Küche...was hat sich bei euch bewährt?

Dieses Thema im Forum "Rund ums Haus" wurde erstellt von Stina, 21. März 2010.

  1. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich brauche mal eure Erfahrungswerte...
    Werde in der kommenden Woche meine Küche aussuchen gehen, so als erster Schritt im neuen Haus...
    Welche Schränke/Dinge haben sich bei euch bewährt und was ist schnickschnack den man doch nicht braucht...

    Bisher habe ich einzelne Schränke nebeneinander stehen, aber im eigenen Haus soll es schon eine feste Küche werden...

    Lg Stina
     
  2. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Küche...was hat sich bei euch bewährt?

    Ich mach Dir mal ein Foto später, von meinem absoluten Lieblingsauszug, wo auch meine Mama, Schwiegermama und so der restliche Besuch, der schon mal mitgekocht hat es sehr praktisch fand. Es ist allerdings eine Ikea-Küche und ich weiß nicht, ob sich das auch wo anders in der Form gibt.

    Regina
     
  3. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Küche...was hat sich bei euch bewährt?

    Spontan nur zwei Dinge: drehbare Einsätze in Untereckschränken und eine Eck-Klapptür im Obereckschrank.
    Man kommt sonst nie an die Dinge in den Ecken.

    Salat
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Küche...was hat sich bei euch bewährt?

    Ich würd die Marmor-arbeitsplatte nicht mehr hergeben wollen.

    Gar nicht bewährt hat sich die Spüle aus Silgranit, die hatte schon in kürzester Zeit Macken und hat sich elend verfärbt, wird gar nicht mehr richtig sauber.
    auch nicht bewährt hat sich das STecksystem mit dem die Schubladen unterteilt sind. Die flachen Messer rutschen unter die Abtrennungen, hebeln sie hoch und dann fliegt alles durcheinander.

    Sehr bewährt hat sich der Fettfilter vom Dunstabzug, den man in die Spülmaschine stellen kann, das spart teuere Filter.
    Weniger bewährt hat sich unsere Bosch-spülmaschine, wo man die Unterteilung selbst ändern kann. Die Plastikteile lösen sich nämlich immer wieder mal von alleine und es ist ein elendes Gepfrimel, sie wieder einzubauen. Ausserdem spinnt die Elektronik seit zwei Jahren und die Maschine ist sechs Jahre alt .

    lg
     
  5. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Küche...was hat sich bei euch bewährt?

    Ich hab eine megabreite Besteckschublade :prima: und darunter zwei weitere tiefe Schubladen - auf jeden Fall besser als die tiefen Schränke, wo man an nix rankommt und das hintere vergessen wird. Ein Backofen, wo die Roste auf Schienen liegen. Und was ich machen würde ist nen Backofen nach oben - hab ich leider nicht, dafür aber ne Freundin und das ist megagenial.
     
  6. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Küche...was hat sich bei euch bewährt?

    :winke:

    :jaja: das hab ich auch, eigentlich hab ich nur SChubladen in der Kueche und keine Schraenke mehr.

    Was ich noch ganz nett finde: unser Abfalleimer ist auch so eine Schublade, direkt an dem Stueck Arbeitsplatte, an dem ich Gemuese, Obst usw. schneide, dann kann ich einfach den Muelleimer aufmachen und den Abfall reinschieben (versteht das jetzt jemand :???:)

    Kauft ihr euch auch neue Spuelmaschine, Herd, Kuehlschrank usw.?
    Beim Kuehlschrank war mir wichtig, dass er gross ist (klar, fuer eine "Grossfamilie" braucht man nen grossen Kuehlschrank) und dass das Gefrierfach unten ist.

    Achja, ich hab in meiner Kueche noch nen riesengrossen Vorratsschrank, hatte ich vorher noch nie und finde das jetzt einfach toll :bravo:

    LG
     
  7. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Küche...was hat sich bei euch bewährt?

    Ohje, da gibts vieles auf was ich nicht mehr verzichten möchte:
    - in den Ecken jew. ein Rondell im Unterschrank. Da passt mega viel rein, ist besser als diese Stahlauszüge weil die doch begrenzt sind vom Platz.
    - 1,20 m breite Schublade, 60 cm hoch. Perfekt für sämtliche Kuchen- und Backformen sowie die dazugehörigen Accessoires und Rührgerät
    - Apothekerschrank in 40 cm Breite, bei 30 cm denk ich oft, da ist so schnell Schluss.
    Wichtig bei Apo-Schränken ist, dass die Fächer nicht alle an einer einzigen hohen Türe befestigt sind sonst kippt das Ganze nämlich schnell.

    Überhaupt finde ich Schubladen viel besser als die "normalen" Schränke mit Türchen. Da kruschtelt man sich einen ab wenn man etwas von ganz hinten braucht, bei den Schubladen hat man alles griffbereit.

    Viel Spaß beim Einrichten,
    Grüße
    Annette
     
  8. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Küche...was hat sich bei euch bewährt?

    Von einer neuen Küche träume ich auch schon ewig.:rolleyes:

    Ich arbeite in einem Möbelhaus da bekommt man die ein oder andere Anregung.:)


    Große Schubladen sind super und viel effizienter als Schränke,je nach Grundriss der Küche ist auch ein Rondell klasse.
    Auch sehr zu empfehlen ist so ein Apothekerauszug.
    Für mich ein Traum wäre ein Hochbackofen mit einer seitlich zu öffnenden Tür (wie bei Schränken).
    Ach und ein Induktionsherd.*träum*


    Hach ja wenn man nur das nötige Kleingeld hätte...:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...