Kurzes Aufwachen zu immer der gleichen Zeit!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Pucki, 11. August 2002.

  1. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Joel kommt abends immer so um 20 Uhr ins Bett. Seit wir in der neuen Wohnung wohnen, wacht er abends IMMER zwischen halb elf und viertel vor 11 auf, jammert ein paar Mal und schläft nach 1 bis 2 Minuten von allein wieder ein, ohne daß ich hingehen muß. Was ist das? Hat das mit dem unvollständigem Erwachen zu tun? Wieso erst, seit wir in der neuen Wohnung wohnen??
     
  2. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    hallo

    vielleicht muß er noch den umzug verarbeiten? stell ich mir mega aufregend vor, das beschäftigt so ne kleine seele doch.

    ansonsten, hat sich bei seiner schlafumgebung etwas geändert?

    das wären so meine ideen (wasserader fällt mir noch ein, aber ich glaub, sowas äußert sich dramatischer :-? )

    liebe grüße und ruhigen schlaf
    jacqueline
     
  3. Hallöchen!

    Hab im Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" gelesen, daß jeder Mensch im Schlaf vom Tiefschlaf in den Traumschlaf ständig wechselt. Während dieser Wechsel wacht man kurz auf, ein Erwachsener bemerkt das nicht mehr (ist nur mehr mit Geräten messbar) Babys können total aufwachen und weinen :-( , oder so wie deines ein bisserl weinen und alleine wieder einschlafen (find ich toll :bravo: ) Also ca. 2 Stunden lang nach dem Einschlafen Tiefschlaf, dann Wechsel in den Traumschlaf (kein Tiefer Schlaf), nach einer Stunde wieder Tiefschlaf usw. Das geht ungefähr bis 5Uhr morgens so (weis nicht mehr die genaue Uhrzeit) dann gibts nur mehr Traumschlaf bzw. leichten Schlaf bis zum Erwachen.
    Also bei meiner Laura konnte man auf die Uhr sehen und zuhören und zusehen, wie sie nach ca 2 Stunden leicht aufwacht und alleine wieder einschläft :jaja: . Sie weint schon mal auch ein bisserl dabei :-( , die kleinen Putzerln haben sooo viel zu verabeiten vom ganzen Tag - sie tut mir dann auch leid - aber das ist notwendig! Die Psyche muss aufarbeiten, aufwecken wäre schlecht. War der ganze Tag nicht so turbulent ist es meisten nur ein im Bett herumwursteln. Nachsehen tu ich klarerweise jedesmal ob wohl sonst auch alles okay ist im Bettchen.

    Na hoffen wir mal, daß es bei deinem Schatz nur das ist und hauptsächlich wegen der neuen Umgebung wacht er mehr auf als früher
    Vielleicht weis ja Regina noch Rat!
    Liebe Grüße und ruhige Nächte dir und deinem Butzerl
    wünscht Dir herzlichst
    Doris mit Laura :schnarch:
    :muh:
     
  4. Hallo Andrea,

    will hier nur kurz posten, damit Du nicht denkst, ich hätte keine Lust dazu, aber Doris hat das so gut und in meinem Sinne erklärt, dass es da eigntlich nichts mehr zu ergänzen gibt. (DANKE DORIS :bravo: ).

    Mit einem ganz lieben Gruß

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind weint nachts immer zur gleichen zeit

    ,
  2. baby wacht nachts immer zur selben zeit auf und schreit

    ,
  3. kleinkind wacht nachts immer zur selben zeit auf

    ,
  4. kind wacht immer zur gleichen zeit auf
Die Seite wird geladen...