Lieber nur Milch geben, statt Brei?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Bettylein, 21. März 2006.

  1. Bettylein

    Bettylein Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Kim,

    ich mal wieder.:nix:

    Tabea trinkt nun ihre Milch, aber nur geringe Mengen. Früh ist es schwer, was in sie hinein zu bekommen, mehr wie 50ml sind nicht drin.

    Mittags hat sie sich nun auf 120g festgelegt.

    Nachmittags keine Milch und nur ein paar Löffel OGB. Habe den Eindruck, dass sie vom Mittag noch lange satt ist.

    Abends, wenn ich Glück habe, ißt sie 80g Grieß (Milupa).

    Habe mal abends statt dem Brei Milch gegeben, hat sie 100ml getrunken und als ich sie in der Nacht weckte, hat sie auch noch mal 80ml getrunken. :bravo:
    Wenn sie Brei hatte, hat sie des nächtens nichts getrunken.

    Ist es vielleicht besser, ihr wieder mehr Milch zu geben?
    Hab auch schon mal überlegt, ihr nur noch Milch zu geben, um so die Gesamtmenge erst mal zu steigern, aber ich weiß nicht, ob das gut, wegen Eisen usw...

    Kann es sein das einfach nicht mehr wie 100ml oder 100g in ihren kleinen Magen passen und ich mich nur verrückt mache? :entsetzt:

    LG Betty
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lieber nur Milch geben, statt Brei?

    Hallo Betty,

    ja, dadurch dass sie ne zarte ist kann es gut sein, dass der Magen die kleinen Mengen gewohnt ist. Aber deswegen ist es ja so wichtig, dass sie dafür öfter Mahlzeiten bekommt.
    Die Mengen werden erst dann anziehen, wenn sie schwerer ist.

    Du kannst ruhig abends Milch geben, wenn sie dir davon mehr nimmt und sie die Nachtflasche dann auch nimmt :jaja:

    Liebe Grüße
    Kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...