Lerncomputer - ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von kiddiesmama, 11. Januar 2004.

  1. kiddiesmama

    kiddiesmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hab da heute mal eine Frage an Euch, da ich mir nicht sicher bin, was ich tun soll.
    Felix sollte eigentlich schon zu Weihnachten einen Lerncomputer bekommen, aber wir haben das nun auf seinen Geburtstag verschoben, da andere Sachen erstmal wichtiger waren. Nun sind wir uns nicht mehr so sicher, ob wir überhaupt einen kaufen. Bekannte haben mir geraten, ordentliche Lernsoftware für unseren PC zu kaufen und lieber das Geld da zu investieren als einen Lerncomputer zu kaufen, da das Ding dann sowieso irgendwann in der Ecke liegt. Wie denkt ihr darüber? Lerncomputer oder lieber Lernsoftware für den richtigen PC? Könnt ihr mir eventuell irgendwas empfehlen?

    Bin schon gespannt auf Eure Antworten.

    LG von Mandy
     
  2. UTE UE

    UTE UE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Lüneburg
    Eine richtige Empfehlung kann ich Dir nicht geben. Wir haben keine Lernkomputer, dafür genug richtige und Silvan spielt schon seit einiger Zeit Kinderspiele am PC. Ich würde nie einen Lernkompi kaufen, finde, daß die Kinder gleich lernen können, daß auch noch andere Sachen am PC gemacht werden und daß auch ein Kind damit ordentlich umgehen kann. Das ist nur meine Meinung, keine Empfehlung und keine Begründung, aber vieleicht ein Denkanstoß.

    Auf noch weitere Meinugen und Anregungen verbleibe ich

    UTE
     
  3. Ich persönlich würde auch den PC dem Lerncomputer vorziehen.

    der lerncompi hat den Vorteil, dass man ihn mitnehmen kann, was mit dem PC ja schlecht geht.
    Aaaaber: dafür gibt es auch andere tolle Sachen w.z.B. LÜK.


    Gruß Tati
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Bei www.pc-gratis.de könntest du einen billigen, älteren Laptop kaufen und dort nur Kindersoftware aufspielen - soviel zum Argument "Kann man mitnehmen".
    Einen Lerncomputer zu kaufen, halte ich für Unfug. Dieser Computer hat eine sehr schlechte graphische Darstellung, ist in seinen Möglichkeiten äußerst beschränkt und liegt - wie schon gesagt - bald in der Ecke.
    Investiert das Geld lieber in euren PC und in gute Kindersoftware.

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  5. Ganz meine Meinung!

    Wir haben beides, aber es wird nur am Computer "gespielt", und das macht beiden Großen riesigen Spaß. :jaja:

    Susi
     
  6. Also wir haben ja noch ein bischen Zeit, bis es bei uns so weit ist, aber ich denke auch hier gilt: Wenn es eine Kinder- und eine Erwachsenenvariante gibt, dann wird die von den Erwachsenen vorgezogen.

    Wir haben nicht vor einen Spielcomputer zu kaufen, Sarah schaut schon jetzt gerne Katzenbilder (Sie liebt Katzen) auf meinem Laptop an, und drückt drauf rum, wenn ich ein Word für Sie aufnmache. Dann kommt es ihr nicht so vor, daß ich Sie ausschließe, wenn ich am Computer sitze.
     
  7. kiddiesmama

    kiddiesmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Vielen Dank für Eure Antworten. Ihr habt mich in meiner Entscheidung, keinen Lerncomputer zu kaufen, nun noch gestärkt. Wir werden ihm dann wohl gute Kindersoftware kaufen, da hat er mehr davon, zumal er jetzt schon ab und zu am richtigen PC sitzt. Da wir Sonntags kostenlos surfen können, haben wir ihm mal die Bob der Baumeister-Seite aufgerufen, da sind schöne Spiele drauf. Das hat ihm Riesenspaß gemacht und er stellt sich schon ganz geschickt an.

    LG von Mandy
     
  8. Schön sind auch die Seiten von den Überraschungseiern.
    Wenn ihr selbst keine Ü-Eier kauft - denn da ist der Code für das Speil drinnen - kannst du sich ja mal umhören. Es gibt auch Erwachsene, die sich Ü-Eier kaufen, aber nie so ein Spiel machen würden. So hättest du die Möglichkeit an die Codes zu kommen.

    Am PC ist es schon besser, da du ja eh daneben sitzt.
    ich finde es ganz furchtbar, wenn Kinder im Keller sitzen, an einem alten PC und da alleine spielen. Am besten noch stundenlang, so ganz ogne Kontrolle und Aufsicht.

    Noch eine Internetseite schwirrt mr durch den Kopf: www.blindekuh.de
    Ich weiß nur nicht, ob es die im Moment noch gibt.
    (Vor etwas längerer Zeit wurden ja einige Kinderseiten abgeschaltet, da sie nicht mehr bezahlbar wurden.)


    Gruß Tati
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. lerncomputer ja oder nein

Die Seite wird geladen...