Komische Typen halten sich in der Kita auf

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von NicoleS, 25. Mai 2006.

  1. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo allerseits,

    Amelie geht in eine sehr große Kita (160 Kinder). Als ich sie gestern gebracht hatte, hatte ich unten, im Flur der Kita, eine merkwürdige Begegnung mit einem heruntergekommen aussehenden Typen.

    Er grüßte mich freundlich, ich kannte ihn nicht, er hatte kein Kind dabei und ging schnurstraks in den Fahrstuhl.

    Der Typ humpelte, hatte lange, wellige, sehr ungepflegte Haare (Zopf) und sah auch klamottenmäßig sehr ungepflegt aus- kurz um, er sah aus, wie jemand, der absolut nicht zur Kita gehört..-. Später fiel mir ein, dass ich meinte, ihn in früherer Zeit häufiger mal auf U-Bahnhöfen habe rumlungern sehen.

    Heute morgen sprach ich dann zwei von Amelie´s Erzieherinnen an, erzählte das und die sagten gleich, ja, da gäbe es zwei Gestalten, die sich da auch schonmal haben einschließen lassen und dann geklaut haben..(naja, wenn es "nur" das ist..), auch in anderen Kitas gäbe es sowas..Kurze Zeit später kam dann der Leiter auf mich zu und befragte mich. Er meinte, da wäre eine komische Gestalt dagewesen, die ihr Kind anmelden wollte, aber das wäre zu einem späteren Zeitpunkt gewesen...und irgendwie kamen wir mit unserem Personenvergleich nicht so richtig überein.

    In der Kita ist teilweise so ein Gewusel, wenn so ein Kerl ein Kind mitnehmen würde, würde das gar nicht gleich auffallen...

    Die Kinder können jeweils zwischen drei Gruppen hin und herpendeln, da fällt es auch nicht auf, wenn ein Kind fehlt, zumindest nicht gleich..Der Personalschlüssel in der Kita ist miserabel, oft können sie nicht mal in den Garten gehen, weil Personal fehlt.

    Die Kinder dürfen auch alleine - wenn alle im Garten sind- ins Treppenhaus und in den ersten Stock in ihre Gruppe gehen, um nochmal eine Jacke oder dergleichen zu holen oder ein Stockwerk runter in die Küche gehen, um Butter zu holen..

    Habt Ihr eine Idee?

    Ratlose, sorgenvolle Grüsse

    Nicole
     
  2. AW: Komische Typen halten sich in der Kita auf

    also ich hätte ein eher ungutes gefühl mein kind in diese tagesstätte zu bringen, nicht nur wegen der gestalten, sondern auch deswegen, weil die kinder so wie ich rauslese auch des öfteren unbeaufsichtigt sein können.

    also bei uns im kiga ist es so, das eine zimmertür genau auf den eingang zeigt, diese zimmertür ist immer bis 9 uhr geöffnet, dann wird sie abgeschlossen.

    eine erzieherin hat also immer ein auge auf den eingangsbereich. wenn ein kind später als 9 uhr kommt, dann müssen diese eltern klingeln.

    wir haben vor kurzen mal den versuch gestartet aus reiner neugierde, das meine schwiemu in den kiga geht und versucht den kleinen abzuholen. sie ist ja unter den erziehern noch bekant, als sie damals vanessa abholen durfte, was sie auch des öfteren gemacht hat.

    ich habe meine schwiemu diesmal nicht eintragen lassen, weil ich eigentlich mal sehen wollte, ob sie den kleinen trotzdem mitbekommt.
    die erzieherin war etwas misstrauisch und schaute in der kartei nach und sagte zur oma, das sie ihn nicht mitnehmen darf.
    daraufhin sagte meine schwiemu, ich könne aber nicht rechtzeitig da sein und sie wurde von mir angerufen. auch daraufhin gaben sie leon nicht mit, sondern riefen mich an und ich erlaubte dann, das sie leon abholen dürfe und auch eingetragen werde.

    also ich würde mit der leitung sprechen und sagen, das sie, wenn sie so wenig personal hätten eben noch leute einstellen müssen. und bei 160 kindern müssten dort meines erachtens mindestens 12/13 erzieherinnen da sein.


    lg kristin
     
  3. Mara

    Mara Zuckerbäcker

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Treysa
    AW: Komische Typen halten sich in der Kita auf

    :entsetzt:

    Unser Kindergarten ist auch recht groß.

    Es sind dort mehrere Gruppen untergebracht.
    Abholen darf nur derjenige der auch eingetragen ist oder ich gebe dort bescheid, das Sophie von jemand bestimmten abgeholt wird. (Ohne geben sie Fremden kein Kind ohne Rücksprache mit den Eltern mit)

    Ein pendeln zwischen den Gruppen ist nicht erlaubt, so würde die Übersicht verloren gehen.
    Wenn ein Kind auf Toilette muß, muß es sich abmelden. Ob sie nun im Gruppenraum oder draußen sind.
    Durch die Tür kommen sie auch nicht ohne weiteres nach draußen, da wurde der Türgriff so angebracht, daß die Kleinen nicht dran kommen. (Wurde gemacht, nachdem mal ein Kind durchgebrannt ist.)
    Und daß Büro der Leiterin geht mit der Tür Richtung Eingangsbereich, sodaß sie sofort sehen kann wenn doch mal ein Zwerg versucht abzuhauen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...