Leidiges Thema - Isst kaum noch

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von EvaSch, 3. August 2006.

  1. Hallöchen

    Nachdem wir uns mit Erik arrangiert hatten, geht das nächste Thema los.
    Eigentlich nicht dramatisch, aber irgendwie doch.

    Er isst nicht.
    Schlicht und ergreifend.
    Weder Obst (püriert oder ganz), noch Brot, noch anderes Gekochtes, auch keine Gläschen.
    Letztens sind unten zwei Zähne eingeschossen und er hatte, mal wieder, Fieber. Er aß weder Milch noch feste Nahrung.
    Etwa eine Woche lang. Wenn er am Tag 300ml geschafft hat und zwei Scheibchen Brot wars genug. Ich schobs erst auf die Hitze, denn nach dem Fieber wurds auch wieder gut.

    Tja, seitdem trinkt er Milch ohne Ende. Endlich wieder.
    So im Schnitt 2000ml Einser Milch. Zwischendurch auch schonmal nen Jogi (Natur), oder auch bei uns mit oder eben eine Scheibe Brot.
    Kochen kann ich vergessen. Entweder isst er es nicht, oder aber er verfütterts an die Hunde.
    Spaghetti Bolo isst er sehr gerne, aber auch nicht immer. Kann ich ihm ja auch nicht dauernd vorsetzen. Heute gabs Suppe, für ihn ohne Brühe, dafür eben kleines Fleisch, Gemüse und die Klößchen.
    Fand er auch gut, trank danach aber nochmal 200ml Milch und hätte nochmal Eine genommen.

    Ich weiß inzwischen nicht mehr was ich ihm anbieten soll.
    Nächste Woche gehts zum KiA, er wiegt ca. 9kg auf 80cm und das ist einfach viel zu wenig.
    Werde auch, wenn die Milch Alle ist, 2er Milch holen, in der Hoffnung das er weniger trinkt. Zwar noch genauso oft, aber nicht mehr sooo viel (der letzte 2er Versuch ist gescheitert, da er etwa alle 6-8h nur essen wollte).

    Meine Mutter schmeißt mir Sprüche an den Kopp so ala: Verweigere ihm die Flasche. Wenn er keine feste Nahrung zu sich nimmt, dann hat er eben Pech.
    Aber das kann ich nicht. Ich kann ihn nicht zu seinem "Glück" zwingen, er ist aber auch so leicht.
    Gebe ihm schon extra Fett damit er ein wenig zulegt, aber es hilft irgendwie Nix.
    Wenn er liegt kann man seinen gesamten Brustkorb erkennen und jede Rippe zählen, doch selbst mit der Menge Milch die er zu sich nimmt, nimmt er nicht zu.
    Deswegen gehts Montag zum KiA.

    Was soll ich denn noch machen?
    Ich verzweifel hier fast... möchte doch eigentlich von der ganzen Milchfütterei weg...

    Gruß, Eva
     
  2. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Leidiges Thema - Isst kaum noch

    Er trinkt 2 Liter 1er Milch ????????????????????????????
    Sorry, DAS finde ich bisschen viel, dann fehlt dem kleinen sicher was, wenn der das so wegtrinkt. Er ist jetzt nen jahr, steig doch mal auf 2er um.

    Oki, und wegen der Rippen im Liegen, die kann ich bei jamy auch zählen.
    Wichtig denke ich, das er generell eine Zunahme verzeichnet, nicht wie viel, sondern das überhaupt.
    Und das er soooooo viel trinkt, und das an Milch, ist meines erachtens merkwürdig. es gab tag da trank jamy auch so viel, gerade jetzt im Sommer, AAAber, 1. keine Milch sondern Tee und 2. hat sie nebenbei auch noch prima gegessen.
    Mir scheint dein kleiner will damit tatsächlich den Hunger wegmachen, statt den durst löschen.
    Mhh, bekommt er zähne ? vielleicht möchte er deshalb nix was nur annährnd hart ist.

    mag er Milchbrei ? Falls ja, rühr ihm sowas an, da ist ne menge zeugs drin, das er braucht. Wenn jamy schlimm zahnt bekommt sie auch Brei zum Frühstück und Abendbrot, damit sie halt vernünftig was bekommt.

    Ansonsten wäre der Gang zum Doc wohl echt angebracht. Aber lass dich nicht abschütteln. Viele sagen dann, ist die Hitze, ist halt ein zierliches Kind. und so.

    Jamy hatte ja mal Mundsoor, da aß sie auch so gut wie nie. Wäre das auch ne Möglichkeit ? Aber ne, das hättet ihr sicher schon bemerkt, da weinen die dann auch viel.

    Drück dir die daumen das es wieder wird !!!
     
  3. AW: Leidiges Thema - Isst kaum noch

    Hallo

    Also die 2er Milch hatte ich schon probiert, da trank er etwa alle 6-8h grade mal 100ml Milch und das fand ich einfach zu wenig.
    Er aß dann auch nichts mehr Festes, deswegen sind wir, wieder, bei der 1er.

    Zähne bekommt er grad, hab ich aber glaub ich auch geschrieben :nix: ;-)
    Da hatte er arg mit zu kämpfen, halt Fieber und volles Programm.
    Mindestens 2 Zähne, wenn nicht sogar 4, aber oben darf ich nicht schauen.

    Heute gings wieder einigermaßen mit dem Essen, so von Milch her.
    Festes nimmt er nur bedingt, hat ein wenig Wurst und Brot gegessen und danach nochmal nach 300ml Milch verlangt.
    Insgesamt warens vielleicht grad mal 1000ml, an Hochtagen aber eben 2l.

    Vorhin trank er dann 250ml 2er Milch und nu isst er noch nen Jogi.

    Gruß, Eva
     
  4. NicoleW

    NicoleW Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bei Frankfurt
    AW: Leidiges Thema - Isst kaum noch

    Hallo Eva,

    ich finde es schwer, etwas zum Gewicht, Essmengen, was zum Essen geben damit er zunimmt etc. zu sagen. Das gehört schon in Expertenhand. Schließlich soll Erik nicht nur Kalorien zum Zunehmen bekommen, sondern muß auch mit allen anderen Nährstoffen ausreichend versorgt werden.

    Nachdem, was Du schreibst würde ich versuchen, eine Ernährungsberaterin zu finden. Eventuell mal an Krankenhäusern (Kinderkliniken) probieren, die haben oft Experten da. Vielleicht auch bei der AWO, Mütterzentren, Frauengesundheitszentren, Geburtshäuser, Orte, die z.B. auch Stillgruppen haben. Dort findest Du eventuell auch Ernährungsexperten, die Dir weiterhelfen können.

    Ich habe immer den Eindruck, das KiA bei dem Thema weder sonderlich interessiert noch informiert sind. Solange das Kind gesund ist, halten die alles für in Ordnung. Klar, anschauen sollte er sich Erik auf jeden Fall, und vielleicht ist Dein Arzt ja auch anders. Und zumindest sollte er (oder die Sprechstundenhilfe) Dir Kontaktadressen geben können.

    Viel Erfolg!

    Nicole
     
  5. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Leidiges Thema - Isst kaum noch

    also ich finde dass deine mutter gar nicht so unrecht hat! 2l milch pro tag....trink das mal und schau mal ob du dann noch hunger hast! v.a. hat dein zwerg noch einen kleineren magen als du und mit 2l verdirbt er sich wirklich den appetit und neugier auf etwas festes.
    ich habe das gefühl als obs fast nicht anders geht als mit einer gewissen härte dem kind die milch zu reduzieren.aber nicht von einem tag auf den anderen sondern jeden tag ein fläschchen weniger und dafür etwas festes anbieten.ja vielleicht nimmt er anfangs ein wenig ab weil er die feste nahrung einfach verweigert aber irgendwann kommt bestimmt der hunger und wenn er merkt,das es nichts anderes gibt,wird er auch essen.
    vielleicht gefällt dir nicht was ich hier schreibe aber ich will dir nur helfen und dir sagen wie ich es machen würde.ich habe immer wieder esprobleme mit meiner tochter aber mit einer gewisen härte merkt sie schnell,wer hier der boss ist ;-)

    alles gute und viel kraft!
    heli
     
  6. AW: Leidiges Thema - Isst kaum noch

    hallo,

    mensch mac dich nich verrückt mit deinen "nur 9 Kilo".
    meine kathi wiegt keine 8 und hat eine ware untersuchungsflut hinter sich. beachte kathi ist wesentlich älter.
    gut das soviel milch nich gut is weisst du sicherlich. versuche doch mal den brei zu verflüssigen und aus der flasche zu geben.
    kathi iss kerngesund und mega mobil.
    gut sie läuft noch nich - aber vom verstand her is sie gleichaltrigen vorraus.
    bitte lass deinen krümel doch mal auf unvertäglichkeiten testen.
    und bei uns is es so, wenn kathi zahnt - geht nur flüssiges. es tut ihr halt weh. ergo - brei mit sahne verlängern - super dünn pürrieren....etc.
    ich habe bei kathi festgestellt, wenn sie zahnt gibt es nur eins - katlte mich - kalten brei - kalte fleischwurst - kalten käse ---- und blos nix was krümelt oder fester is.

    lg
     
  7. AW: Leidiges Thema - Isst kaum noch

    Hallo

    Wir waren ja schon soweit das er nur abends noch eine Flasche trank und das in humanen Mengen: 200-300ml spät abends.
    Er aß tagsüber mit mir Brot, Zwieback, Jogi und so weiter.
    Alles was ich aß wollte auch er.
    Inzwischen will er keinerlei spezielle Babynahrung mehr, einzig eben die Milchflasche.
    Weder Brei, noch Gemüsegläschen. Einzig Obstgläschen lässt er zu, aber auch nur bedingt. Selbst Obst am Stück will er nur bedingt, er ist quasi auch kein Süßer.
    Wie gesagt, was ich esse, will auch er.

    Heute aß er morgens 2 Zwieback, Jogi und noch was, danach verlangte er noch 225ml Milch.
    Mittags gabs Spätzle und davon aß er auch nur ganz wenig, halt Neugierde.
    Und heut abend bzw. später muss ich nachfragen was er gegessen hat (sein Vater ist mit ihm weg).
    Nach dem Zwieback krabbelte er rum, sah unter seinem Bett die Flasche Aptamil 2 (Fertigflasche, damit hat er gespielt) und fing an zu schreien.
    Ich nahm die Flasche und er wollte sie haben, zum Trinken! Also habe ich ihm eine Flasche gemacht und er hat sich richtig drauf gefreut, gelacht und erzählt.
    Als ich dann ins Wohnzimmer zum Füttern bin ist er mir wie von der Tarantel gestochen nach und hat gejammert, weil ich ihn nicht schnell genug hochnahm.
    Als die Flasche leer war sah er richtig zufrieden aus.

    Er hatte ja knapp eine Woche Zahnungsbeschwerden, wie schon zweimal.
    Jedesmal wollte er da nur die Flasche und sobald die Schmerzen weg waren wars halt wieder gut.
    Aber inzwischen isst er weder bei mir, noch bei meiner Mutter noch seiner Tante richtig. Mir wurde mal nahe gelegt mir ums Gewicht keine Gedanken zu machen und Oma ihn füttern lassen, aber auch da verweigert er inzwischen und verlangt nach Flasche.

    Klar, übermäßig leicht ist er nicht, aber irgendwie auch doch schon.
    80cm, max. 9kg. Läuft schon, "spricht" schon... aber er ist eben auch oft unleidlich, ich weiß halt nicht warum, obwohl wir viel Spielen, schäkern und Spaß haben.

    Gruß, Eva
     
  8. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Leidiges Thema - Isst kaum noch

    Sorry, aber jamy ist knapp 80 cm und wiegt nicht ganz 9 kg. Also da mach ich mir null Gedanken, Sie ist ja auch den ganzen tag auf Achse.

    Nur an deiner Stelle würde ich mal nciht ständig noch ne Pulle hinterher schieben. Wenn er dann noch Hunger hat, wird er schon was essen.
    Nur wenn du die Pulle immer wieder anbietest, klar nimmt er die, ist ja auch viel bequemer als zu kauen.
    Also da musste mal konsequent sein.
    Und wenn dir das Gewicht solche Sorgen macht, geh lieber zum Doc, keiner hier kennt den kleinen so wie du.
    Und eh du dich weiterhin verrückt machst, geh lieber hin zum Doc.

    Und bedenke bitte auch, das das Wetter in letzter Zeit alles andere als Appetitanregend war. Viele Kinder aber auch wir als Erwachsenen haben da nicht sonderlich viel gegessen.

    Und wegen dem unleidlich sein, das musste nicht unbedingt aus essen zurückführen. jamy hat auch Phasen wo sie unausstehlich ist.
    okay meist steckt was dahinter. Wenn du nicht weiter weißt, geh liber zum Kia, hier kann dir da eh keiner helfen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...