Mag keine stückige Kost

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von claudel, 2. Oktober 2010.

  1. claudel

    claudel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,

    also im Gegensatz zu Nikolas, der wirklich alles nur stückig wollte , möchte Sebastian nur breiige Kost. Gut, ich koche auch selbst, da ist es kein Problem, aber kennt Ihr zufällig Gläschen ab 8. Monat, die ohne Stückchen sind? Die Gläschen für nach 4 . Monat sind einfach jetzt zu wenig. Die reichen nicht aus. Ich brauch schon so 220gr.

    Gruß
    Claudi
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Mag keine stückige Kost

    Claudi, was spricht denn dagegen, wenn du 1 1/2 Gläser gibst? Den Rest aus dem halben Gläschen bewahrst du bis zum nächsten Tag im Kühlschrank auf.
     
  3. lausemaus

    lausemaus on the rocks

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    im schönen Oberbayern
    AW: Mag keine stückige Kost

    Hallo Claudi,

    genau das gleiche "Problem" haben wir auch. Hab mir schon überlegt, mal Onkel H. anzuschreiben, ob sie nicht 4-Monats-Gläschen in 220g anbieten könnten;).

    Manchmal mische ich in die Gemüse-Kartoffel-Gläschen zusätzlich etwas Fleisch rein, damit kann man die Menge auch erhöhen. Das Fleisch-Gläschen reicht dann für zwei Tage.

    Liebe Grüße
    Alex
     
  4. claudel

    claudel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Mag keine stückige Kost

    Das ist perfekt, stimmt, Kartoffel-Gemüse Gläschen kaufen und Fleisch extra. Das ist gut.

    Man kann ja auch abwechseln mit 1,5 Gläschen, aber so muss ich 2 mal hintereinander das gleiche füttern. Obwohl, ihm ist es wurscht, der würde jeden Tag Pastinake essen. Ich wechsle halt auch mal mit Möhre. Nudeln schmecken ihm überhaupt nicht.

    Danke

    Gruß
    Claudi
     
  5. lausemaus

    lausemaus on the rocks

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    im schönen Oberbayern
    AW: Mag keine stückige Kost

    :hahaha: meinem auch nicht! Spaghetti Bolognese findet er total widerlich:umfall:
     
  6. claudel

    claudel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Mag keine stückige Kost

    Gestern wollte ich mal wieder Nudeln ausprobieren. Pasta in Brokkoli Rahm. Schmeckt wirklich lecker. Ich habs dann letztendlich aufgegessen.

    Er möchte das nicht. Aber komischerweise, Nikolas ist auch nicht soooooo wahnsinnig scharf drauf wie jetzt andere Kinder. Niko mag auch keine Pommes! Lieber ganz normale Kartoffeln. Und wenn Nudeln, dann selbstgemachte Spätzle.

    Also gibt es für Sebastian jetzt Kartoffeln mit Pastinake und Rind und Kartoffeln mit Möhren und Fleisch im Wechsel. Denn Reis mag er auch nicht.

    Was für schleckige Bengel!

    Das kann er sich alles später mal abschminken, denn ich koche eigentlich ganz normal und abwechslungsreich und da müssen die Kinder halt durch.

    Gruß
    Claudi
     
  7. lausemaus

    lausemaus on the rocks

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    im schönen Oberbayern
    AW: Mag keine stückige Kost

    Hi hi, da haben wir dann doch noch ein größeres Repertoire:

    Karotte-Kartoffel-Rind
    Karotte-Mais-Biokalb
    Kürbis-Kartoffel-Rind
    Karotte-Kartoffel-Lachs
    Zartes Gartengemüse
    Kürbis-Kartoffel und am allerliebsten
    Spinat-Kartoffel (das könnte er 5x am Tag essen)

    Da wechsle ich halt jeden Tag so durch. "Erschwerend" dazu kommt, dass er nachmittags kein Getreide-Obst mag, d.h. da bekommt er halt nochmal Gemüse-Kartoffel.

    Er isst auch keine Bananen, weder püriert, zermatscht noch kleine Stücke oder Abbeissen :umfall:.

    Zucchini ist bäh, Brokkoli auch usw und so fort...:rolleyes:

    Ich glaube, das mit dem Stückigen und Nudeln wird vielleicht besser, wenns nicht aus dem Glas ist. Gestern durfte er Nudeln aus meiner Nudelsuppe essen, die fand er dann lecker:bravo:.

    Na ja wir werden sehen, wie das weitergeht!
     
  8. claudel

    claudel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Mag keine stückige Kost

    Ich glaube auch, dass der Familientisch dann besser wird.

    Sorry, natürlich ich habe den Spinat vergessen. Den liebt er! Mach ich aber nur 1x die Woche. Ich finde das stinkt fürchterlich. Hätte es beim ersten Mal füttern fast weggeschmissen, weil ich dachte das isst er niemals! Aber doch, er mag es sehr. Und mit Fisch habe ich heute angefangen. Früher hat man Fisch erst nach einem Jahr gegeben, wegen Allergien.

    Nun ja, also ich glaube er mag so das Stinkezeugs. Fisch mochte er auch. Jetzt gibt es 1x Fisch pro Woche , einmal Spinat , dann Pastinake und Möhren im Wechsel. Das geht doch eigentlich.

    Ich warte noch einen Monat, dann bekommt er mal ein paar Nudeln vom Tisch. Heute hat er Abendbrot mitgegessen. Das weiße vom Brot. Fand er auch lecker, obwohl er minutenlang auf einem Stückchen Brot rumkaut. Oder zermalt. Kauen kann man das ja nicht nennen mit 2 Zähnchen.

    Gruß
    Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...