacht, das man das alles auf einmal kriegen kann.

    Viele Grüße
    Sabine
     
  3. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    oh je, dann wünsche ich Ole auch mal gute Besserung :tröst:
    Nehmt ihr irgendwas dagegen?
     
  4. Rudbeckia

    Rudbeckia Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hej Brigitte!

    Ole bekommt auch ein Antibiotikum (was er zum Glück sehr gerne nimmt),Tropfen für die Augen und Nasentropfen. Gegen den Durchfall kann man im Moment nichts machen, weil er das Antibiotikum bekommt.
    Aber es geht ihm schon besser.
    Ich wünsch euch auch gute Besserung!

    Viele Grüße
    Sabine
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Brigitte,

    ich hoffe ihr seit bereits auf dem Wege der Besserrung!

    Kann ich denn mit ihm jetzt überhaupt mal an die frische Luft gehen? Oder lieber die Tage daheim bleiben?

    Frische Luft ist grundsätzlich gut auch bei fiebernden Kindern. Vor Zugluft sollten sie geschützt werden, und sollte die Kleidung verschwitzt sein so schnell wie möglich abtrocknen und umziehen. Viel Flüssigkeit zusätzlich anbieten.
    Wenn Antibiotika gegeben wird sind die lieben Kleinen meist einige Stunden später Fieberfrei. Dennoch langsam tun und Schontage einhalten. Der Organismus ist weiterhin am Kämpfen.

    Liebe Grüße
    Ute
     
  6. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Hallo Ute!
    Maxi gehts soweit wieder gut, dafür hab jetzt ich die Mandelentzündung....
    Wir waren am Freitag endlich wieder draussen und Maxi hat es richtig gut getan, sich wiedermal austoben zu können. Das Wetter hier war ja die ganze Woche ziemlich mies und dann noch mit einem kranken Kind den ganzen Tag in der Bude, es war ziemlich anstrengend :-D

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. bei angina an die frische luft

Die Seite wird geladen...