Luca schläft nicht mehr ...

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Buddy, 22. November 2004.

  1. Hallöle. Wir sind einfach nur noch müde. Bis vor knapp 3 Wochen war unser Sohn (knapp 28 Monate) eines der bravsten Kleinkinder, die ich kannte. Er war wirklich nur schlecht drauf, wenn er krank wurde bzw. war. Richtig trotzen oder so ähnlich gab es kaum und wenn, dann war es "phasenbezogen", wie z.B. ich lasse mich nicht mehr waschen, ich gehe nicht mehr "ada", ich habe angst vor der toilette ... usw. Das ganze ging immer so 1-2 Wochen und war dann genauso schnell vorbei, wie es angefangen hat.
    Nun zum Thema: Vor ca. 3 Wochen hatte er eine leichte Erkältung und konnte 3-4 Nächte nicht richtig schlafen durch den Schnupfen. In dieser Zeit weinte er häufig nachts. Klaro, daß wir dann nach ihm gesehen haben. Ich muß dazu sagen, daß wir wahrscheinlich das einzigste Kind auf der Welt haben, welches NICHT bei den Eltern im Bett schlafen will. Er findets furchtbar und heult dann noch mehr. Also habe ich eine Nacht meine Matraze in sein Zimmer und habe neben seinem Bett geschlafen und ihm alle Stunde den "Sabber" unter der Nase weggewischt. Nun ist die Erkältung vorbei, aber an Schlaf ist nicht mehr zu denken. Er war früher schon krank und wir haben dann oft nach ihm gesehen, wenn er geweint hat. Sowie er wieder gesund war, hat er wieder durchgeschlafen. JETZT ist es der Horror. Eine Nacht schläft er durch, die nächste Nacht kreischt er alle 1/4 Std., dann die nächste Nacht alle 2 Stunden, dann schläft er mal wieder durch usw. Er sagt: Ich habe kein Aua ... Ich habe keine Angst ..... Ich weine ein bißchen .... Ich möchte Kassette hören ..... usw. Tatsache ist, er hat tatsächlich nichts und ich habe den Eindruck (bin mir eigentlich sicher), daß er es witzig findet, daß einer von uns zu ihm kommt. Ich habe alles versucht: Mal schreien lassen (er schreit meist OHNE Tränen, also zur Zeit nachts), schimpfen, vorher mit ihm reden und erklären, daß wir alle schlafen müssen ... usw. usw. Heute nacht bin ich wirklich getillt und habe ihn angeschrien (sorry, ich bin wirklich auch nur ein Mensch, man möge es mir verzeihen). Dann hat er natürlich weiter geschrien und dann bin ich wieder rein und habe ihm nochmal ruhig gesagt, daß er überhaupt keine Kassette mehr hören darf die nächsten Tage, wenn er jetzt nicht aufhört (deswegen hatte er nämlich gebrüllt - er wollte Kassette hören). Prompt war Ruhe und ist's auch jetzt noch. Er schläft immer noch. Also wie gesagt, ich bin mir eigentlich sicher, daß er uns granatenmäßig austestet, weiß aber nicht mehr weiter.
    Dazu kommt, daß er seitdem auch tagsüber ekelig ist mit Trotzen, Motzen und "das will ich nicht". Da kann ich aber nicht sagen, ob es damit zusammenhängt, daß er logischerweise nicht ausgeschlafen ist, oder aber einfach mit der "Trotzphase" zusammenhängt.
    Habt Ihr einen guten Tipp für mich????? Wir sind alle wirklich fertig. Vielen Dank und liebe (müde) Grüße, Buddy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...