Krampfadern und Wasser?

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Jill A.L., 19. Juni 2005.

  1. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    wie kündigen sich eigentlich Krampfadern an? Hat das was mit Wasser in den Beinen zu tun? Nutzen Stützstrümpfe da was?

    Ich hab mittlerweile dauerhaft richtig dicke Füße. In meine Sandalen komm ich nicht mehr rein. Was macht ihr gegen Wasser? Ich hab gestern auch festgestellt, dass schwimmen super hilft. Aber jeden Tag schaff ich das nicht. Und ein paar Stunden später waren mein Füße auch schon wieder fast wie vorher.

    Gruß
    Jill
     
  2. mana

    mana Hebamme

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wasser in den Beinen hat nichts mit Krampfadern zu tun, es kann jedoch gemeinsam auftreten.
    Hier im Forum sind schon einige Tipps zu Ödemen genannt. Es hilft Beine hochlegen, schwimmen, einreibungen mit rosmarin beinlotion (hauschka) und trotzdem viel trinken.
    Liebe Grüße
    Mana
     
  3. Bei mir hilft auch Akupunktur super :prima:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...