könnte sie sich angesteckt haben?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von anonym, 5. Mai 2012.

  1. Hallo
    Mein Lg war gestern mit meinem grossen im Hallenbad zum Kurs. Ich hatte zu dieser Zeit einen Termin und deswegen hatte er die kleine (1 Jahr) mit.
    Gut....
    Am Abend erzählte er mir, dass nach Kursbeginn noch eine Mutter in die Herrenumkleide gekommen ist und einen grösseren Jungen zu dem Kurs gebracht hat. Bein umziehen ihres Sohnes sagte sie zur grösseren Tochter, dass sie ihren Pulli anlassen sollte, weil nicht alle Leute ihre Windpocken sehen müssen.
    Mein Lg ist ohne die Mutter anzusprechen sofort raus gegangen. Jetzt weis ich nicht wie lange das Kind die Windpocken schon hatte und ob sie nocht ansteckend ist....
    Meint ihr, dass ich mich drauf einstellen kann dass die 5 Minuten reichen, das sich die kleine angesteckt haben könnte??
     
  2. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: könnte sie sich angesteckt haben?

    Eher unwahrscheinlich....Guckmal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Windpocken Da steht, dass eine Übertragung eine Mindestzeitspanne von 10 Minuten vorraussetzt. Ganz sicher ist es naürlich nie....in ein paar Tagen weißt du mehr. Drücke euch mal die Daumen! Leute gibts....
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: könnte sie sich angesteckt haben?

    Hallo,

    die Windpocken sind hoch ansteckend, aber ob sich nun Dein Zwerg angesteckt hat wird Dir kein Mensch sagen können. Auf jeden Fall bedarf es nicht Körperkontakt wie bei manch anderer Infektionserkrankung.

    :winke:
     
  4. AW: könnte sie sich angesteckt haben?

    soll ich jetzt spielgruppen und der gleichen meiden??
     
  5. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.818
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: könnte sie sich angesteckt haben?

    Es fehlen ein paar Infos - ich hab im Hinterkopf, dass die Windpocken dann nicht mehr ansteckend sind, wenn sei quasi "trocken" sind... vielleicht war es ja so. Ich mag mir nicht vorstellen, dass jemand mit einer hochansteckenden Krankheit in ein Schwimmbad geht...
     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: könnte sie sich angesteckt haben?

    natürlich nicht. Sonst brauchst du niemehr wohin zu gehen. Wenn Dein Kind Symptome zeigt solltest du dich natürlich fernhalten aber nur auf einen mehr als vagen Verdacht hin. Du weißt doch sonst im Alltag auch nicht wer mit welchen Krankheiten um dich rumrennt...
     
  7. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: könnte sie sich angesteckt haben?

    Hallo Du,


    ich habe schon viele bunte Nicks hier im Forum gelesen, aber "anonym" ist dann doch süss, vor allem, wenn Du beim Text mit Copy & Paste arbeitest.

    Zur Sache an sich:
    sie könnte sich angesteckt haben oder auch nicht, sie könnte sich jederzeit irgendwo anstecken - das ist definitiv keine Frage, die ein Forum beantworten kann - und zur Übertragung von Windpocken lässt sich wunderbar googeln. :-D

    Gruss, Jacqueline
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...