Lügen - weil es einfacher ist?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Alina, 1. Juni 2008.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Heute hat es zur Abendzeit hier mächtig Gewittert. Tja Josy fragt sich woher der Donner kommt. Schon früher erzählte ich ihr das es der Donnermann ist der seine Trommeln schlägt.

    Nun heute war sie total Panisch (hier Gewittert es total selten) Sie wollte mit runter nicht Schlafen gehen.

    Dann ging ich zu ihr, und hab ihr vom Donnermann erzählt, der seine Trommeln für den Wolkengeist schlägt (den Wolkengeist kennt sie vom Traumzauberbaum) damit dieser den Regen für die Blumen bringt.
    Sie wurde immer neugieriger die Angst wich ihr aus dem Gesicht. Sie wollte wissen wie der Donnermann aussieht.

    Ich habe ihr einen Mann "erfunden" der eine rieeeesen Trommel vor seinem dicken Bauch hängen hat und er hat 2 Trommelschläger mit denen schlägt er: BOOOM BOmm Bommm...

    Er hat einen gaaaaaaaanz langen Bart (selbst da machte sie schon Witze, so lang von ihrem Zimmer bis auf den Hof? Und wenn der Papa Nachhause kommt stolpert er darüber und verfängt sich darin??)

    So erzählte ich ihr immer weiter. Sie wollte einiges über den Donnermann wissen. Ich seh das auch nicht als schlimm, das ich sie jetzt "angelogen" habe. Nur möchte sie jetzt ein Bild vom Donnermann haben :help:
    Ich kann nicht Zeichnen... und einen gefunden hab ich natürlich auch nicht :)

    War es richtig ihr so etwas zu erzählen? Sie kann sich ja schon einiges merken und nicht das sie irgendwann enttäuscht darüber ist.... nur die richtige Erklärung WAS der Donner ist konnt ich ihr doch nicht geben. Das hätte sie nicht "verstanden"

    Also weiter bei der Geschichte erst mal bleiben?

    Wie macht ihr das?

    (Habs jetzt mal hier gepostet, ich wusste sonst nicht wohin ;-) )


    lg
     
  2. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Lügen - weil es einfacher ist?

    Ich finds eher ungünstig...

    Wir haben es Leonie so erklärt wie es ist, eben das warme Wolken und Kalte Wolken sich treffen, und nich aneinender vorbeikommen.. und während sie sich aneinander vorbeidrängeln rummst und donnert es..

    Irgendwann im Kiga erfahren sie eh die Wahrheit und du stehst dann dumm da..
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Lügen - weil es einfacher ist?

    Alina,
    ich finde die Donnermann-Geschichte ganz lieb. Aber ich erzaehle meinen Kindern diesbezueglich keine Maerchen. Grosse Luftmassen, die aneinander rumpeln, koennen auch Vierjaehrige schon gut verstehen.
    Wie Du da jetzt wieder rauskommst, weiss ich auch nicht :). Kann Hendrick malen?
    Lulu :winke:
     
  4. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: Lügen - weil es einfacher ist?

    :umfall: ich hab ganz lange an die strommännchen geglaubt :piepts:

    meine eltern erzählten mir das immer, das die im kabel sitzen, somit hatten wir *angst* und griffen da auch nicht hin.....

    deine geschichte find ich nicht *gelogen* ich glaube alles andere was du ihr erklären versuchen würdest würd sie ja doch nicht verstehen, und frau holle schüttelt ja auch die betten damits schneit ;-)

    GLG JEnny die deine geschichte übrigens klauen wird........weil ich find die süß.....
     
  5. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Lügen - weil es einfacher ist?

    Ich muss gestehen, ich hab Johanna erzählt das da die Stromschlange rauskommt wenn sie reinpackt..:oops: Anders war sie aber auch nciht von abzubringen,... :ochne::umfall:
     
  6. AW: Lügen - weil es einfacher ist?

    Ich hab eigentlich schon immer gesagt, das da oben die Wolken zusammenstoßen und, wenn so was großes wie Wolken zusammenstoßen, dann rummst es halt auch laut, aber da braucht Sie sich nicht fürchten, weil die Wolken sind hoch oben.

    Ob das nun schlimm war, dass Du ihr vom Donnermann erzählt hast, glaub ich nicht so sehr, weil wie ist es, denn mit Weihbachten, Ostern, Schnullerfee,..?

    Ich lüge meine Kinder nie an, das wissen sie, sie können sich darauf verlassen.
    Aber ich schränke es ein, in dem ich sage, ich lüge Dich nie an, bis auf ein paar schöne Geschichten, die fast alle Erwachsenen ihren Kindern erzählen. Da fragt sie dann oft, welche Geschichten das wären, dann erkläre ich immer das Sie es mal merken wird. Das reicht Ihr dann als Antwort.
    So will ich sie davor bewahren das ihr Vertrauen in mich erschüttert wird.
    Wenn sie dann (wahrscheinlich bald) so Einiges bemerkt.
     
    #6 Zwei, 1. Juni 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Juni 2008
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Lügen - weil es einfacher ist?

    Herrje! Nun noch mal richtig: Donner entsteht durch die Druckwelle, die beim Blitzen entsteht. Die Luft um den Blitz dehnt sich aufgrund der rapiden Aufhitzung mit Ueberschallgeschwindigkeit aus --> das ist der Donner.

    Du koenntest Josy also erzaehlen, dass die Blitze beim Gewitter die Luft so sehr aufheizen, dass sie rumpelt.

    Lulu :winke:
     
  8. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.730
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Lügen - weil es einfacher ist?

    Ich erkläre bei Warum-Fragen möglichst Wahrheitsgetreu. Damit ich das ganz einfach kann, habe ich mir in Mareks erster Warum-Phase eines der Bücher von der Maus (Frag doch mal....Die meistgestellten Fragen an die Maus / das pinkfarbene) Das hilft mir dabei sehr.

    Ich finde Geschichten aber auch ok. Bei dieser hätte ich allerdings Angst, weil sie nicht weit verbreitet ist und Marek sehr gerne mit einigen 5jährigen spielt. Da würde es vielleicht schnell raus kommen. Anders als bei Geschichten mit Tradition (Weihnachtsmann und Co.).

    Letzten habe ich mich allerdings selber gefragt, warum wir unseren Kindern immer mehr alles naturwissenschaftlich genau erklären und für anderes so wenig Spielraum lassen. Ich war mit Marek im Puppenteather: "Frau Sonne und Herr Mond machen das Wetter". Ein Stück für Kinder ab zwei Jahren. Die Texte waren unter anderem Bauerregeln, Volkslieder und etwas was ein dreijähriger dazu gesagt hat. Da mußte doch tatsächlich eine Erzieherin immer wieder den 2-3 jährigen Kindern neben ihr sagen, dass das Quatsch sei und erklären wie das naturwissenschaftlkich richtig ist. :umfall:

    Bei wirklichen Ängsten nehme ich es nicht so genau mit den Erklärungen. Ich sage Marek zum Beispiel, dass es keine Gespenster und Monster gibt. Als er eines Abends Angst vor Gespenstern und Monstern in seinem zimmer hatte, habe ich ihm aber auch gesagt, dass ich gleich bei unserem Einzug in die Wohnung eine Monstersicherung eingebaut habe....Irrationale Ängste sind nicht immer mit logischen Erklärungen gut uzu bekämpfen.....

    :winke:
     
    #8 Susala, 1. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2008

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...