Kuscheri: Linsen ägyptisch

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Vanessa, 14. April 2003.

  1. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Das ist eines von Boubas Lieblingsgerichten, das ich Euch nicht vorenthalten möchte :D Und Boubas Mama und Papa mögen es natürlich auch seeeeeeeeeehr! In Kairo kann man es an jeder Ecke kaufen, ist sehr preiswert und macht satt. Sozusagen ein ägyptisches Nationalgericht.

    Man kann die Mengen natürlich nach Geschmack variieren. Manche mögen es mit viel Nudeln, manche mit wenig und manche ganz ohne Nudeln. Ich mag es gerne mit viel Nudeln. Also:

    ca. 250 g kleine Nudeln (Hörnchen o.ä.)
    2 Tassen Reis
    2 Tassen braune Linsen, einige Stunden in Wasser eingeweicht

    3 Zwiebeln
    Öl
    3 Knoblauchzehen
    Salz
    2 TLKreuzkümmel
    1 EL Koriander
    ca. 4 EL Tomatenmark
    1 EL (oder mehr od. weniger, nach Geschmack) scharfes Paprikapulver
    2-3 EL Essig

    Nudeln abkochen (ideal, wenn man vom Vortag welche übrig hat). Linsen+Reis+etwas Salz in einen Topf geben und mit ca. 5 Tassen Wasser aufgießen und bei geringer Hitze quellen lassen bis es gar ist. Ggf. noch mehr Wasser dazugeben, wenn das Wasser aufgesaugt wurde und es noch nicht weich ist.
    Zwiebeln grob hacken und in Öl braun braten.
    Für die Soße: in einem weiteren Topf wieder etwas Öl erhitzen, die gepressten Knoblauchzehen dazugeben, die Gewürze dazugeben und kurz braten. Darauf achten, dass die Gewürze nicht schwarz werden. Tomatenmark, Salz u. ca. 2 Tassen Wasser dazugeben und köcheln lassen, bis das Öl oben schwimmt. Am Schluss den Essig unterrühren.

    Zum Servieren die Nudeln mit dem Linsenreis vermischen. Dann tut sich jeder von den Zwiebeln drauf und gibt Soße darüber.

    Für Bouba lasse ich die Zwiebeln und die Soße weg und gebe ihm statt der Soße einfach etwas Tomatenpüree über die Linsen mit Reis u. Nudeln.
     
  2. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Prima!!!
    gerade heute habe ich neue Linsen gekauft! Eigentlich gedacht für einen Linsen-Ananas-Salat, aber die Packung ist ja groß genug, und Linsen "mitteleuropäisch, auch Hausmannskost genannt, ist so überhaupt nicht FridoPapas Fall...

    Ich probiere es mal aus!
     
  3. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Hallo Vanessa und Katja,

    eigentlich hat sich die Frage fast erübrigt, möchte aber nochmal sicher gehen: Bei uns gibt es wohl morgen auch Linsen - ich habe Tim schon ein paar Mal probieren lassen und sie schmecken ihm :bravo: - aber ich bin mir unsicher - dürfen die Kleinen schon richtige Portionen mit Linsen essen?

    Ich glaube, mal gehört zu haben, dass Linsen blähen :???:

    Ich vertrage sie übrigens gut.

    Wäre schön, wenn Tim morgen "richtig" mitessen könnte.

    Liebe Grüße
     
  4. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Sonja,

    ich glaube, das ist individuell verschieden, wie Kinder darauf regieren. Ich habe von Hülsenfrüchten auch so lange wie möglich die Finger gelassen, habe aber durch die Kita gemerkt, dass Fridolin das gut verträgt inzwischen.
    Habe mal den Tipp bekommen, dass Linsen weniger blähen würden, wenn man das Einweichwasser wegkippt und auch während des Kochens u.U. das Kochwasser noch mal auswechselt.

    Ich würde es einfach ausprobieren und die Menge sicherheitshalber begrenzen.

    Laßt es Euch also schmecken morgen!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...