Leistenbruch-Rückmeldung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von sunflower99, 12. September 2002.

  1. Hallo,
    ich wollt mal fragen, wie ein Liestenbruch bei einem Mädchen aussieht.
    Hab zwar schon was gelesen, aber bin mir nicht so sicher.
    Lena hat in der Leistengegend ab und an so´n Knubbel, der aber auch mal wieder zwischenzeitlich kurz nicht zu sehen und fühlen ist.
    Schmerzen hat sie keine, wenn man draufdrückt und auch sonst nicht.
    Ich geh heute noch mit ihr zum Doc, aber vielleicht kann mir vorher schon jemand antworten.

    Sonnige Grüße :cool:
     
  2. hallo anja

    von erzählungen meiner mutter weiss ich das mein bruder auch so einen knubbel hatte und er hatte einen leistenbruch.
    ich denke nicht das es bei einem mädchen anders aussieht.
    berichte doch bitte gleich wenn du mit deiner kleinen beim doc warst.

    lg casy
     
  3. Hallo !!

    Ich hatte als kleines Mädchen auch mal einen Leistenbruch. Kann mich an einen Knuppel aber nicht erinnern, zu lange her. Ich wurde dann unter Vollnarkose operiert. Als ich aufwachte hatte ich solchen Durst und durfte nichts trinken. Schmerzhaft war es nach der OP auch, vorallem wenn ich aufstehen wollte. Danach musste ich eigentlich Schonkost essen. Das war so ne Milchsuppe oder so. Schmeckte mir überhaupt nicht. Also bin ich immer in die Cafeteria unten hingegangen, und hab mich mit Himbeerkuchen :D vollgestopft. Die haben sich bestimmt gewundert warum ich keinen Hunger habe. Ich hasse eh Krankenhaus essen. Ich glaube 1 1/2 Wochen musste ich dort bleiben. Die Narbe sieht man immer noch einbischen.

    Ich hoffe deine Kleene hatt keinen Leistenbruch.

    Gruss GeeSabse :)
     
  4. Oh man GeeSabse!!!
    Jetzt hast Du mir aber Angst gemacht :o 8-O .
    Ich weiß gar nicht, was ich da sagen soll.
    Na hoffentlich hat sie wirklich keinen Leistenbruch.
    Die bleibt doch niemals freiwillig alleine im KH. Und dann noch unter Vollnarkose operieren.
    Jetzt kann ich es gar nicht mehr abwarten die Gewissheit zu haben, ob oder ob nicht. Und wir können erst 5:30 hin.

    schockierte Grüße
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Langsam, langsam, keine Panik :bravo: :bravo: !!!!!

    Ein Leistenbruch (es klingt übrigens tatsächlich so, als hätte Lena einen :jaja: ) wird in jedem Fall operiert, es besteht aber keinerlei akute Gefahr, solange das betroffene Gewebe nicht eingeklemmt ist (dann würde es absterben, aber dann hätte Lena starke Schmerzen, das würdest du merken).Ihr werdet in Ruhe einen Termin aussuchen können.

    Es handelt sich hierbei heutzutage um einen ganz kleinen Routineeingriff, der häufig sogar ambulant durchgeführt wird.Ansonsten darf sie spätestens am nächsten Tag heim (ist natürlich in jeder Klinik anders, daher keine Gewähr auf meine Aussagen :???: ).

    Also, erstmal abwarten und keine Panik machen lassen :)winke: geesabse :-D )

    Liebe Grüße (und gib mal Rückmeldung),
    Petra :ute:
     
  6. Hallo Petra,
    ich hab nur ´n schreck bekommen, weil sie im KH bleiben muß und so.
    Ich werde mich heute abend auf jeden Fall melden.

    Bange Grüße
     
  7. [​IMG] sie hat wirklich einen Leistenbruch.
    Aber sie muß nicht ins KH :) . Das kann ambulant gemacht werden.
    Werd´ morgen gleich ´nen Termin machen.
     
  8. Dagmar

    Dagmar Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    BM
    Hallo Anja,

    ach herje, das tut mir aber sehr leid für Euch. :tröst:

    Ich habe heute hier diese Beiträge zu dem Thema gelesen und schon immer mal wieder bei Samuel so ein kleines Knübbelchen in der Leiste gesehen, welches aber auch dann wieder weg war. Eine Bekannte hatte mir auch mal von Ihrer Tochter mit Leistenbruch erzählt. Jetzt heute war Samuel so super schlecht drauf, hat ständig geheult, hing nur an mir, ließ sich so gut wie kaum wickeln, ja und dann war auch wieder dieses Knübbelchen zu sehen. Nachdem er um 17.15 Uhr wach wurde, saß er im Hochstuhl und ich fütterte ihm eine Banane, auf einmal fing er ohne ersichtlichen Grund dermaßen an zu heulen, ließ sich auch nicht aus dem Hochstuhl nehmen und da bekam ich auch Panik, dass er vielleicht Schmerzen hat und einen Leistenbruch. Ich bin dann direkt noch schnell mit ihm zum Arzt, doch es war Fehlanzeige. Bei ihm sind es nur Lymphe. Der Arzt meinte, dass er vielleicht etwas ausbrütet, konnte ansonsten nichts feststellen.

    Ich wünsche Euch alles Gute und baldige Genesung
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...