Leistenbruch - OP Narbe Verhärtung?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von finchen2000, 13. September 2010.

  1. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Ihr Lieben!

    Jorick wurde am 06.08. an seinen Leistenbruch operiert,
    die Narbe an sich sah und sieht super aus, die Heilung war absolut
    schnell und problemlos.

    Leider klagt er seit Sa. über Schmerzen in den Bereich, es tut weh, wenn
    er hustet (ist ein bissi erkältet) und wenn man dort anfasst.

    Der Bereich der Narbe ist geschwollen und hart, also innerlich.

    Ich befürchte bzw. hoffe, es ist "nur" Narbengewebe, was sich gebildet hat,
    denn ein "Ei" ist es nicht und wir hatten ja die drei Wochen ohne Sport auch
    brav eingehalten.

    Ich hab leider erst für morgen einen Termin in der Klinik bekommmen,
    ich mach mir Sorgen...

    Es kann doch Narbengewebe sein, oder??
    Und was macht man jetzt?

    Klar, ich hätte eincremen können mit einer Narbensalbe, aber weder
    die Klinik noch der KiDoc hat davon etwas gesagt, immer nur, dass alles
    super aussieht. Ich könnt mich ohrfeigen, ich hätte ja mal selbst darauf
    kommen können..

    Habt ihr Erfahrungen und Tipps für uns?

    Besorgte Grüße

    Heike
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Leistenbruch - OP Narbe Verhärtung?

    Heike, vielleicht sind das auch Lymphknoten...
    Ich drücke Euch für morgen die Daumen, daß auch weiterhin alles in bester Ordnung ist und das ganze einfach nur an der relativ frischen Narbe liegt.
    Liebe Grüße und gute Besserung für Jorick, Anke
     
  3. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Leistenbruch - OP Narbe Verhärtung?

    :winke:

    Danke für die Blitzantwort :bussi:

    Lymphknoten... ja, stimmt ja, das könnte es auch sein,
    ich finds nur merkwürdig, das es genau um die Narbe herum ist..

    Puh, ich hasse Warten!

    Danke fürs Daumendrücken

    LG
    Heike
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Leistenbruch - OP Narbe Verhärtung?

    Heike, bei der OP werden ja auch die ein oder anderen Lymphgefäße mit zerstört. An sich nicht schlimm, das findet sich alles wieder, aber bei einer frischen Narbe und Infekt kann das zu einer Schwellung führen.
     
  5. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Leistenbruch - OP Narbe Verhärtung?

    Ach so!

    :maeh: ich ahnungsloses Schaf :hahaha:

    Das wusste ich natürlich nicht, supi Anke,
    wenn wir dich nicht hätten;)

    LG
    Heike
     
  6. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Leistenbruch - OP Narbe Verhärtung?

    :winke:

    So, also wir hatten heute den Termin.

    Der Arzt in der Kikli hat mich gefragt, was MICH denn stören würde.:umfall:

    Ich meinte: "Nicht nur mich, IHN stört es, vor allem, weil es weh tut!"

    Er hat getastet, und es TAT weh, dann meinte er, Verdickungen wären normal,
    ob denn am WE etwas Besonderes gewesen wäre. Ich hab erzählt, dass
    Jorick Fussball gespielt hat, er ist ja Torwart. Wir hatten aber drei Wochen
    keinen Sport brav eingehalten.
    Das sei ja grad erst 6 Wochen her, das wäre ja
    wohl ein bisschen früh, meinte er dann.

    Ok, aber warum sagen sie dann nicht 6 Wochen, wenn sie es so meinen?
    Und anbinden kann ich ihn eh nicht, er ist sehr aktiv.

    Tja, er hat dann noch per Ultraschall geschaut und unterhalb der Narbe
    einen runden, schwarz verwischten Fleck gefunden, der wohl ein Bluterguß
    ist.

    Das mit den Lymphknoten hat er zwar nicht abgetan, aber so richtig ran
    wollte er da nicht. Wär auch möglich, meinte er.

    Lange Rede, kurzer Sinn:heilisch:

    1) Kein Sport mehr -)) Jorick: Heulanfall, weil Do. Ligaspiel und nächste Woche
    Pokalspiel, Schwimmen in der Schule

    2) Ein Pflaster mit in Frischhaltefolie gewickelter Enelbin-Paste drunter ---)) Jorick:
    Heulanfall, er gehe in der Schule nicht mehr aufs Klo, wäre "voll peinlich" und
    überhaupt, dann ginge er gar nicht mehr zur Schule :umfall:

    :relievedface: nächste Woche Dienstag müssen wir wieder hin
    - es sei denn, es wird entzündlich, dann müssen wir natürlich sofort wieder-
    kommen

    Ich werd ihn jetzt auch vom Schwimmen und Schulsport entschuldigen,
    mal sehen, ob das ohne Attest geht.

    LG
    Heike
     
  7. smiley =)

    smiley =) Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Leistenbruch - OP Narbe Verhärtung?

    ohje der arme. ich wünsche íhm gaaaanz schnelle besserung
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. op narbe geschwollen

    ,
  2. leistenbruch op narbe hart

    ,
  3. leistenbruch narbe hart

    ,
  4. Narbe nach 14 tagen immer noch dick geschwollenen nach Leistenbruch op ,
  5. naht nach leisten op geschwollen,
  6. leistenschnitt nach herzklappen op dick,
  7. geschwollene Narbe nach Leistenbruch op ,
  8. nach einer Woche von Leistenbruch Op Narbe wieder dick,
  9. leistenbruch op narbe,
  10. Leistenbruch OP Narbe geschwollen kann es .neuer Bruch sein
Die Seite wird geladen...