Kündigungsschutz - Betrieb um 5 Vollangestellte

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Märilu, 9. Juni 2005.

  1. Hallo!

    Kennt sich da Jemand aus in Sachen Arbeitsrecht?

    Werden Praktikanntinnen als Festangestellte gezählt, wenn es darum geht, die 5-Angestellte-Grenze für den Kündigungsschutz zu berechnen?

    Danke!
     
  2. Hallo Kerstin,

    soweit ich mich zurückerinnern kann - NEIN!

    Die Ausbildung dahin ist zwar schon eine Zeit her - weiss also nicht, ob was geändert worden ist.

    Aber beim Kündigungsschutz betrifft es wirklich nur Festanstellungen oder langfristige Anstellungen.

    Hoffentlich kann Dir noch jemand besser Bescheid geben!

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  3. Jea

    Jea

    Soweit ich mich erinnere kommt es auch das Vertragsverhältnis an.

    Wenn Praktikanten und Volontäre für längere Zeit im Betrieb sind, z.Bsp. 1 Jahr und ein regelmäßiges Entgelt beziehen, werden sie Festangestellten gleichgestellt.

    Ob, das aber auch im Bezug auf den Kündigungsschutz gilt.

    also in Betreibsratsangelegenehiten werden sie nicht mitgezählt.

    Lg,
    Jea
     
  4. und wie ist das mit halbtagskräften? zählen die als je 1 mitarbeiter in dieser hinsicht?
     
  5. Da glaub ich gibts auch einen Unterschied, wie lang sie arbeiten. Ab 30 Stunden glaub ich als Vollzeit....

    Ich such schon die ganze Zeit die passenden, rechtlich sichern Links dazu.
     
  6. Danke schon mal für Eure Antworten!


    Und wo wir schon mal dabei sind - wie sieht das denn für 400 €-Jobbern aus?:winke:
     
  7. Was? Die Kündigungsfrist?

    Ist das nicht in dem Link, den ich letztens schon mal gepostet hab??
    http://www.400-euro.de/400/arbeitsrecht.html

    Oder meinst Du, ob die dazugezählt werden??

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Kerstin,

    es zählen alle fest angestellten Mitarbeiter dazu, keine Azubis, keine Praktikanten, keine mit Werkvertrag oder auf Honorarbasis. Wer einen richtigen Arbeitsvertrag hat, zählt auch als 400 euro Mitarbeiter zu dem erst genannten Personenkreis.

    Das ist zumindest meine Info, die ich vor einiger Zeit mal von unserer Personalsachbearbeiterin bekommen habe.

    :winke:
    Kathi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...