Lavendel-Öl...

Dieses Thema im Forum "Aromen und Wellness" wurde erstellt von Stephanie, 14. Januar 2004.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    ... ist wirklich uuuuuuuuuunglaublich beruhigend, wie ich gestern feststellen durfte :jaja:

    Hatte Vivians Füsse mit ein paar Tropfen massiert in der Hoffnung, sie würde endlich mal wieder eine Nacht besser schlafen. Dann legte ich sie hin und blieb neben dem Bett stehen bis sie eingeschlafen war. Allerdings hatte ich mir die Hände nach der Massage nicht gewaschen, der Lavendelduft stieg die ganze Zeit von meinen Händen auf in meine Nase... Und plötzlich fallen mir die Augen zu, während ich neben Vivians Bett stehe :-D Ich konnte mich kaum auf den Beinen halten, so müde wurde ich :)

    Wie ihr seht.. es wirkt! :bravo: Übrigens schlief Vivian dann tatsächlich ziemlich gut.

    Liebe Grüsse, Stephanie
     
  2. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo Stephanie,

    die Erfahrung habe ich die letzten Abende auch gemacht. Mache so ca. 30 Minuten vorm Zu-Bett-gehen die Duftlampe an mit ein paar Tropfen Lavendel-Öl und Philipp schläft prima ein und sogar bis 6 Uhr durch :bravo:

    Lavendel lebe hoch!!! :-D

    Liebe Grüsse
    Isabelle
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallihallo,

    Lavendel ist ein sehr gutes Mittelchen zum entspannen. Es muss allerdings vorsichtig dosiert werden :jaja: Nimmt man zuviel davon bewirkt es nämlich das Gegenteil.

    Grüßle Ute
     

  4. :jaja: Mit Melisse ist man auf der sicheren Seite.
    Aber Lavendel kann auch überall da angewendet werden wo man bei Erwachsenen Teebaumöl nimmt, also super auf juckenden Mückenstichen auch Wespenstiche lindert es, Pickel, Abzessen und oberflächlichen Wunden (aufgeschürfte Knie) in Verbindung mit Zitrone und Zypresse kann man ein super Öl gegen Krampfadern herstellen, ein Massageöl gegen Cellulitis sollte immer Lavendel enthalten, ich benutze es auch bei Kopfweh. Und ich habe es in der Wäsche die ich längere Zeit nicht brauche, es hält Motten ab. Lavendel finde ich sollte man immer zu Haus haben.

    :winke:

    Silke
     
  5. Yel

    Yel

    Ich hab gestern abend eine ähnliche Erfahrung gemacht. Habe für den Tag Niaouli Öl auf Waschlappen verteilt und auf die Heizung platziert. Sarah war total fit. Als ich abends die Duftlampe mit Lavendel angemacht habe ist sie kurze Zeit später eingeschlafen :bravo: Ich glaub ich werd mich doch noch eingehender mit den verschiedenen Aromen beschäftigen :)

    Liebe Grüße
    Yel
     
  6. Zur Dosierung von Lavendel bei Kindern:

    Bei Lara nehme ich 1 Tropfen für den großen Zeh, und Tabea bekomt zwei Tropfen, auf jeden großen Zeh einen.
    Mehr nehme ich nicht.


    Gruß Tati
     
  7. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    muss man denn eine bestimmte Qualität (50%, 30%,....) benutzen, oder reicht es aus, wenn man dann entsprechend dosiert?

    Ein Anwendungstipp bei Husten: trockene Mullwindel erwärmen (Backofen, Mikrowelle), mit 1-2 Tropfen Lavendelöl versehen, und um die Brust des hustenden Kindes wickeln; Max hat nachts viel weniger gehustet;

    Liebe Grüße,
     
  8. Ich glaube was DU meinst ist nicht die Qualität sondern die Verdünnung des Öls, und wenn Du Öl nimmst was "nur noch" 30% Lavendel enthält, ist die Gefahr der Überdosierung eher gering.
    Du kannst ja einfach ein bißchen experimentieren. Schaden tut es nicht, schlimmstenfalls ist das Kind wieder munter. :)

    LiGrü
    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...