Laila liebt Kuhmilch

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Laila`sMama, 3. Januar 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    ich wende mich mal wieder mit einer Frage an euch, denn sonst bin ich ja eher die stille Leserin.

    Laila liebt seit einiger Zeit Kuhmilch ohne Ende. Soo schrecklich lange bekommt sie noch gar keine Kuhmilch, aber ich habe das Gefühl, sie holt jetzt alles nach.
    Wenn ich sie lassen würde, würde sie zum Frühstück und zum Abendbrot sicher 1 Liter Vollmilch zusammen trinken.
    Immer wieder sagte sie:" Mehr Milch, bitte bitte mehr Milch"
    Meine Frage ist jetzt, weil Laila ja auch so Milchbrei steht, wieviel Vollmilch sollte sie oder darf sie dann noch bekommen? Wie sieht es mit dem Eiweiß aus? Wird das nicht zuviel?
    Sie isst morgens und abends meist Milchbrei, weil Brot inzwischen nur noch abgelehnt wird und Brötchen auf die Dauer auch nicht das Wahre sind. Da ist ja auch nicht viel an Nähstoffen drin und ich möchte schon das sie Vollkorn zu sich nimmt. Deswegen der Vollkornbrei morgens und abends.

    Sie ist auch eher eine schlechte Trinkerin. Deswegen bin ich irgendwie auch froh, das sie wenigstens Milch mag. Aber allein gestern Abend, hat sie sicher 4-5 Becher (keine kleinen Tassen) Milch getrunken und ist dann mit den Worten:" Satt, fertig" nach immerhin auch noch einem Milchbrei vom Stuhl geklettert.

    Ich wäre jetzt echt mal froh zu hören wieviel Milch ok ist. Wann muß ich mir Gedanken wegen dem Eiweiß machen? Oder ist das mit fast 2 Jahren langsam in Ordnung und die Nieren können das verarbeiten?

    Nochwas Das gehört jetzt sicher nicht hin, aber wo kann man Ernährungsseminare machen? Mich interessiert dieses Thema einfach und ich würde gerne mehr in Erfahrung bringen.
    Gespannte Grüße aus dem windgen und kalten Norden:brrrr:
     
    #1 Laila`sMama, 3. Januar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Januar 2005
  2. AW: Laila liebt Kuhmilch

    hallo carmen,

    "richtige" kuhmilch darf sie ca. 400ml trinken, dann wäre die eiweissmenge am tag schon erreicht (normales essen dazu vorausgesetzt). babymilch oder milupino dürfte sie schon mehr trinken, bis zu 1L am tag in verzweifelten fällen. ich würde ihr aber keine kuhmilch mehr geben bei der vorliebe, sondern milupino. das hat laurin auch lange zeit bekommen, bis ich geschafft habe die menge zu reduzieren, aber milchsüchtig ist er immernoch und würde sich gerne und schnell wieder nur von milch ernähren. man muss immer auf der hut bleiben bei solchen exemplare.

    du kannst ihr auch verdünnte milupino geben (halbe-halbe bis eben die obergrenze an milch erreicht ist), aber ich würde hartnäckig versuchen ihr den unterschied zwischen milch (nahrungsmittel, kein getränk!) und wasser/tee (bedingt auch saft), also durstlöscher, zu machen. also ich würde ihr abends 1-2 tassen genehmigen und morgen eine, dann schluss. dann aber keinen milchbrei mehr. ab und zu buttermilch oder kefir kannst du probieren, die eiweissmenge ist kleiner als bei vollmilch und davon kann sie nicht so viel trinken.

    isst sie nicht dasselbe wie ihr, oder isst du morgens und abends auch milchbrei? :-D milchbrei ist noch ganz ok in dem alter, aber ich würde ihr morgens oder abends auch mal milchfreie müsli geben (zb kerstins rezept von hirsemüsli, ein bisschen joghurt ist dabei, lecker), mal cornflakes oder haferbrei (poridge, ohne milch) und anstatt weisse brötchen, vollkorn-roggen und dazu eine kleine tasse milch, oder auch mal saft. probiere auch mehrere brotsorten, eine wird dabei die ihr zusagt (sonst kommt es etwas teuer mit den semmeln). irgendwie sind diese milchjunkies alle nicht gut auf brot zu sprechen :-?

    ernährungseminare fragst du am besten bei deiner krankenkasse nach oder guckst im internet, auch bei der konkurrenz. meistens sind sie preiswerter als auf dem freien markt und ganz ok. sonst dürfte es auch bei einer volkshochschule ernährunsgkurse geben.

    :winke: gabriela
     
  3. AW: Laila liebt Kuhmilch

    Hallo und Danke für die schnelle Antwort,


    natürlich esse ich morgens keinen Milchbrei:-D. Ich esse meist Mischbrot oder Cornflakes mit Milch oder Müsli mit Joghurt. Manchmal isst sie auch dieses Müsli mit Joghurt, aber halt eher wenig und Brot gar nicht.
    Ich werde gleich mal nach dem Rezept suchen, was du meinst. Mal sehen, ob ich Ihr das schmackhaft machen kann.

    Das mit der Milupino Milch hatte ich mir auch schon überlegt, nur bei DER Menge die sie am liebsten trinken würde, war mir das ehrlich gesagt zu teuer. Ich weiß, es geht um Laila`s Gesundheit und genau deswegen habe ich jetzt mal wieder diese Frage gestellt. Ich denke, ich werde als Erstes versuchen, dieses Rezept zu finden. Sollte das nicht klappen, werde ich mal diese Milupino Milch versuchen, auch wenn mein Mann absolut nicht begeistert davon ist. Er ist der Meinung, man dürfe dann bald gar nichts mehr essen, wenn man es sooo genau nehme.

    Nunja, trotzdem vielen lieben Dank...
    sei ganz herzlich gedrückt
    :winke:
     
  4. AW: Laila liebt Kuhmilch

    Sorry, ich glaube ich bin nicht mehr auf dem Damm,


    Wo finde ich denn nu die ganzen Rezepte??? Das Rezept von Kerstin kann ich nicht finden...kann mir wer helfen?
    Ich glaub ich bin echt zu blöd...:-?
     
  5. AW: Laila liebt Kuhmilch

    http://www.schnullerfamilie.de/threads/13008&highlight=hirse
    ich weiss nicht wo claudis register verschwunden ist :???: im neuen forum kenne ich mich noch nicht aus.

    wenn du dir die teuere milupino sparen willst, darf sie nicht mehr als 2 tassen milch am tag trinken, inkl. die milch in milchbrei. milupino darf sie auch keine 3L am tag trinken, ich würde davon nicht mehr als 3-4 tassen genehmigen, also bis ca. 800ml. 1L milupino kostet 99 cent bei schlecker, das wird dein mann verkraften, wenn das kind sonst nichts mehr anderes isst ;-) sobald sie so viel milch am tag bekommt, wird ihren appetit auf etwas anderes nachlassen, darum versuche den konsum einzugrenzen.

    frag dein mann, ob er seiner tochter 1kg schinken am tag essen geben würde. milch ist genauso ein lebensmittel wie der schinken, oder wie gekochtes fleisch meinetwegen. es geht nicht darum, dass die kuhmilch ungesund ist, sodern, dass sie bei DER MENGE dem kind schadet. milupino wäre ein kompromiss, weil sie davon mehr trinken darf, aber auch nicht unbegrenzt. versuche deinem mann das klar zu machen. sonst nimm ein bild von einer korpulenten frau und eins von claudia schiffer (oder was ihm mehr zusagen würde) und frag ihn, wie welche soll seine tochter lieber in 15 jahre aussehen :-D die wenigsten haben die schlankheit in die wiege gelegt bekommen und eine gesunde ernährung in der kindheit legt die basis für das spätere gewicht.

    ungeachtet des preises für milupino, solltest du achten, dass die kleine nicht so viel milch am tag trinkt, bzw. was sie sonst zu der vielen milch isst, wenn es nicht anders geht. laurin hat in der phase als er sehr viel milch trank keine wurst bekommen, nur sehr wenig käse, kaum fleisch, dafür viel gemüse und obst, damit er nicht so viel eiweiss zusätzlich zu der milch zu sich nimmt. wenn laila ein paar tage nur literweise milch trinkt und dann wieder normal, ist nicht schlimm, es geht um eine kontinuuirliche ernährung.

    :winke:
     
    #5 gabriela, 5. Januar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2005
  6. AW: Laila liebt Kuhmilch

    Vielen Dank,

    ich werde mir zu Herzen nehmen, was du geschrieben hast. Ich habe leider nicht so viel Ahnung von Ernährung bzw. was genau an Stoffen und Vitaminen in einem bestimmten Essen zu finden ist, deswegen ist es schwer Laila richtig zu ernähren bzw. auch UNS richtig zu ernähren. Dazu müsste man viel mehr von der Zusammensetzung und deren Wirkung wissen (Hört sich an, als ob ich hier über Arzneimittel rede;-) )
    Deswegen fragte ich auch nach dem Seminar für Ernährung, weil mich das Thema einfach interessiert.

    Ich werde in Zukunft auf jeden Fall auf den Milchverzehr von Laila achten. Auch wenn sie immer und immer wíeder in die Küche kommt und fragt...:-?

    So, ich muß auch wieder. Madame`ist wach....und Mama sitzt hier im Hemdchen:)

    Liebe Grüße
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Laila liebt Kuhmilch

    Hallo,

    ich kann Gabrielas Antworten einfach nur unterstreichen. Isst sie denn sonst ausgewogen - oder hat der hohe Milchkonsum evtl. die Auswirkung dass sie ihre anderen MZen wenig isst?

    www.babyernaehrung.de/kleinkind_kost.htm und www.babyernaehrung.de/kinderrezepte.htm sind vielleicht noch interessant.

    Liebe Grüße
    Ute :muh:

    P.S. Leider weiß ich nicht wo du Ernährungskurse besuchen kannst. Hier in meinem Umfeld stelle ich fest dass es vermehrt über Hebammen angeboten wird. Wobei ich da teilweise auch etwas hahnebüchene Rückmeldungen bekomme .... vielleicht mal bei deiner Krankenkasse nachfragen?
     
  8. AW: Laila liebt Kuhmilch

    Hallo und T`schuldigung, das ich mich erst jetzt wieder melde, aber ich konnte 2 Wochen nicht schnullern kommen.

    Heute ist der erste Tag an dem ich wieder hier bin.

    Laila isst sonst ganz normal. Ich habe ja schon viel auf Deinen Seiten gestöbert und halte mich eigentlich an die Essenspläne. Damit will ich sagen, das ich halt versuche 2 mal am Tag Milch und Vollkornprodukte zu geben und 2 mal eben ohne Milch. Nachmittags isst sie meist ein paar kleine Stückchen Äpfel o.ä....oder/und Kekse o. Salzstangen...letzteres eher in Maßen.

    Sie hat im Moment eine "Nicht essen wollen" Phase. Sie isst den ganzen Tag fast gar nichts. Auch trinken tut sie eher wenig. Vielleicht 250ml am Tag, mehr bekomme ich nicht in sie rein.
    Jetzt achte ich natürlich ganz besonders darauf, das WENN sie isst, das es was vernünftiges ist.
    Ich habe mir jetzt erstmal das "Kursbuch der gesunden Ernährung" bestellt, damit ich mehr über Lebensmittel und deren Zusammensetzung erfahre.

    Kurse werden hier im hohen Norden leider überhaupt nicht angeboten (laut Hausärztin). Das einzige was angeboten wird, sind Kurse für übergewichtige oder kranke Kinder.
    Nunja, dann muß ich mich halt erstmal belesen....

    Liebe Grüße
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Wann ist Lailah im Brötchen auf?

Die Seite wird geladen...