Lerncomputer und Lernsoftware

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von belladonna, 19. September 2004.

  1. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Hallo,
    ich habe hier einen Lerncomputer entdeckt, der mir total gut gefällt. Christina macht sich ja jetzt schon immer an unseren Rechner ran und wäre bestimmt total stolz, endlich selber computern zu dürfen, noch dazu mit eigener Maus!

    Nur frage ich mich: macht das wirklich jetzt schon Sinn? Freuen würde sie sich bestimmt, aber bringt das was? Mehr als 30min am Tag würden wir sicher nicht davor verbringen, einfach schon mangels Zeit.
    Oder wäre es dann nicht sinnvoller, eine gute Lernsoftware (Tipps???) zu kaufen, sodaß wir dann gemeinsam den "großen" Laptop nutzen?

    Hat jemand schon Erfahrung mit sowas? Inwieweit können die Kinder denn schon allein mit so einem Lerncomputer umgehen, oder brauchen sie da immer einen Erwachsenen dazu?

    LG, Bella :blume:
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich ueberlass das Klaas Schule, wo in jedem Klassenzimmer zwei Compis stehen und spaetestens in Klasse 6 ein kleine ppt-Praesentation von jedem Kind erstellt wird zu einem Thema, das sie vorher in der Schulbuecherei und ueber I-net "erforscht" haben. Meist etwas historisches.
    Prinzipiell haette ich nichts dagegen einen gebrauchten ZweitPC als Familiencomputer anzuschaffen, auf den dann auch Spiele fuer unseren Grossen geladen werden. Aber Prioritaet hat es fuer mich nicht, sonst wuerde es ja passieren. Mein Laptop ist mir zu heilig, den brauch ich zum arbeiten. Daran darf er nur unter Aufsicht das eine tolle Spiel, das er mal geschenkt bekommen hat, spielen.
    Aeh, ein Kleinkind oder junges KiGa-Kind hat in meinen Augen anderes zu tun, als am Compi zu "arbeiten".
    Konservative Gruesse :cool: von Lulu
    (die diese bunten Plastikquietschdinger irgendwie gar nicht mag)
     
  3. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Ciao Bella,

    hmmm, also, dann werd' ich mich jetzt mal outen als Mama, die ihrem wissbegierigen Kleinkind einen aehnlichen Lerncomputer gekauft hat nachdem ich andauernd folgende Fragen gehoert habe: "Mama, was ist das fuer ein Buchstabe?" - "Mama, was steht da?".

    Wichtig ist, dass Du darauf achtest, dass die Buchstaben lautiert werden und nicht das Alphabet "aufgesagt" wird - denn die meisten Geraete buchstabieren, was es nachher schwierig fuer die Kinder macht das Lesen zu erlernen.

    Ich habe ihm das Buchstabenbienchen von Vtech gekauft und ihm die verschiedenen Programme gezeigt... er mag am liebsten das Buchstabenprogramm: z.B. Xx (Xs) wie Xylophon oder wie in TaXi (ist jetzt gerade ein Buchstabe, den ich mir von den Beispielwoertern her gemerkt habe).

    An meinem Rechner will er auch immer schreiben; ich mach ihm dann Word auf und stelle die Grossbuchstaben ein und dann "schreibt" er; macht ihm viel Spass.

    Bevor jetzt ein Aufschrei kommt: Jan-Luca tut dieses Computern nicht ausschliesslich, sondern er liebt es mit seinen Autos zu spielen, er mag Rollenspiele, spielt Kaufladen und seine Little People, malt, knetet und strolcht auf dem Spielplatz.

    Liebe Gruesse,
    Claudi
     
  4. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ich habe hier viele Programme weil sie für Lisa sehr gut sind. Leider kann ich sie im Moment nicht draufspielen weil wir keine Rchner mehr mit Windows 98 mehr haben. Das brauchen die meistens Spiele.

    Gut sind z.B. die Billi Banni Spiele oder Mausis Spielhaus (gibt es nur noch bei Ebay) oder Addy Buschu.


    Viele Spaß beim spielen wenn es sih in Grenzen hält.


    lg Alex
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Mir faellt gerade ein, dass Klaas sich mal vom Nachbarsjungen so ein Ding ausgeliehen hat. Das piepte total unangenehm, und Levin sass immer davor wie der Ochs vorm Berg :-D.
    Ich war ganz froh, als wir es nach einer Woche zurueckbrachten...
    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...