Lactose oder Traubenzucker ???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von nub, 22. Juni 2004.

  1. nub

    nub

    Unsere Kleine ist jetzt 9 Monate, ich konnte leider nur 2 Monate stillen. Danach bekam sie Novalac Folgemilch. Unsere Apothekerin, die ihr Kind auch damit gefüttert hat, hat uns das empfohlen.
    Jezt sagte mir eine Freundin, dass in Novalac statt Lacotse Traubenzucker enthalten sei und das nicht gut wäre.
    In Verbindung damit kann ich mich wiederrum an eine Situation im Krankenhaus erinnern, wo man den Babys Wasser mit Traubenzucker gab und nicht Wasser mit Milchzucker.
    Naja, jedenfalls bin ich etwas verunsichert, habe ich jetzt meinem Kind monatelang die falsche Babynahrung gegeben? Vor Monaten fragte ich den Kinderarzt, ob denn Novalac ein gutes Präparat sei. Er meinte damals, es ist fast das Beste auf dem Markt, wird nur nicht oft gekauft, weil es teuer als die anderen sei, und eben nur in der Apo zu erhalten gäbe.

    Trotzdem, dass mit dem Milchzucker und Traubenzucker irritiert mich schon.
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Nadja,

    von Novalac liegen mir keine Analysen vor. Ich weiß aber dass es eine Lactosefreie Nahrung gibt - und die kOhlenhydrate müssen zwangsläufig durch z.B. Glucose = Traubenzucker ersetzt werden.

    Novalac ist eine französische Nahrung und es liegen keine wissenschaftlichen Studien wie von deutschen Nahrungen vor. Ich halte es nicht für das beste Produkt ... sehr wohl eines der teuersten. Es ist mit Sicherheit eine Nahrung die nach EG-Richtlinie produziert wird weil Frankreich ja in der EG liegt :wink: Eine besonders hohe Qualität hat sie allerdings nicht. (da täuschen sich Arzt und Apotheker :-D )

    Ich würde auf jeden Fall auf ein deutsches Produkt umsteigen weil das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht gerechtfertigt ist. Etwas verkehrt hast Du sicherlich nicht damit gemacht.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...