Lange Autofahrten - Tips zum Beschäftigen gesucht

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Melli30, 26. August 2004.

  1. Melli30

    Melli30 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    Hallo!

    Wir fahren nächste Woche auf die schöne Insel Rügen, leider dauert die Fahrt locker 9 Std. (ohne Stau) :eek:

    Wer war schon mal mit Kindern auf längerer Autofahrt?
    Was habt ihr zur Unterhaltung für die Kleinen mitgenommen?

    Maltafel haben wir, ist aber nicht so der Renner :???:

    LG, Melanie
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. Hallo Melanie,

    wir waren letztes Jahr mit Lisa in Ungarn und sind knapp 12 Stunden gefahren.Viel geschlafen hat sie nicht, sie fand es ganz toll Bücher anzuschauen(so lange es hell war)oder mit Mami zu singen, oder sich im Beifahrerschminkspiegel zu beobachten.Mit einer kleinen Puppe hat sie auch ganz ausgiebig gespielt.
    Mehr kann ich jetzt auch nicht sagen, weil die Maltafel hast Du ja - die ist bei uns auch nicht wirklich lang der Renner.

    LG
    Doreen
     
  4. Wir haben im letzten halben Jahr sehr gute Erfahrungen mit Hörspielen gemacht, die Friedrich mit (großen ohrfreundlichen) Kopfhörern gehört hat. Das macht sich besonders gut bei Geschichten/Figuren, die er bereits aus Bücher bzw. aus dem Fernsehen kennt (also v. a. Pittiplatsch).
    Bei Babys ist das schwierig, aber die schlafen zum Glück ja auch noch recht lang. Irgendwas zum Fummeln vielleicht, z. B. Schlüsselbund o. Ä.
     
  5. ina

    ina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Norge
    Wir sind ja auch immer sehr weite Strecken unterwegs, da Famieline sehr weit weg wohnen.
    Sehr gut machen sich halt CD/Kassetten, Bücher usw., wobei unsere Große keine Bücher während der Fahrt anschauen kann, wegen Reiseübelkeit.
    Oft Pause machen, ca. alle 2 Std. u. ruhig mal bei den Raststätten auf die Spielplätze bzw. Kinderecken gehen.

    LG Ina , viel Spaß hier an der Ostsee
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...