Kräuter im Herbst/Winter???

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Mini-Muffti, 3. Oktober 2006.

  1. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    Ich hab eine Kräuterspirale im Garten.
    Letztes Jahr hab ich meine Kräuter alle handbreit über dem Boden abgeschnitten.
    Ein paar Sachen sind mir erfroren, deshalb jetzt meine Frage:
    War das überhaupt richtig? Soll ich sie stehen lassen? Muss ich sie abdecken?

    Steffi
     
  2. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kräuter im Herbst/Winter???

    Hallo Steffi,

    das ist bei Kräutern total unterschiedlich.
    Manche sind problemlos winterhart, andere dagegen überhaupt nciht. Und wieder andere sind sowieso nur einjährig.

    Welche genau hast Du denn ?

    LG
    Regina :blume:
     
  3. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Kräuter im Herbst/Winter???

    Salbei
    Petersilie
    Schnittlauch
    Johanniskraut
    Pfefferminze
    Thymian
    Maggikraut
    Sauerampfer
    Bärlauch
    Zitronenmelisse

    Steffi
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kräuter im Herbst/Winter???

    :winke:

    Salbei brauchst Du gar nicht zurückschneiden, den kannst Du im auch Winter ernten - wenn es nicht zu frostig ist.

    Petersilie ist nur zweijährig, daher kann es gut sein, daß sie deswegen nicht mehr getrieben hat ;)

    Schnittlauch ist voll winterhart, kannst Du auf 1/3 einkürzen

    Johanniskraut, kannst Du auch einfach zurückschneiden - das ist auch voll winterhart, und samt gerne gut aus.

    Pfefferminze ist normalerweise auch voll winterhart - es sei denn Du hast besondere Sorten, die kann es schon mal treffen (habe da letzten Winter auch etwas Lehrgeld bezahlt :( ).

    Thymian ist normalerweise auch winterhart - kannst Du einfach so lassen, wenn Du Pflanze verholzen anfängt zurückschneiden.

    Liebstöckel sowieso ;) - bei ihm kannst Du die alten Blätter und Stiele jetzt entfernen

    Sauerampfer - würde ich lassen, da kannst Du solange es mild ist auch noch ernten, soweit junge Blätter vorhanden sind.

    Zitronenmelisse, kannst Du komplett zurückschneiden und die Blätter für Tee trocknen

    Bärlauch :???: warum hast Du Bärlauch in der Kräuterspirale? :???:
    Hast Du da ein schattiges Plätzchen? Der müßte außerdem die Blätter schon lange eingezogen haben :)

    LG Silly
     
  5. jo

    jo ne ganz Liebe

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zwischen Stuttgart und Ulm
    AW: Kräuter im Herbst/Winter???

    Hallo Silly,
    Was mache ich den mit meinem Basilikum? Ist der auch winterhart?

    :winke:
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kräuter im Herbst/Winter???

    Hallo Isah

    ich schätze Du hast einen ganz normalen Genoveser Basilikum :)

    Wenn ja, dann ist Dein Basilikum nicht winterhart. Du kannst ihn reinholen, für den wird es demnächst sicher zu kalt - oder Du erntest ihn ab und machst Pesto vom Rest - Basilikum der den ganzen Sommer draußen war, verlaust sehr gerne *bäh*

    LG Silly
     
  7. jo

    jo ne ganz Liebe

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zwischen Stuttgart und Ulm
    AW: Kräuter im Herbst/Winter???

    Danke Silly, dann werde ich die nächsten Tage wohl Pesto herstellen *rezeptsuchengeh*
    Für die Wohnung ist mir der nämlich zu groß geworden.
    Kann ich die Blätter eigentlich auch einfrieren? Lose oder mit Butter vermischt?
    Ach so, wie lange ist eigentlich Pesto haltbar?

    Gruß Isah
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kräuterspirale im herbst

Die Seite wird geladen...