Krabbeln mit einem Bein aufgestellt?!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von andreat83, 24. Januar 2008.

  1. Mein kleiner ist jetzt 9 Monate alt und kann nun auch Krabbeln. Ich mache mir aber etwas Sorgen, denn ein Bein stellt er vorne oder seitlich hin. Wer kennt so was? Wie kann ich ihm helfen richtig Krabbeln zu lernen? Oder ist diese Angewohnheit nicht so schlimm? :(

    :achtung: :winke:

    Vielen Dank für eure Hilfe!!
     
  2. Summersky

    Summersky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Krabbeln mit einem Bein aufgestellt?!

    Also rutsch er praktisch mit dem Popo über dem Boden ?!

    Wenn ja, das hatt unsere Möhre anfangs auch gemacht,
    erst später hatt sie "richtig gekrabbelt"

    Meiner Ansicht nach musst du ihm auch nicht helfen,
    er krabbelt halt so wie er das will.

    Lg Summer
     
  3. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Krabbeln mit einem Bein aufgestellt?!

    Also mein Neffe hat das auch gemacht, allerdings erst nachdem er "normal" gekrabbelt ist. Er hat dann immer ein Bein aufgestellt, das zweite normal nach hinten und ist dann so "komisch rumgerutscht". Jedes Kind ist halt anders!! Ich glaube nicht, dass du dir da sorgen machen musst!!
     
  4. Tina

    Tina Glücksbringer

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Krabbeln mit einem Bein aufgestellt?!

    Luca ist auch so gekrabbelt und ist irgendwann von alleine richtig gekrabbelt. Ich würde trotzdem versuchen, dass er richtig krabbelt. Zwinge Ihn nicht. Spiel mit Ihm Katze oder Hund ...Tiger und krabbel selber. In dem Alter haben sie normalerweise den Drang alles nachzumachen.

    Für 9 Monate ist er auch früh und hat noch genügend Zeit richtig zu krabbeln.

    Ich glaube das richtige krabbeln ist wichtig für die Koordination. Frage einfach beim nächsten mal den Kidoc.

    Viele Gruesse

    Tina
     
  5. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Krabbeln mit einem Bein aufgestellt?!

    Ich zeig dir hier mal ein Bild von meinem Sohn, der damit eine recht hohe Geschwindigkeit erreichen konnte.

    [​IMG]

    Keine Angst, motorisch gestört ist er dadurch noch lange nicht, und wenn es gut bei ihm klappt, wurde ich da auch nicht großartig was dran machen - haben wir auch nicht.


    Liebe Grüße

    Rosi
     
  6. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    AW: Krabbeln mit einem Bein aufgestellt?!

    :winke:

    Das sieht genauso aus wie bei Chiara. Entweder rutscht sie auf dem Popo oder krabbelt so wie Dein Sohn.
    Wir sind in der Krankengymnastik, aber dadurch,daß Chiara jetzt 20 Monate alt ist, und wir ein bißchen motivieren müssen, damit sie sich noch mehr traut, das ist was anderes.
    Aber was ich Dir sagen kann, ist daß weder der Arzt, noch der Osteopathe, noch der Orthopäde, noch die Krankengymnastin bei dieser "Krabbel-Technik" ein Problem sieht, und alle sagten daß dieses richtige Krabbeln nicht unbedingt sein muß, diese Theorie ist überholt.
    Dazu muß ich sagen, ich kenne sehr intelligente Nicht-Krabbler-Erwachsene die super in der Motorik und Mathematik sind.
    Obwohl ich finde daß bei diesem "Bein-aufstell-Krabbeln ja auch die Links-Rechts-Koordination funktionniert.

    Auf jeden Fall hat Chiara daran Spaß, eigentlich könnte sie richtig krabbeln. 2 Mal hat sie ein paar Schritte richtig gemacht, und dann hat sie sich wohl erinnert daß das Bein aufstellen doch besser wäre. :hahaha:
     
    #6 Cedric04, 30. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2008
  7. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Krabbeln mit einem Bein aufgestellt?!

    :winke:

    Mein Neffe ist damals NUR so gekrabbelt. Und das auch ziemlich schnell.
     
  8. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Krabbeln mit einem Bein aufgestellt?!

    Erne hat ja knapp zwei Wochen, bevor er überaupt gekrabbelt ist, schon seine ersten Schritte versucht :umfall:

    Und das sich diese Art des Krabbelns negativ auf die Motorik auswirkt, kann ich absolut nicht bestätigen!


    :winke:

    Rosi
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby krabbelt nur mit einem bein

    ,
  2. kind krabbelt komisch

    ,
  3. baby stellt beim krabbeln ein bein auf

    ,
  4. krabbeln ein bein aufgestellt,
  5. krabbeln mit gestrecktem bein,
  6. baby krabbelt mit einem ausgestreckten bein,
  7. baby krabbeln streckt fuß aus,
  8. bein fuss krabbeln,
  9. baby krabbelt mit angewinkeltem bein,
  10. mein baby krabbelt mit einem fuß komisch
Die Seite wird geladen...