Kosten für "Überkronen" von Zahn

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von rumpelwicht, 8. Januar 2008.

  1. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    ...........weiß jemand mit was für Kosten man in etwa rechnen muss, wenn man einen Zahn überkronen läßt?
    Bei mir wird wohl nichts daran vorbei führen, da ich es bzw eigentlich der Zahn es geschafft hat sich zu spalten und nun die Innenseite meines Zahn alleine da hängt:weghier::peinlich:. Es hat plötzlich peng gemacht und jetzt wackelt dieses Stück Zahn da rum...:heilisch:

    Schöne Grüße Verena
     
  2. Anja

    Anja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Deggendorf
    AW: Kosten für "Überkronen" von Zahn

    Das kann man so pauschal sehr schlecht sagen.

    Das kommt immer drauf an.

    - welcher Zahn es ist
    -wieviel Material benötigt wird
    - ob ein Stift eingesetzt werden muss (was bei dir wahrscheinlich der Fall ist, da er ja glaub ich wurzelbehandelt ist)
    - wieviel das Dentallabor verlangt (da gibts auch teuere und billige)
     
  3. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    AW: Kosten für "Überkronen" von Zahn

    Hhm, ich hab hier noch einen Heil- und Kostenplan in ähnlicher Sache rumliegen.
    Soll ich mal nachschauen?
     
  4. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    AW: Kosten für "Überkronen" von Zahn

    Die Kronen selbst bewegen sich je nach Beschaffenheit und Verblendungsqualität zwischen 177 und 255 Euro. Hinzu kommen natürlich noch die Kosten für Anästhesie und Drumherum sowie die anfallenden Laborkosten. Schätze schon, dass du mit 500 Euro rechnen musst.
     
  5. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Kosten für "Überkronen" von Zahn

    Verena, mach mal einen Arzttermin, der guckt sich das dann an und kann dir relativ genau sagen, wieviel das kosten könnte.


    :winke:

    Rosi
     
  6. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: Kosten für "Überkronen" von Zahn

    Einen Termin habe ich am Freitag - da wird dann der jetztige Zustand erstmal verbessert, aber ich glaube fast, dass das Zahnstück bis dahin eh schon raus ist. Ich komme ja ständig ungewollt mit der Zunge dran.
    Mir grausts schon vor dem Kostenplan.........
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...