Komme irgendwie mit den Mengen nicht klar :-(

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Onni, 28. Juni 2004.

  1. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,


    ich muß jetzt mal eine irgendwie blöde Frage loswerden...

    Ich komme mit den Mengen für die Breie nicht klar.Heißt:z.B. der OGB....100g Obst ist klar, ein Teelöffel Öl, 20 g Flocken...und mindestens 150 ml Wasser die ich dazugebe,damit die Konsistenz stimmt :???: Wenn ich diese Portion in der Schüssel habe dann ist das MEGAViel finde ich...(280 g oder?) Colin ißt oft alles auf, da frage ich mich ob das nicht zuviel des Guten ist.Ich meine,es ist ja auch ne ganze Menge Wasser drin, aber das Volumen des Breis "sprengt" doch den Magen oder??

    Beim Abendbrei das gleiche:200 ml Aptamil plus 20 g Flocken sieht vieeel mehr aus als die Portion vom Miluvit mit.Die hab ich heute nämlich mal ausprobiert.Im Vergleich zu meinen selbstgerührten Breien ist das irgendwie mini.Colin schaute mich danach an, als ob er sagen wollte:war das schon alles?? 8O Ich mußte ihm dann tatsächlich noch eine ganze Pulle Aptamil 2 geben...

    Er ist schon recht propper für sein Alter ( ca.76 groß und 9500 g schwer)

    Füttere ich zuviel? 8)


    LG Onni
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :eek: ooooooooonnnnnnnnnnnniiiiiiiiiiiiii!!!!

    mach dir doch nicht ímmer so n kopp ob du dein kind zu dick fütterst :bussi:
    es ist doch wurscht, ob es viel aussieht. was du beschreibst sind ganz normale mengenangaben für eine mahlzeit. ich nehme an, du tust keine halbe butter an den ogb, fütterst keine fruchtzwerge zwischendurch?
    siehste! dann ist doch alles okay.

    du darfst nicht vergessen, was der kleine körper im ersten lebensjahr für eine wahnsinns leistung vollbringt. wieviel zellen sich neu bilden, das gehirn wächst (und braucht so viel ich weiß die meiste energie), die muskeln bringen hochleistung, wenn deine maus sich dreht, den kopf hochhält und und und..... deine maus braucht also im verhältnis auch gut und nähstoffreich zu futtern.

    wenn du mal ein wenig im ernährungsforum ab dem ersten lebensjahr liest, wirst du sehen, wieviele mamis verzweifelt sind, wenn die erste hungerphase kommt. mit einem gut genährten kind ist das halb so wild.

    und nochwas: emil ist ein wenig älter, 74 cm und wiegt 11kg.-----> er war noch nie ernsthaft krank, bei einem magen-darm-infekt sagte mir der arzt, dass er durch seine reserven so schnell auch nicht in die gefahr kommt, auszutrocknen....

    woher kommt deine angst, dass er zu rund sein könnte?

    liebe grüße
    kim
     
  3. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also das er ZU dick ist befürchte ich eigentlich nicht, denn wenn ich ihn betrachte hat er eine normale Figur ( obwohl er beim Babyschwimmen alle älteren Kinder eindeutig überholt hat in Länge u. Größe :-D )Nein, darüber mache ich mir weniger einen Kopf.
    Ich hab halt gedacht, ich mache die Breiportionen immer viiiel zu groß,was soll ich denn erst machen wenn er NOCH mehr Bedarf hat? Verstehst du, nicht das ich irgendwann ein halbes Kilo Brei anrühren muß ;-) Ich seh im Moment halt keine Steigerungsmöglichkeit...


    LG Onni
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ..n eimerchen nehmen vielleicht? :-D
    versteh schon was du meinst :jaja:
    aber wie gesagt, ganz normale breiportionen. und steigern kannst du ja löffelweise....
    ich glaub auch nicht, dass die mengen auf lange sicht so megariesenmäßig werden...

    außerdem wird der plan ja auch demnächst noch durch bspw brot ergänzt, du kannst zwischenmahlzeiten (keks, obst) geben.

    schau noch mal hier, vielleicht bist du dann beruhigter und brauchst keine eimerchen zum füttern kaufen :)

    http://www.babyernaehrung.de/essensplan.htm

    liebe grüße
    kim
     
  5. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke für deine tröstenden Worte :jaja: Du scheinst ja auch so einen kleinen Nimmersatt zu haben 8) Ich glaube andere wären froh wenn sie meine "Probleme" hätten,wenn ich so lese wieviele Nahrungsverweigerer es hier gibt :jaja:
    Hast schon recht, die erste Hungerphase kommt bestimmt :D

    LG Onni
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :eek: ooohhhh jaaaaaa. obwohl er vor kurzem auch seine erste hungerphase gehabt zu haben scheint.

    liebe grüße
    kim
     
  7. Hallo Onni!

    Du kannst ja einen Betonmischer kaufen und darin den Brei anrühren! :p :p :p [​IMG]
    Hihi, nicht ernst nehmen!

    Mach Dir keine Gedanken, das ist schon alles richtig!

    Manchmal wundere ich mich auch, wenn ich einen fertig angerührten Brei sehe, wo Philip das eigentlich alles hinessen soll. Besonders nachmittags den OGB. Aber meistens ißt er alles ohne Probleme.

    Ich unterschreibe mal bei Kim! :jaja:

    Liebe Grüße, Andrea
     
  8. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    Das kommt dann zum Ende des ersten Jahres :p
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...