Körperliche Unruhe beim Einschlafen

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Helena, 28. Juli 2012.

  1. Helena

    Helena Tourist

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Göppingen
    Hallo
    Mein Sohn Liron 7 Monate ist körperlich allgemein sehr agil und immer in Bewegung.
    Seit einigen Tagen bäumt er sich vor dem Einschlafen ständig auf,während ich ihn stille,er rauft und rupft sich die Haare,an seinen Klamotten und an meiner Brust,wälzt sich hin und her,aber weint oder meckert nicht.Oft Strampelt und tritt er auch dabei um sich.Ich dachte schon dass er einfach nur noch etwas Energie abbauen möchte,obschon er sehr müde ist,und alle meine Rituale fruchten grade nicht.Kann es vllt daran liegen dass er viel verarbeiten muss,und die Hitze und Zähnchen ihr Übriges tun? Wer hat Erfahrung damit? Und soll ich etwas an den Zubettgehritualen mal verändern? So viel wie er aber schon am Tage unterwegs ist und die Wohnung unsicher macht,kann ich mir nicht vorstellen,dass er noch so viel physische Energie hat.Der Der Kinderarzt meint er sei Okay,und eben sehr lebhaft,aber manchmal sieht es schon "grob" aus wie er sich und mich (mir tut es jedenfalls weh) traktiert.Was hat Euch geholfen? Er schläft noch mit und bei mir ein.Eine Idee war auch schon dass er sich eventuell beginnt zu stören an der "Nähe" zu mir beim Einschlafen,als ich es jedoch versuchte ihn in sein Bettchen zu legen,weinte er herzzerreissend....Hoffe es hat jemand eine Idee.
    Liebe Grüße
    Helena
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Körperliche Unruhe beim Einschlafen

    Das macht Annemarie auch ab und an.. sie zieht sich an den Haaren, zieht an ihren Ohren und strampelt wild oder richtet sich beim Flasche trinken zwischendrin auf. Meist ist das an Tagen, wo viel los war und sie total müde ist, aber noch keine Ruhe findet. Wir behalten das Schlafritual vom Anfang aber bei, damit nicht noch mehr Unruhe entsteht. Nur müssen wir eventuell öfter nochmal ins Zimmer um sie zu beruhigen oder bei ihr bleiben und sie in den Schlaf streicheln.
     
  3. lukasmateo

    lukasmateo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Körperliche Unruhe beim Einschlafen

    Hallo und Willkommen Hier!

    Wir kennen das hier auch. Ich würde an den Ritualen nix verändern. Ich denke damit würdest du nur das Gegenteil erreichen.
    Schwierige Phasen sind immer mal wieder da. So lange er bei dir nicht schreit und es dich soweit auch nicht stört, würde ich es auch so beibehalten.


    lg
     
  4. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Körperliche Unruhe beim Einschlafen

    Kennen wir hier so auch. Der Krümel hat sich angewöhnt auf der Seite zu schlafen, kriegt aber oft die Beine noch nicht ausreichend koordiniert bzw. ist dann das Bett zu schmal und er kippt zurück auf den Rücken. Das Spiel geht dann ne ganze Weile hin und her, er meckert, weil er müde ist und irgendwann zieh ich ihm die untere Hüfte weiter unter den Körper, so dass er stabil liegt und lasse meine Hand kurz auf seiner Seite liegen, dann wird er meist ruhiger.
    Manchmal ist er aber auch noch so aufgedreht, dass das nichts hilft. Dann lass ich ihn strampeln, mache seine Spieluhr überm Bett an und warte eine Weile ab. Irgendwann lässt er sich dann stillen und schläft ein.
    Jetzt, wo es so warm war, war er aber schon sehr früh müde und platt, da hat das Einschlafen kaum eine Minute gedauert ;)
     
  5. Helena

    Helena Tourist

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Göppingen
    AW: Körperliche Unruhe beim Einschlafen

    Ach ja,Thalea,das macht Liron auch seit einiger Zeit,und wir haben das gleiche Problem,immer wenn er wieder auf den Rücken kippt,wird er sofort wach.Ich nehme zum Einschlafen dann das Stillkissen,welches ich dann im Verlauf der Nacht wieder entferne,da er sich sehr viel bewegt. Ohne Kissen als Unterstützung ginge es wohl nicht,da auch die Beinchen im Dauereinsatz sind.:rolleyes:
     
  6. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Körperliche Unruhe beim Einschlafen

    Unser muss beim Flasche trinken immer irgendetwas bewegen (er zupft an meinen Klamotten, oder bewegt die Beine in der Luft). Beim Einschlafen ist es ähnlich, oft geht es bei uns aber auch nur an der Flasche - Schnuller nimmt er nicht, ansonsten kommt er nicht "runter", er ist auch sehr lebhaft und möchte auf keinen Fall etwas verpassen.
    Bei uns war das Einschlafen mehrere Monate mit starken Schreiattacken verbunden, so dass nur noch Schaukeln half.
    Wenn es bei euch so noch OK ist, lass es so. Je mehr Unruhe Du reinbringst deto schlimmer wird es evtl..
    Das mit dem Aufwachen beim auf den Rücken kippen kenne ich auch, er schläft auch meistens auf der Seite ein.
     
  7. lukasmateo

    lukasmateo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Körperliche Unruhe beim Einschlafen

    Lukas spielt oftmals mit einer Haarsträhne von mir.. ganz vorsichtig !! :)
    Wenn er dann genug davon hat zieht er dran... :(


    lg
     
  8. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Körperliche Unruhe beim Einschlafen

    Ich kenne das von meiner Kleinen noch. :umfall: Ich habe sie dann beim Stillen (im Liegen) fixiert. Heißt: mit der einen Hand die Arme, mit der anderen die Beine...also eine Art Mama-Pucken. Da wurde sie recht schnell ruhig.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby strampelt wie wild beim einschlafen

    ,
  2. baby strampelt beim einschlafen

    ,
  3. baby strampelt viel beim einschlafen

    ,
  4. kind strampelt beim einschlafen,
  5. baby zieht sich an den haaren beim einschlafen,
  6. baby strampelt vor dem schlafen,
  7. Baby tritt beim einschlafen,
  8. Baby unruhig beim einschlafen,
  9. baby beim einschlafen sehr unruhig,
  10. baby kurz vorm einschlafen unruhig
Die Seite wird geladen...