Ma wieder ein paar Fragen..

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Rosamaria, 18. Mai 2012.

  1. Rosamaria

    Rosamaria Geliebte(r)

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Zusammen!

    ich bräuchte mal (wieder) euren Rat.

    Mein Sohn macht mir seit ein paar Tagen sehr deutlich, dass er an Brei nicht merh wirklich interessiert ist. Ich hoffe nur das ich es richtig deute. Ich beschreibe euch mal, wieso ich darauf komme:

    Brei, egal ob stückig (die ab dem 12. Moante werden aber Problemlos gegessen)oder fein pürriert, wird raus gespuckt, oder mit den Fingern rausgenommen. Also es ist nicht so das er es durch die Gegend spuckt. Er lässt es einfach rauslaufen. Zähnchen sind durch, daran kann es nicht liegen. Also habe ich ihm immer mal wieder etwas von unserem Essen angeboten. Gestern Abend, nach seinem Abendessen habe ich ihm ein paar Nudeln von uns gegeben (wir salzen nur gaaaanz leicht). Diese hat er komplett aufgegessen, ohne das was daneben ging :)

    Mittlerweil bekommt er Abends eine Scheibe Brot mit dünn Butter, und dünn Frischkäse. Die schneide ich nicht in Stücke sondern in Streifen. Das isst er super! :bravo:

    Morgens versuche ich ihm immer noch einen Milchbrei anzubieten. Wird auch meistens angenommen :) Abends trinkt er auch noch seine Milchflasche :)


    So, jetzt zu meinen eigentlichen Fragen:

    -Kann ich ihm jetzt schon Kindermilch geben (Alter ca 11 1/2 Monate)? Wenn ja, welche? Er neigt eher zu festerem Stuhlgang, wenn er kein Verdauungsförderndes Obstgläschen bekommt. Die Milch würde ich ihm dann in einer Tasse zum Abendbrot geben, oder aber auch zum Frühstück in einer Tasse.

    -Er isst absolut überhaupt nicht gerne Kartoffeln. Sein Favorit ist Reis, und ab und zu Nudeln. Sollte kein Problem sein, oder? Ich meine auf Utes Seite gelesen zu haben, dass Kartoffel die erste Wahl sei.

    -In einem anderen Thread las ich was über Tomatenmark. Das in den Gläschen sollte unbedenklich sein, oder?


    Hm, ich glaube, ich habe noch die ein oder andere Frage, aber irgendwie fallen sie mir gerade nciht ein :-D Ich werde sie dann nachreichen :heilisch:

    Liebe Grüße,
    Rosa
     
    #1 Rosamaria, 18. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2012
  2. Rosamaria

    Rosamaria Geliebte(r)

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ma wieder ein paar Fragen..

    Ich meinte natürlich MAL wieder ein paar Fragen ;-)
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Ma wieder ein paar Fragen..

    Hallo liebe Rosamaria,

    Du kannst ihn auf Kindermilch umstellen, ich würde die Milumil Meine Kindermilch 1 + empfehlen weil sie Prebiotics hat. Diese wirken positiv auf eine weiche Stuhlqualität. Kindermlch ist ein Tassengetränk.

    Reis macht gerne festen Stuhlgang. Hast Du mal versucht ihm Vollkornnudeln unterzujubeln? Kartoffeln sind von den Nährstoffen am idealsten. Auch hier immer wieder anbieten. Pellkartoffeln aus der Hand z.B. ......

    Tomatenmark Bio oder im Babyglas ist völlig in Ordnung. Tomaten(mahlzeiten) nicht täglich geben, da in Tomate Oxalsäure ist und diese gerne dem Körper Kalzium aus den Knochen klaut. Siehe auch in "Kunterbunte Familienküche" dort sind viele Tipps für Kocheinsteiger.

    Es liest sich prima was du schreibst :cool: und ich wünsche einfach "weiter so".

    Grüßle Ute
     
  4. Rosamaria

    Rosamaria Geliebte(r)

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ma wieder ein paar Fragen..

    Hallo Ute!

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort(en).
    Ja, Kartoffeln biete ich ihm immer wieder an. Heute hat er sie wieder ganz gerne gegessen :)
    Vollkornnudeln isst er auch sehr gerne. Ich versuche ihm dann möglichst solche zu geben.

    Entschuldig(t) bitte, wenn ich durch meien viele fragerei "doof" rüber komme. Aber ich möchte da einfach nichts falsch machen. Ich möchte ihn gesund ernähren. Und ich finde das die Zeit mit der jetzigen Beikosteinführung, der Grundstein für die spätere Ernährung sein wird. Deswegen frage ich ein paar mal mehr ;)
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Ma wieder ein paar Fragen..

    Dafür gibt es das Forum doch :winke:

    Alles prima :herz:
     
  6. Rosamaria

    Rosamaria Geliebte(r)

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ma wieder ein paar Fragen..

    Hallo Ute!

    Mein Kleiner wird ja demnächst ein Jahr alt :baby:

    Nun wollte ich für ihn einen Bananen-Vollkorn-Kuchen backen. Das einzige wo ich nicht weiß ob es okay ist, ist eine Zutat. Und zwar kommt da Ahornsirup rein. Ist das bedenkenlos?
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Ma wieder ein paar Fragen..

    Spontan würde ich sagen: das ist ok. Honig und Sirup sollte im ersten Lebensjahr nicht gegeben werden, weil der "roh" ist. Steht auf den Packungen, die wir kaufen, sogar extra drauf. Im Kuchen verbacken verliert er aber den Status "roh", weil der ja bei hohen Temperaturen gebacken wird.
     
  8. Rosamaria

    Rosamaria Geliebte(r)

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ma wieder ein paar Fragen..

    Super! Vielen Dank für deine (schnelle) Antwort :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...