Mal ne heikle Frage, wegen Verkauf von "Markensachen"

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von novembersteffi, 15. März 2010.

  1. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr, ich habe mal eine doofe Frage.
    Ich kenne mich da echt nicht so aus.
    Aber mein Mann hat einige Klamotten mit diversen Markenlabeln bekommen, wo ich nicht 100 weiß, ob die echt sind. Ich schätze auch eher, sie sind es nicht :-?
    Kann ich die bei Ebay verkaufen mit dem Hinweiß, das ich eben nicht sicher bin?
    Eher nicht oder?
    Und wie stehts mit den Verkaufeforum hier?
     
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mal ne heikle Frage, wegen Verkauf von "Markensachen"

    Nee, auf gar keinen Fall bei Ebay verkaufen. Da gibt es immer mal wieder Warnungen in den Medien drüber - wird eine sehr teure Angelegenheit, wenn du auffliegst. Und da diese Plagiate den Marken sehr schaden, sind diese da auch total hinterher, die Sachen vom Markt zu ziehen. Selbst Leute, die die Sachen verkauft haben, in der Annahme es ist echt, haben da wohl echt richtig bezahlen müssen.

    Hier im Forum - ich weiß nicht. Erlaubt ist das ja nun nicht. Du würdest ja vermutlich auch keine gebrannte CD hier verkaufen (dürfen) - von daher würde ich das da ähnlich sehen.

    Hast du nicht jemanden an der Hand, der das beurteilen kann? Oft fallen diese Plagiate ja schon auf, weil irgendwas nicht stimmt.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  3. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mal ne heikle Frage, wegen Verkauf von "Markensachen"

    Behalte ich sie halt.
     
  4. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Mal ne heikle Frage, wegen Verkauf von "Markensachen"

    Naja aber wenn Du hier die Sachen einstellst und gar keine Marke beischreibst,
    sondern z.B. Pulli Farbe sowieso Gr. sowieso kann ma Dir doch da auch keinen Strick draus drehen, oder?
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mal ne heikle Frage, wegen Verkauf von "Markensachen"

    Saso, ich weiß nicht, wie öffentlich zugänglich das Verkaufsforum ist und ich weiß auch nicht, inwieweit man Mischa einen Strick drehen könnte, wenn er diesen Verkauf zulässt? Da bin ich total überfragt.

    Ich finde es halt schon eine heiße Kiste :jaja: Aber vielleicht bin ich da auch übervorsichtig :oops:
     
  6. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mal ne heikle Frage, wegen Verkauf von "Markensachen"

    Und dann beschwert sich trotzdem jemand, der ein Plagiat gekauft hat und es nicht wußte, weil ich es nicht geschrieben habe... lieber nicht.
    Ich will keinen Ärger und ich will auch niemandem Ärger machen:-(
     
  7. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Mal ne heikle Frage, wegen Verkauf von "Markensachen"

    Falls du kannst, könntest du die Markennamen ja raustrennen.

    Genaugenommen entsteht der wirtschaftliche Schaden ja deshalb, weil jemand den Namen mitbezahlt. Sprich, ein weißes T-Shirt Noname kostet 5,- €, aber der Name Üff Rutsche drauf macht es dann gleich 20 € teuerer. Wenn du weder mit den Namen wirbst noch die Namen kenntlich sind auf dem Bild, bzw. schon rausgetrennt sind, sind es ja wieder Nonames.

    Salat
     
  8. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mal ne heikle Frage, wegen Verkauf von "Markensachen"

    Du hast sicher recht, aber ich kann bei einem Krokodilshemd, nicht das eingestickte Krokodil entfernen:-? Oder bei nem Tommie Hemd das eingenähte Schild aus der Ärmelnaht. Wenn das fotografiere ich die Shirts doch einfach so, wie sie sind und stell sie als Shirt, Hemd ect rein.Und wenn dann jemand wärend der Auktion fraget, ob das ein .... Teil ist?
    Was sag ich dann?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...