Mamakind

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Janine, 11. Juni 2007.

  1. Also ich habe noch so ein kleines Problemchen mit Alishia. Sie hat eigentlich nur noch Mama im Kopf. Ich kann mich einfach nicht mehr in der Wohnung bewegen ohne das Alishia hinter mir herlaeuft. Wenn wir essen mochte sich nicht mehr auf ihrem Stuhl sitzen, sondern auf Mamas Schoss, wenn ich koche sitzt sie neben dran auf der Arbeitsplatte, wenn ich auf Toilette gehe reicht sie mir das Klopapier!!! etc. Es hoert sich vielleicht witzig an, ist aber extrem. Mein Mann hat sich heute zwischen uns gesetzt, damit ich in Ruhe essen kann, dann schaut sie mich mit ner ganz traurigen Miene an und streckt die Arme nach mir aus. Da kann ich einfach nicht nein sagen, da brech ich dem Kind doch das Herz...
    Joshy wird auch schon ganz komisch, er merkt das ja auch, sie ist immer am weinen wenn ich mich speziell um ihn kuemmere. Das kann doch so nicht weitergehen. Ich moechte doch auch in Ruhe etwas mit meinem Sohn machen koennen im Haus. Natuerlich geht Papa auch mal alleine mit Lishy weg und ich habe Zeit mit Joshua, aber wenn wir alle zusammen zu Hause sind ist Lishy staendig bei mir.
    Morgens steht sie nur auf wenn ich aufstehe, sie geht nur aus der Tuer wenn sie mich an der Hand hat etc.
    hat jemand von euch auch so ein Mamakind? liegt es vielleicht daran das ich Vollzeit arbeite und das sie mich so extrem vermisst? Joshy freut sich natuerlich auch wenn ich komme, aber er beschaeftigt sich nicht nur mit mir...

    Hat da jemand Tips oder nen Ratschlag wie man ihr das abgewoehnen kann ohne das sie sich nicht gemocht vorkommt. Ich denke immer ich verstosse sie wenn ich sie nicht bei mir sein lasse, sie will es doch so gerne.

    LG

    Janine
     
  2. AW: Mamakind

    Huhu Janine,

    die Phase hatten wir auch. Sie ging nach etwa 2 Monaten vorbei. Und ist jetzt wieder da, ganz extrem momentan. Ich nehme mir zwei Mal die Woche eine Auszeit, in der mein Mann dran ist. Allein daheim. Sonst raste ich aus. Es ist, als hätte ich ein drittes Bein, das Paul heisst und an mir angewachsen ist...

    Ich hab keinen Rat, war manchmal so genervt, dass ich Paul angefaucht habe. Ich denke nicht, dass es was mit der Arbeit zu tun hat, sie ist einfach anhänglicher als Joshua. Ich finde gut, dass du es siehst, erkennst und etwas dagegen tun willst, dass Joshua darunter leiden muss. Sicher geht es bald vorbei (tut mir leid, hilft dir auch nicht wirklich, nicht wahr?)

    Katja
     
  3. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: Mamakind

    hallo janine,

    unsere 2 süßen sind zwar noch jünger als deine aber wir haben das gleiche problem.amelie lässt mich nicht eine min aus den augen.wenn ich alleine weg fahre weint sie kurz,nach 2-3 min.ist dann aber alles ok und der papa kann in ruhe mit beiden zusammen spielen.

    wir machen es jetzt öfter mal das ich einfach alleine weg fahre und die beiden bei papa bleiben.
    ob es wirklich hilft,keine ahnung,mir hilft es aber mal luft zu holen.
     
  4. Bidu

    Bidu Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mamakind

    Hallo Janine:Das kenn ich, Nick ist auch so ein Mama Kind gewesen.Und ist er immer noch,nur nicht soo extrem.Ich sage immer das ich froh darüber bin das er weiß wo er hin gehört.Ich konnte einige Zeit lang nichts ohne das er an meinem Rockzipfel hängt machen.Ich kann dazu leider auch nur sagen: durchstehen.Es geht vorbei.Dann kommt wieder eine Zeit wo das wiederkommt.Ich muss aber auch sagen es kam ne Zeit wo er sehr an Papa hing.
    Gib dir eine auszeit wenn du sie brauchst.Brauchst auch kein schlechtes Gewissen haben.Es ist ja auch wichtig auch etwas für sich zu machen.Nimm dir Zeit für deinen Sohnemann.Du machst das schon richtig.
    Ich wünsche dir gute Nerven.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...