@leonie

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von casy, 12. September 2002.

  1. hallo leonie

    wir haben gerade in einem beitrag über haare waschen diskutiert und da wurde unter anderem erwähnt das in penaten kopf bis fuss waschgel ein betäubungs mittel drinnen sein soll damit es in den augen nicht brennt.
    stimmt das jetzt ich meine ich kann mir das schon vorstellen.
    aber dann müsste so ein mittel doch in allen produkten sein die nicht in den augen brennen oder?
    aber ich denke nicht das es in dieser form schädlich ist oder.
    kann es aber schäden haben wenn man es immer verwendet.
    wer weiß ists wahr aber vielleicht weisst du ja rat!!

    lg casy
     
  2. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Casy,
    ein Betäubungsmittel im Sinne von rauschhafter, schmerzbetäubendem Mittelchen sicher nicht. Aber ich sollte vorher mal am Hauptbahnhof nachschauen, ob "Kopf und Fuss waschgel" dort gehandelt wird? :) Entschuldige, das musste einfach sein. :jaja:
    Vielleicht ist ja ein Lokalanästhetikum drin, ich habe das Produkt leider nicht hier, wenn Ihr Zeit genug habt schickt mir mal die Inhaltsangabe, dann schau ich mal nach. Das wird dann aber unschädlich sein, da passen die Hersteller schon höllisch auf! Das wäre wohl ein ziemlicher Skandal ...
    Liebe Grüsse Leonie :D
     
  3. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Casy,
    Mischa hat mir diesen Link netterweise gemailt, wie Du siehst ist es wirklich keine nette Sache! Man ist auch vor nichts gefeit! :shock:

    http://www.g-netz.de/Gesundheit_aktuell/News/Babyshampoos17_04/babyshampoos17_04.shtml
    Shampoo Skandale hatte wir ja schon ein paar in früheren Jahren, da muß ich meinen Bestand wohl auch mal kontrollieren. Ein Shampoo, dae einen Stoff enthält, der Formaldehyd abspaltet, ist nun wirklich nicht zu empfehlen. Am Besten mal durch Ökotest durchwühlen.Viele der anderen Ergebnisse werden ja auch seit Jahren schon angekreidet, da hat sich da wohl leider noch nichts geändert. Am Besten immer nach der Devise : so wenig wie irgendwie möglich (in Bezug auf Reinigungssubstanzen) handeln. Das ist sowieso besser für die Haut ...
    Liebe Grüsse Leonie
     
  4. Hallo Leonie,
    ich bin auch eine "begeisterte" :shock: Kopf-bis-Fuss-Waschgel-Benutzerin und habe dir mal eben schnell die Inhaltsstoffe abgetippt.

    Aqua, PEG-80 Sorbitan Laurate, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, PEG-150 Distearate, Sodium Lauroamphoacetate, Citric Acid, Phenoxytethanol, Methylparaben, Propylparaben, Butylparaben, Parfum.

    Was meinst du dazu?
     
  5. danke maikel fürs vortippen ggg
    brauch ich net :)

    lg casy
     
  6. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    also deutlich wird hier in der Liste, das das Shampoo unter dem Kürzel PEG Emulgatoren enthält (enthalten allerdings die meisten Shampoos und Cremes), diese können durch ihren Aufbau (sie ziehen sowohl Fett als auch Wasser an) Fremdstoffe durch die Hautbarriere schleusen, also z.B.unter Umständen Allergien vorarbeiten. Unter "Parfum" kann sich leider viel verstecken, auch die im Ökotest angesprochenen krebserregenden Moschusverbindungen. Ob es hier drin ist, weiß man natürlich nicht.
    Das Laureth Sulfate ist der Stoff, der das Warnsystem der Augen ausschaltet, (siehe Ökotest ) und somit zwar weniger Tränen produziert, allerdings sind Tränen ja auch eine Abwehrreaktion des Körpers und schädliche Stoffe werden nicht mehr ausgespült.
    Ich schliesse mich dem Fazit des Ökotests an, sowenig wie möglich verwenden.
    Liebe Grüsse Leonie
     
  7. vielen dank :? :bravo:
     
  8. Auch von uns.... recht herzlichen Dank

    :laola:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...