Lena Sophies Geburt

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Vera, 11. Februar 2003.

  1. Vera

    Vera Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo,
    ich bin gaaaanz neu hier, und dachte mir, ich setzte hier auch mal meine GB hinein. Ist zwar schon im August gewesen, aber schadet ja nicht, oder? :wink:

    Liebe Grüße
    Vera


    Auszug aus dem Tagebuch für Lena Sophie:

    "Liebe Lena,
    ich habe mir überlegt, jeden deiner ersten 12 Lebensmonate ein bisschen schriftlich festzuhalten. An diese Zeit wirst du dich nicht mehr erinnern können und bei mir und deinem Papa wird die Erinnerung verblassen. Das ist viel zu schade, denn gerade jetzt vollbringt dein kleiner Körper Höchstleistungen. Du wächst, lernst und entwickelst dich in einer Geschwindigkeit wie sie nie mehr in deinem Leben sein wird.

    Nun aber von Anfang an:
    Am 27. August 2002 bist du nun also auf die Welt gekommen. Geplant war deine Geburt erst für den 2. September. Geplant deswegen, weil du in der Steißlage oder auch Beckenendlage in meinem Bauch lagst. Du hast keine Anstalten gemacht dich zu drehen und deswegen war ein Kaiserschnitt unumgänglich. :-(
    In der Nacht des 27.08. (so gegen 3 Uhr) merkte ich, dass ich Fruchtwasser verlor. Ich bin jedoch fest davon überzeugt, dass du vorher ganz stark getreten hast und dir somit deinen Geburtstermin selbst gewählt hast. :)

    Nur einen Tag davor habe ich noch mit deinem Vater in der Mensa gesessen und überlegt, wie du heißen wirst. Ich hatte furchtbare Angst vor der OP und wollte eigentlich nur zuhause vor mich herumdösen zumal ich völlig unbeweglich war.
    Wir haben alle Namen die wir schön fanden auf Zettel geschrieben und gelost. Lena, Sophie, Lena Sophie, Marie. Für den Fall, dass du ein Junge geworden wärst hätten wir Paul, Matthis, Jan oder Jan Matthis gehabt. Beim Losen wurden wir uns aber erst bei zweiten Zug einig: Lena Sophie.

    Aber zurück: Nachdem ich also meine Schlafanzugshose gewechselt hatte, legte ich mich noch mal für drei Stunden hin. Deinen Vater weckte ich erst gegen sechs, weil ich Befürchtungen hatte, dass er sonst direkt um drei Uhr losgefahren wäre. Es war aber noch genügend Zeit. Ich spürte noch nicht mal Wehen und duschen wollte ich auch noch mal zuhause.
    Ich schlich also um sechs Uhr ins Wohnzimmer (wir schliefen die letzte Woche vor deiner Geburt getrennt, weil ich so schlecht schlafen konnte und nicht immer deinen Papa wecken wollte) und fragte deinen Papa, ob er sich vorstellen könnte heute Vater zu werden. Seine Antwort war: 'Nicht wirklich jetzt, oder?' :eek:
    Gedacht hat er aber 'Cool' :?

    Um halb sieben kam unser Taxi und brachte uns zum Franziskus-Hospital am Harderberg. Die Hebamme, die uns in Empfang nahm, machte erst mal ein CTG (Cardiotokograph, Herzton-Wehen-Messgerät). Dabei stellte sie fest, dass du noch am schlafen warst. Aber das machte nichts, denn der OP-Plan für den Tag war sowieso randvoll. Es war also ein ziemliches Glück, dass wir bereits um 9 Uhr in den OP geschoben werden konnten. Schon eine Viertelstunde später konnte ich deinen ersten Schrei hören! Du wurdest mir sofort gezeigt und ich konnte dir ein Küsschen geben. Die Hebamme wollte noch den Namen wissen und ich flüsterte nur tief beeindruckt: 'Lena Sophie'. :happybirthday:

    Du warst wunderschön und es war einfach unbeschreiblich – da konnte ich mich neun Monate lang auf dich vorbereiten aber in dem Moment warst du erst mal nur ein Baby. Selbst heute nach vier Wochen muss ich mir immer noch mal zwischendurch sagen: Ja, das ist meine Tochter!
    Die Hebamme nahm dich mit und der Kinderarzt untersuchte dich. Derweil wurde ich wieder zusammengeflickt. Eine weitere Viertelstunde später schob man mich in einen der Kreißsäle, wo der Papa und du bereits warteten. Ihr hattet schon die ganze Zeit geschmust. Ich hätte dich auch gerne zum Kuscheln in den Arm genommen, aber mein Bauch und meine Beine taten mir weh, da die Narkose aufhörte zu wirken und ich üble Nachwehen hatte. :(

    Aber am nächsten Tag haben wir fast ausschließlich gekuschelt :D "
     
  2. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    Hallo Vera,
    :herz: lich willkommen im Forum. :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

    Das hast du seeeehr warm und herzlich geschrieben. :jaja: :jaja: :jaja:

    Weiterhin, schönes :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o

    Liebe Grüße Bruni
     
  3. verena

    verena Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Vera,

    auch ein Herzliches Willkommen von mir :winke:

    Dein Geburtsbericht ist wirklich schön zu lesen :jaja:
    Schreibst Du noch heute für Deine Tochter (süsse Avatar :) übrigens ) regelmäßig in dieser Tagebuchform oder läßt sie dir dafür keine Zeit mehr :???:
    Ich finde die Idee ganz rührend, denn da machst du ihr ein wunderschönes Geschenk mit denke ich!

    Ich wünsche dir eine schöne Zeit hier im Forum!
     
  4. Vera

    Vera Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Osnabrück
    Tagebuch

    Hallo und Danke!

    Ja, ich schreibe auch immer noch Tagebuch. Da die Kleine seit Weihnachten durchschläft, ist das jetzt noch weniger problematisch.

    Wenn ich wüsste das alle Kinder so wären, dann könnte man glatt noch ein paar in die Welt setzen... :D

    Liebe Grüße
    Vera
     
  5. Hallo und herzlich Willkommen im Forum!
    :winke:

    Dein Geburtsbericht war so ergreifend, daß ich echt Tränen in den Augen hatte! Wenn ich sowas höre, das auch ein Kaiserschnitt so schön sein kann, da freu ich mich schon richtig auf meine nächste Geburt! Hoffe trotzdem das ich wieder normal entbinden kann, aber wenn ich einen Kaiserschnitt haben sollte, dann wünsche ich mir soeinen wie du!

    [​IMG]

    Die Idee mit dem Tagebuch finde ich total supa! Ich habe in der Schwangerschaft auch Tagebuch geschrieben, aber zum Schluß dann wurde ich echt nachläßig! Jetzt bei Baby Nr. 2 mach I gar nix mehr :(
    Aber vielleicht nehm ich mir mal die Zeit und schreib wirklich was, is sicher ne supa Erinnerung für die Kleinen!

    [​IMG]

    Wünsch dir noch viel Glück und viele schöne Momente mit deiner Kleinen!

    Lg Tina
    [​IMG]
     
  6. Hallo,

    Herzlich willkommen

    Man wie schöööön geschrieben :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

    LG

    Danny
     
  7. Hallo und :herz: lich Willkommen

    ist wirklich toll zu lesen :bravo:

    Liebe Grüsse Lisi
     
  8. Madlen

    Madlen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Herzlich Willkommen


    Super geschrieben, finde deine Idee mit dem Tagebuch echt klasse

    Viel Spaß noch beim :-o
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...