Lanzarote?

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Frauke, 30. Mai 2004.

  1. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Gibt es da Erfahrungen?
    August auf Lanzarote mit Kind?
    Temperaturen?
    Sonst irendetwas Schönes?
    Lanweilig?
    *schulterzuck*

    In froher Erwartung auf viiiiiele Antworten

    Frauke
     
  2. Hallo Frauke!

    Ich hab schon in meinem Beitrag etwas unter deinem 'Fuerteventura- Ja oder Nein' was über Lanzarote und meinen Aufenthalt dort geschrieben.
    Wir waren - noch ohne Kind- vor 2 Jahren dort und waren sehr enttäuscht :-( . Hatten 2 Wochen Ferien-Wohnung gebucht, aber sind dann nach 4 Tagen 'ausgewandert' auf die nahegelegene Nachbarinsel Fuerteventura (nur 30 Minuten mit der Fähre).
    Erstens hatten wir die Temperaturen völlig unterschätzt! Es war Anfang Oktober und extrem heiß- auf Lanzarote weht kaum ein Lüftchen im Gegensatz zu Fuerteventura, wo angenehme Winde wehen, die die Luft kühlen. Also war mit viel rumlaufen schon mal nichts auf Lanzarote! Ferienwohnung ohne Klimaanlage war sowieso für uns die Hölle, da wir nie schlafen konnten wegen der Hitze. Und es war auch lärmig- ist es fast in allen Ferienorten auf Lanzarote. Wir waren in Puerto del Carmen. Fuerteventura bietet viel mehr stille Orte, durch seine Langgezogenheit und weniger dichte Besiedelung. Also lautstarke Touristen-Zonen braucht man vielleicht mit Kindern ja auch nicht unbedingt. Außerdem waren wir geschockt über die Touristen die wir auf Lanzarote sahen 8-O : auch das war auf Fuerteventura weit weniger schlimm. Massenweise dicke, rote Touristen (ohne Schamgefühle) schleppten sich über die Straßen des Ortes, ein billiges Pub reihte sich neben das nächste. Wir fanden das unangenehm. Und die Strände auf Lanzarote fanden wir klein, schmal und unschön: der Sand war platt und gräulich, entsprechend voll durch seine Enge und Begrenztheit. Eigentlich sind es nur ein paar schmale Strandstreifen, die Lanzarote zu bieten hat. Wirklich nichts besonderes.
    Fuerteventura besaß richtigen Sand: goldgelb und locker, luftig.
    Ich hätte vorher auch nie für möglich gehalten, dass mir purer Strandurlaub Spaß machen würde und nicht langweilt- aber seit Fuerteventura ist das anders! Ich fühlte mich sofort entspannt und sogar fröhlich durch die gelbe Farbe dieser Insel. Gelb weckt eben Lebensfreude. Und dazu das entspannende Rauschen der dort - im Gegensatz zu Lanzarote- schön hohen Wellen! Sehr ausgleichend! :)
    Lanzarote ist komplett grau- durch die Vulkanberge. Und sehr viel Ödland. Ein Landstrich- in der Nähe des Vulkannationalparks- war beeindruckend- aber das hat man an einem Tag gesehen. Wir sind insgesamt in 3 Tagen 10 Mal die gleichen Straßen gefahren auf der Insel- haben nach 2 Tagen Witze über die Ortsnamen gemacht, die wir auswendig kannten.
    Es gibt ein paar wenige 'künstliche' (d.h. künstlich für Touristen angelegte) und entsprechend überlaufene Attraktionen: einen Kakteengarten, einen Aussichtspunkt im Norden (mit wenig berauschender Aussicht), ein wie wir fanden häßliches Kunstwerk aus Stahl an einer Straßenkreuzung, das wir nicht näher beachteten, eine Grotte- und den Timanfaya Nationalpark (den haben wir ausgelassen- die Vulkanische graue Landschaft reichte uns schon nach 2 Tagen). Da wir Weintrinker sind und Weine lieben habe wir die Zeit hauptsächlich mit Weinproben und -Käufen in den 3 oder 4 Weinkellereien zugebracht und im Weinmuseum. Hauptsächlich sind wir aber soviel rumgefahren wie möglich, weil es uns einfach zu heiß draußen war und wir hatten ein Auto mit Klimaanlage gemietet. Es hieß damals, der Wind käme von der Sahara- es wäre eine besondere heiße Wetterlage die öfter mal vorkäme.
    Eine Art Föhn sozusagen..
    Naja- wir fanden Lanzarote eben weder tauglich für schönen Strandurlaub, noch für Besichtigungen. Und nur am Swimming-Pool liegen, das kann man ja auch daheim im Schwimmbad. Aber auch das ist Ansichtssache- in der Ferienwohnung neben uns waren nämlich Leute aus dem Ruhrgebiet, und die fanden jeden Morgen die Lanzaroter-Vulkanberge so toll! Wir wohnen in München und sind an Bergen halt ganz anderes gewohnt- da fanden wir die Lanzaroter 'Hügel', die noch dazu grau waren eben langweilig. Es ist eben schon eine subjektive Ansicht, was man schön findet und was nicht. Dieses triste Grau-Braun hat uns eben auch ein wenig trist gestimmt :( . Aber eins ist uns auch aufgefallen im Gegensatz zu anderen Reisezielen: alle Lanzarote-Reiseführer schildern die wenigen Kleinigkeiten, die man sehen kann sehr, sehr ausführlich und im Grunde sehr überzogen. Viel Gerede um Wenig wie wir fanden.
    Für einen Strandurlaub würde ich Fuerteventura empfehlen (da habe ich auch viel mehr Kinder gesehen als auf Lanzarote) und wenn es mehr Grün oder Abewechslung sein soll (zum Spazieren oder Wandern oder Besichtigen) würde ich von den Kanaren Gran Canaria oder La Palma empfehlen!

    Sicher hörst du auch noch andere Meinungen, es soll ja auch Lanzarote-Fans geben! :jaja:

    Auf jeden Fall: viel Glück noch bei der Auswahl des Reiseziels! :)

    Lieber Gruß
    Simone
     
  3. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Simone,
    vielen Dank für deine ausfühliche Schilderung zu Lanzarote. Die Entscheidung ist allerdings tatsächlich schon gefallen. - Wir fahren im August nach Lanzarote in einen 12fly-Club. Wir hatten leider nicht mehr besonders viel Auswahl und der Club schien uns noch am reizvollsten.

    Die Alternativen waren ein Reisenhotel auf Ibiza und eine Anlage in der Türkei. Da waren wir im vergangenen Jahr. Wir werden sehen.

    Vielleicht schreibt mir ja noch jemand etwas?? :jaja:

    Liebe Grüße
    Frauke
     
  4. Hallo Simone,
    jetzt muss ich doch mal was positives zu Lanzarote schreiben!
    Wir waren dieses Jahr im Januar mit zwei kleinkindern dort und uns hat es ganz gut gefallen. Für 1- 2Wochen voll o.K. , kulturelle Sehenswüdigkeiten kann man mit kleinkindern sowieso abhaken, also wenn dann ist Lanzarote für ein Strandurlaub geeignet.
    Wir hatten eine sehr ruhige Unterkunft in Playa del Carmen, der Strand war für die Kinder O.k. ging flach herein und war übersichtlich.
    Mittags sind wir immer essen gegangen, die Wirte sind sehr kinderfreundlich. Natürlich muss man suchen, um ein gescheites Restaurant zu finden, deswegen mein Rat - ein guter Reiseführer hilft ( wir hatten den von Reise Know how)
    Aufjedenfall braucht man einen Mietwagen, die Entfernungen sind nicht weit so dassman mit kids alles abfahren kann und unterwegs findet immer wieder nette kelin Restaurants mit leckerem Fisch. Wir fanden die Vulkanlandschaft sehr interessant, das Farbenspiel ist warscheinlich auch jahreszeit abhängig.

    Also dass mal in kurzform , falls noch fragen hast melde dich
    Schönen Urlaub wünscht
    Marion
     
  5. Hallo frauke,
    jetzt muss ich doch mal was positives zu Lanzarote schreiben!
    Wir waren dieses Jahr im Januar mit zwei kleinkindern dort und uns hat es ganz gut gefallen. Für 1- 2Wochen voll o.K. , kulturelle Sehenswüdigkeiten kann man mit kleinkindern sowieso abhaken, also wenn dann ist Lanzarote für ein Strandurlaub geeignet.
    Wir hatten eine sehr ruhige Unterkunft in Playa del Carmen, der Strand war für die Kinder O.k. ging flach herein und war übersichtlich.
    Mittags sind wir immer essen gegangen, die Wirte sind sehr kinderfreundlich. Natürlich muss man suchen, um ein gescheites Restaurant zu finden, deswegen mein Rat - ein guter Reiseführer hilft ( wir hatten den von Reise Know how)
    Aufjedenfall braucht man einen Mietwagen, die Entfernungen sind nicht weit so dassman mit kids alles abfahren kann und unterwegs findet immer wieder nette kelin Restaurants mit leckerem Fisch. Wir fanden die Vulkanlandschaft sehr interessant, das Farbenspiel ist warscheinlich auch jahreszeit abhängig.

    Also dass mal in kurzform , falls noch fragen hast melde dich
    Schönen Urlaub wünscht
    Marion
     
  6. Hutzi

    Hutzi Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So, jetzt ich auch mal. Wir waren nämlich in Flitterwochen (2000)auf Lanzarote, noch ohne Kind.

    Als wir damals in Düsseldorf abflogen waren es ca. 30 Grad und auf Lanzarote knapp 20. Haben also erst mal gefroren. Naja und dann überwiegend nur Steine und nix grünes. Die Entäuschung war groß. (Wir sind mitte Mai geflogen). Aber da wir optimisten sind, haben wir aus diesem Urlaub das beste gemacht und schwärmen bis heute noch von Lanzarote. Unser Hotel war zwar günstig (Last Minute), aber das Essen schlecht und die Zimmer auch nicht zu empfehlen (Club Albatros in Costa Teguise). Lanzarote hat wunderschöne Ecken wie Haifa, das Tal der tausend Palmen oder einzelne kleine Sandbuchten wenn man in Richtung Orzola im Norden der Insel fährt. In Arrieta gibt es bei "Miguel" (bitte nicht von der Fassade erschrecken lassen) direkt am Hafen super guten Fisch. Wir hatten einen Reiseführer von Baedecker und haben uns auch ein Auto gemietet. Mein Restauranttip neben Miguel ist das "Lagomar" in Nazareth auf einem Hügel gelegen. Im WWW kann man sich auch davon Fotos ansehen. Also, sei nicht entäuscht, wenn ihr aus dem Flieger steigt, die Schönheit von Lanzarote will entdeckt werden. Wir fliegen auf jeden Fall auch nochmal hin. Ich wünsche Euch einen ganz tollen Urlaub und bitte ganz viele Fotos!!

    Gruß Eva
     
  7. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke Eva, ich glaub wir freuen uns im Moment einfach nur und sind gespannt. Wir wissen, dass wir auf eine Vulkaninsel fahren und nicht im grünen Garten Eden landen werden. Den Wind haben wir bewußt gewählt und wir warten ab.
    Dann berichten wir... :jaja: :jaja:
     
  8. Hutzi

    Hutzi Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Frauke,

    an heißen Tagen fand ich gerade den Wind sehr angenehm. Und an dem Strand in Richtung Orzola gibt es kleine, aus Steinen aufgebaute Windschützer. Diese Bucht füllt sich bei Flut mit Wasser und da es nicht so tief ist, ist das Wasser auch schön angenehm warm. Ideal für Kids. Gestern ist mir noch was eingefallen. Es gibt auf Lanzarote auch einen Tierpark, der heißt Guinate Tropical Park mit einer lustigen Papageien-Show.

    Ich bin ja ein wenig neidisch, aber ich hoffe, daß wir auch bald wieder hinfliegen!! Vielleicht denkst Du ja mal an mich, wenn Du bei "Miguel" am Hafen sitzt oder das herrliche Essen im "Lagomar" genießt!!

    Liebe Grüße
    Eva
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...