@ Mamas von Winterkindern

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Carmen, 4. November 2009.

  1. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Unser Großer wird ja im Januar 4 Jahre alt und wir haben ihn gesagt, dass er 3 oder 4 Kinder einladen darf.

    Jetzt aber meine Frage: Was macht man im Winter mit den Kindern beim Kindergeburtstag? Wie habt ihr die ersten Geburtstage gefeiert?

    Wenn es ja schneien würde, dann könnten wir raus gehen und einen Schneemann bauen oder eine Schneeballschlacht machen - aber erfahrungsgemäß wird es wohl er regnen und matschig sein!

    Brauche dringen INPUT!!!!
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: @ Mamas von Winterkindern

    Meiner hat am 1. Dezember Geburtstag und wir sind immer raus gegangen. Irgendwie hatten wir immer Glück, das Wetter war mild und er hat sich eigentlich jedes Jahr eine Schatzsuche gewünscht :hahaha:.

    Nur einmal hatten wir Pech, da hat mein Mann die Suche vorbereitet (in der Mittagspause) und als wir zwei Stunden später losgingen, waren alle Pfeile mit Schnee bedeckt :hahaha:. Den Kindern hat es aber trotzdem Spaß gemacht.
     
  3. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @ Mamas von Winterkindern

    Wenn es "nur" kalt ist, also ohne Regen etc. bieten sich wett-renn-Spiele an, Kreise mit Kreide aufmalen und einen Parcours hüpfen lassen, Eierlaufen, Sackhüpfen, Ziel werfen (Tennisbälle in großen Eimer etc.)

    Wenn es richtig nass ist, bitte die Gäste um eine geeignete Regenausrüstung und sucht möglichst alle Pfützen in der Umgebung :zwinker: Gummitier-Weitwurf geht da auch gut, oder ihr verziehrt ein paar Pfützen mit kleinen vorher gebastelten Booten...

    Das Ganze draußen dann nicht soo lange machen, weil nicht alle Kinder bewegen sich ausreichend, aber wenn es drinnen zu "hitzig" wird hast du eine Möglichkeit mal frische Luft zu schnappen.

    LG Tina
     
  4. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: @ Mamas von Winterkindern

    Hallo Gabi,
    ich abonnier jetzt mal ganz frech, denn meine Kinder haben beide im Winter Geburtstag :umfall:

    Letztes Jahr haben wir Ninas 4. Geburtstag zum ersten Mal mit Freundinnen gefeiert. Ich hatte mir ein paar Spiele überlegt und dann ein Bastelangebot (Perlenketten fädeln, das war dann gleichzeitig das Geschenk zum Mitnehmen). Die Mädels waren nur drinnen und total zivilisiert und lieb, später gingen sie hoch um im Kinderzimmer zu spielen. Und selbst das Zimmer sah hinterher gar nicht so schlimm aus.

    Wenn David dann in einem Jahr feiert (dieses Jahr haben wir noch nur en famille gefeiert), muss ich mir aber wohl auch mind. eine Outdoor-Aktivität einfallen lassen, die Herrschaften reißen mir bei ihrem Bewegungsdrang wohl sonst die Bude ab :hahaha:
     
  5. AW: @ Mamas von Winterkindern

    Timo hat im März Geburtstag.
    Dieses Jahr hatten wir das erste Mal Glück, es war relativ schön, so dass wir im
    Garten einige Spiele machen konnten u.a. Eierlaufen (mit Mehl auf dem Löffel) oder
    div. Ballspiele, Sackhüpfen etc.. Dann sind die Jungs und Mädels noch ne Runde
    aufs Klettergerüst und Rutsche und anschließend haben wir dann drinnen
    weitergespielt (die üblichen Geburtstagsspiele wie "Reise nach Jerusalem", "Topfschlagen")

    Bei Regenwetter finde ich das Pfützen-Such-Spiel nicht schlecht.:rolleyes:
     
  6. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: @ Mamas von Winterkindern

    @wölfin: wie sieht denn so'ne Schatzsuche aus?
     
  7. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: @ Mamas von Winterkindern

    Die ist jedes Jahr etwas anders. Im Wald haben wir Pfeile aus Holz gelegt, da waren die Kinder 5 Jahre alt und hatten viel Spaß daran.

    Als sie drei waren hat Felix Vater sogar für jedes Kind ein kleines Gedicht geschrieben und die waren an einem endlos langen Faden, der kreuz und quer durch den Wald ging :umfall:. Das war ganz süß, aber die Kinder waren noch zu klein dafür.

    Als er vier war haben wir kleine Zettel geschrieben, die wir dann vorgelesen haben. Die Kinder haben dann den Auftrag vom Zettel erfüllt und dabei den nächsten Zettel gefunden.

    Die späteren Schatzsuchen waren dann schon schwieriger und die Schatztruhe teilweise auch vergraben :hahaha:, aber da konnten die Kinder dann schon lesen.
     
  8. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: @ Mamas von Winterkindern

    Wir haben mit Jason nun schon 2 x im Indoorspielplatz gefeiert und es war beide male sehr sehr schön.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...