Küchenmaschine - Was habt Ihr?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Jenni, 1. Dezember 2005.

  1. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Zum Thema "Brot selber backen" würde mich jetzt interessieren, welche Küchenmaschinen Ihr habt, wieviel die gekostet haben (wenn Ihr den Preis noch wisst), was damit alles zubereitet werden kann, wie die Küchenmaschine im täglichen Gebrauch ist (Reinigung...) und ob Ihr mit Eurer Wahl zufrieden seid.

    Oder anders gefragt, könnt Ihr mir eine gute und gleichzeitig bezahlbare Küchenmaschine empfehlen, die einen Brotteig knetet ohne durchzubrennen? :?

    Liebe Grüße
    Jenni
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Küchenmaschine - Was habt Ihr?

    Hallo Jenni,

    als vor ein paar Jahren mein Mixer kaputt ging, überlegte ich auch, so eine Küchenmaschine zu kaufen. Aber ich habs gelassen, weil die Maschine doch die meiste Zeit rumstehen und Platz wegnehmen würde. Stattdessen habe ich mir von Braun den Mulitmix gekauft, das sind: 1 Mixer mit Rührbesen und Knethaken, ein Pürierstab und ein Zerkleinerer. Ich bin super zufrieden damit und habe es bis heute nicht bereut, keine Küchenmaschine zu haben.

    :winke:
     
  3. AW: Küchenmaschine - Was habt Ihr?

    Kitchen Aid

    gekostet glaub ich 1.200 DM, ist jetzt 7 Jahre alt, unschlagbar stark, schafft 1kg Hefeteig.

    Würd ich immer wieder kaufen, ich liebe das Teil, Zusätze gibts mannigfaltig.

    LIebe Grüsse
    Sabine
     
  4. A

    A Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    2.803
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in Ba-Wü
    AW: Küchenmaschine - Was habt Ihr?

    Wir haben keine richtige Küchenmaschine.
    Nur einen Handpürierstab und eine Handrührmaschine.
     
  5. AW: Küchenmaschine - Was habt Ihr?

    ich hab eine uralte "braun" aus den 80 im retro look 60/70 von meiner oma übernommen. damit knete ich 1bis2 mal die woche brotteig und sie ist noch nicht durchgebrannt :).

    lg
     
  6. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Küchenmaschine - Was habt Ihr?

    Wir haben seit Februar den Thermomix von Vorwerk und es ist das tollste Ding, das ich je gesehen habe! Es kann mixen, mahlen, hacken, pürieren, wiegen, kneten, kochen, dünsten, ach, einfach alles!
    Hat nur einen " Nachteil", es kostet schlappe 870 Euro :nix: , ist damit also nicht unbedingt mal eben so bezahlbar!

    LG, Steffi
     
  7. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Küchenmaschine - Was habt Ihr?

    Liebe Jenni,

    da ich mich auch gegen den Brotbackautomat ausgesprochen habe, muss ich hier ja schon antworten ;)

    Ich habe seit etwa zwei Jahren eine Kenwood Major, die gibt's auch als Kenwood Chef, der Unterschied ist die Grösse, die Major ist ein bisschen höher und hat dadurch das grössere Fassungsvermögen.

    Ich hatte früher auch "bezahlbare" Maschinen, und bin bei jeder regelmässig an Grenzen gestossen, spätestens, wenn ich ein ganzes Kilo Mehl zu Brotteig verarbeiten wollte, weil die meisten darauf nicht ausgelegt sind. Nachdem ich dann wieder mal eine billige geschrottet habe mit Überlastung, habe ich mir den Traum von einer guten Maschine erfüllt - und ich würde sie nicht mehr hergeben!

    Brotteig aus einem Kilo Mehl kneten? Peanuts!
    5 Minuten auf hoher Stufe und der Teig ist besser geknetet als eine halbe Stunde von Hand!
    Spätzliteig aus 2 Kilo Mehl machen? Kein Problem, nur beim Anlaufenlassen muss ich vorsichtig sein, damit ich die Eier nicht von der Küchenwand abkratzen muss *g*

    Die Grundmaschine ist robust, stark und unverwüstlich und kann kneten und schlagen, von fein bis grob.
    Sie kostet zwischen 350 und 400 Euro, je nach Modell und Bezugsquelle.

    Dazu gibt es eine ganze Menge Zusätze - zum Gemüseraffeln, Mixbecher, Fleischwolf, usw. usw.
    Eine gute Grundausstattung kostet dann halt auch noch mal was - aber wenn Du so eine Maschine hast, dann wirst Du sie auch nutzen.

    Ausserdem - es ist ja bald Weihnachten, nicht?

    Liebe grüsse, Jacqueline
     
  8. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    AW: Küchenmaschine - Was habt Ihr?

    meine süße hat eine cremefarbene kitchen aid, absolut klasse und oft in betrieb :prima: hat glaube ich im angebot mit zweiter schüssel und zwei herdhandschuhen mal 350 euro gekostet

    wir haben zusätzlich kpra-pasaaufsätze, so ein hobel-teil mit verschiedenen einsätzen und bald ist auch eine getreidemühle fällig
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...