Lungenfacharzt?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Paulchen, 22. Mai 2006.

  1. Hallo,

    wir waren vor ein paar Wochen wegen Pauls KISS Syndrom beim Osteopathen. Der hat uns den Tipp gegeben, wir sollten Pauls Lunge mal untersuchen lassen - er hätte das Gefühl die sei verhärtet (?) und er meinte, ER würde mal nachsehen lassen, nicht dass sich Asthma entwickelt.

    Jetzt hab ich den Arzt angerufen und wurde direkt von der Sprechstundenhilfe abgeschmettert. Erstens nehmen sie Kinder erst ab 4 Jahre und zweitens hätten sie Aufnahmestopp.

    Habt ihr irgendeinen Tipp für mich? Habt ihr Erfahrung mit Dauerbronchitis óder Asthma? habt ihr vielleicht sogar einen Arzt, der im Rhein-Main-Gebiet behandelt?

    Ich wäre dankbar!

    Katja
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Lungenfacharzt?

    Hallo Katja,
    Hat Paul denn häufig Husten, Bronchitis etc.? Berichte doch bitte mal etwas ausführlicher, warum Du Dir Gedanken um seine Lunge machst, denn allein eine solche Äußerung eines Osteopathen wird es doch nicht gewesen sein, oder?
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Lungenfacharzt?

    und wo genau suchst du einen Arzt?

    Sandra
     
  4. AW: Lungenfacharzt?

    Liebe Anke,

    Paul ist eigentlich immer gesund. Seine einzige Schwachstelle ist seine ewige Bronchitis. Von September bis April durchgehend.

    Ich vermute seit diesem Jahr, dass es vielleicht auch eine Art Allergie ist. Denn ich habe starken Heuschnupfen. Und als wir eine Woche in der Türkei waren (und mein Heuschnupfen schlagartig besser wurde), hat Paul schlagartig aufgehört zu husten, als wir zurückwaren schlagartig wieder angefangen. Aber wirklich von jetzt auf gleich. Und er hat auch offensichtlich keine Erkältung mit anderen Symptomen wie Schnupfen oder ähnlichem.

    Wir waren oft bei der Kinderärztin, die ist sehr entspannt. Aber der Osteopath und Chiropraktiker hat Paul von Kopf bis Fuss untersucht und hat (ohne dass ich irgendetwas erzählt hatte) gesagt, dass seiner Meinung nach die Lunge mal untersucht werden sollte, er fühlte da "Verhärtungen" (?). Er könne aber nicht unterscheiden, ob es eine akute Bronchitis sei oder was anderes.

    Seitdem mache ich mir Gedanken. Eigentlich bin ich nicht so jemand, der schnell mit dem Kind zum Arzt rennt, im Gegenteil. Aber Lunge ist ja was essentielles, deshalb mache ich mir jetzt mehr Gedanken.

    Und ich suche im Raum Rhein Main.

    Liebe Grüsse und vor allem vielen Dank für die detaillierte Nachfrage.

    Katja
     
  5. MARINOBLUME

    MARINOBLUME Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    in maintal Bischofsheim Kreis Hanau
    AW: Lungenfacharzt?

    hallo Katja!
    Hast du mal in Hanau bei der Lungenärztin Dr Grethers Mal gefragt.
    Sie soll ganz gut sein.Meine Mutter hat mal mit ihr zusammen gearbeitet.
    Sie ist in der Nürnberger strasse.Dann war noch ein Arzt in diesen Family Land.Aber ich komm auf dem Namen nicht.Ich weiss aber ,dass es da immer lange Wartezeiten gibt.
    Sonst fällt mir nichts mehr ein.

    LG Patrizia
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Lungenfacharzt?

    Katja, unter diesen Voraussetzungen würde ich entweder einen allergologisch orientierten HNO- oder einen Lungenfacharzt aufsuchen. Die Symptome könnten auf eine Hausstaubmilben- oder Schimmelpilzallergie deuten - da müßten aber erstmal Tests gemacht werden, um das zu bestätigen oder auszuschließen.

    Auf der Homepage der entsprechenden Ärztekammer oder KV, bei Dir also Hessen oder Rheinland-Pfalz, wirst Du eine entsprechende Arztsuche machen können, bei der man meist sowohl das Fachgebiet als auch die Spezialisierung Allergologie in einer entsprechenden Region eingeben kann.

    Liebe Grüße, Anke
     
  7. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Lungenfacharzt?

    hier am Bodensee gibt es eine Lungenfachklinik.
    Sehr bekannt und soll sehr gut sein.

    Ist aber bestimmt zu weit weg, bei Euch in der Nähe gibt es bestimmt auch gute Ärzte / Kliniken.
     
  8. AW: Lungenfacharzt?

    @ Anke, vielen Dank das werde ich tun. Dann bin ich einfach beruhigter.


    .. und am Bodensee wohnen Freunde von uns, das wäre also kein Problem :) ab er zunächst werde ich wohl mal Pattis Tipp folgen.

    vielen Dank an alle,

    Katja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...