Mag kein Milumil mehr

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Elichen, 6. Mai 2003.

  1. Elichen

    Elichen Familienmitglied

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Falkensee b. Berlin
    Hallo Ihr!
    Meine Marie mag seit kurzem ihre Flasche Milumil nicht mehr weder aus der Flasche noch aus der Tasse. Heute habe ich den Milupino Frühstücksdrink versucht (aus der Tasse) da hat sie gleich beim ersten Schluck das Gesicht verzogen und wollte garnichts mehr trinken. :(
    Danach hat sie noch ein Brot mit vegetarischen Brotaufstrich und ein Jourguhrt gegessen das war ihr Frühstück heute. Heute Abend habe ich Milupino Milch pur und mit Nesquik probiert, beides wollte sie nicht. Aber ihren Jouruhrt hat sie verspeist. Was meint ihr was ich noch machen kann? Und wieviel Milch muß sie haben am Tag.?
    Tschüß Elichen 8)
     
  2. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Joel mag auch absolut keine Milch mehr. Ich habe sämtliche Variationen probiert, die mir einfielen. Normale Milch, normale mit Wasser, normale mit Kakao, Milupino pur, Milupino mit Kakao, verschiedene Sorten der Babymilch (ich habe so ziemlich alles durch), alles hab ich aus der Flasche angeboten, aus der Tasse und vom Löffel. Absolut nichts zu machen. Ich bin froh, daß er abends noch seinen Brei ißt. Aber das geht auch nicht mehr so ganz ohne Protest :( Morgens bekommt er jetzt Brot und danach Joghurt. Ich habe versucht mit Käse ein bißchen auszugleichen, aber auf den Geschmack steht er wohl nicht so sonderlich, daß ißt er zwar, aber es dauert eeeeeeeeeewig.
     
  3. claudi

    claudi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HalliHallo,

    bei uns ist es exakt das gleiche. Kann ich Eurem Club beitreten?

    Ich jubele meinem Racker die Milch in Müsli, CornFlakes und Pudding unter. Zwischendurch bekommt er Fruchtzwerge, die mag er ganz gern.

    @Elichen

    ich hab hier mal gelesen, dass 330 ml Milch oder 330g Milchprodukte ausreichen um ein Kleinkind mit dem notwendigem Calcium zu versorgen.

    LG
    Claudia
     
  4. hallo elichen,

    ich würde kein joghurt anbieten wenn sie die milch verweigert, ich finde sie noch zu klein für babymilchverzicht, zumindest milupino müsste drin sein.

    was gibst du ihr für joghurt, pur oder mit früchte? der geschmack ist entscheidend, vielleicht mag sie nur fruchtiges, oder nur saueres? hast du schon probiert ein wenig banane, himbeeren oder anderes obst (püriert) in die milupinotasse zu mischen, sozusagen als milchshake? falls sie auf süsses/fruchtiges steht...

    wenn die kleinen nur ein paar tage etwas verweigern, würde ICH kein ersatz bieten, weil sie dann schnell merken "aha, will ich das zeug nicht essen, rückt mama mit etwas leckerem raus". das führt dann schnell zu essproblemen.

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  5. Elichen

    Elichen Familienmitglied

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Falkensee b. Berlin
    hallo
    Ich habe jetzt meine kleine ausgetrixt. Ich gebe ihr morgens im Bett ihre 200ml Milumil3 die sie dann auch ganz brav austrinkt. Ich denke sie dann schön zu und gebe ihr die Flasche wie ein Baby dann trinkt sie ohne abzusetzen. :?
    @Gabriela: Ich gebe ihr von Alete den Jourguhrt. Aber das mit Pürierten Früchten in der Milch probiere ich mal.
    Tschüß Elichen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...