Könnt ihr mir noch Hoffnung machen?

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Kokosflocke, 11. Juli 2009.

  1. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie einige von euch noch wissen ,bin ich mit der zukünftigen Schule von Anna nicht so glücklich, wir hatten aber keine Wahl, weil wir an "unserer" Schule welche einen klasse Ruf geniesst im Einzugsgebiet keinen Hortplatz bekommen haben. Wir geben das Privileg also "freiwillig" ab weil wir keine Betreuung haben.

    An dieser Schule hat sie nun wenigstens eine Betreung bis 14:00. Die auf dem Schulgelände ist.

    Im Mai war der Elternabend, wo sich 2 LeherInnen vorgestellt haben, 2 junge (frisch von der Uni) kommen dann im August.

    Als ich den einzigen männlichen Lehrer gesehen habe (mein Bauchgefühl: älter, leicht ,verbissen, ausgebrannt,) dachte ich, alles bloss nicht den....ich weiss is nicht fair und auch nicht objektiv...

    Sie sagten uns das wir im Juli dann Post (Liste) bekommen würden,
    dass wir aber nicht erfahren werden, wer der Lehrer oder die Lehrerin sein wird, weil sie damit schlechte Erfahrungen gemacht haben. :umfall:

    Was ich ziehmlich doof finde, (bei "unserer" Schule bekommen die Kids wunderschöne "Willkommensbriefe"wo sich die LehrerInnen vorstellen.)

    Anna Brief kam gestern, hatte keine Anrede nichts und war mit "Dein zuküntiger Klassenlehrer" unterschrieben es war alles ausgedruckt nicht ""Händisch geschrieben.

    Trooooostloos:umfall:
    und ich bin total irrational und kindisch fast den Tränen nah weil ich denke, zu allem Überfluss bekommnt sie jetzt auch noch DEN. Er war mir einfach nicht sympatisch, dem möchte ich mein Kind nicht überlassen.:(

    Denkt ihr das war ein Standartbrief und alle waren so unterschrieben?
    Ich würde mir sooo wünschen, das sie eine von den jungen bekommt .
    "die erste 1. Klasse" liebt man immer am meisten und bemüht sich total.

    Bitte schimpft mich nicht , das alles kommt sehr aus dem Bauch und kommt daher , das ich das Gefühl nicht los werde mein Kind zu opfern weil ich es auf die " schlechtere" Schule geben muss um arbeiten gehen zu können.
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Könnt ihr mir noch Hoffnung machen?

    Ich glaube, das was ich dir dazu schreibe, wird dir nicht so gefallen :oops:

    Ich höre mittlerweile auf meine Bauch und er hat eigentlich meistens recht behalten.

    Vielleicht solltest du dir trotz der Kurzfristigkeit noch überlegen, ob es nicht doch eine andere Lösung geben können. Ein Betreuung bis 14 Uhr ist ja nicht soooo lange und vielleicht würde eine andere Mutter deine Tochter bis dahin gerne betreuen. Der Hort in der Schule kostet doch sicher auch etwas, oder?

    Gerade die Grundschule ist so wichtig. Felix hat in der ersten Klasse so dumme Erfahrungen machen müssen, die sich auf sein Verhalten in der Schule (ich kann keinem trauen, es hilft mir niemand, wenn ich in Not bin, ich bin dumm) bis heute ausgewirkt haben.....

    Du opferst dein Kind sicher nicht. Aber du solltest schauen, dass es euch gut geht.....auch wenn sie jetzt erstmal in die Schule geht, du aber merkst, es läuft nicht so gut, dann scheue dich nicht doch noch nach einer anderen Lösung zu suchen (oder wie gesagt: jetzt gleich eine suchen).

    Ich drück dir die Daumen für eine gute Lösung für alle.

    Übrigens finde ich es seeeehr merkwürdig, dass ihr den zukunftigen Klassenlehrer nicht erfahrt. Das spricht für mich absolut gegen diese Schule
     
  3. Traumtänzerin

    Traumtänzerin Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Könnt ihr mir noch Hoffnung machen?

    Wir erfahren die Klassenaufteilung, und wer Klassenlehrer wird auch erst zwei Tage vor der Einschulung.
    Wenn ich du wäre, würde ich mir nochmal überlegen, ob es wirklich keine andere Lösung gibt um sie auf die Andere Schule gehen zu lassen.
    Wenn ihr schon die Wahl habt, die habe ich nämlich nicht. Wenn es aber nicht anders geht würde ich dafür sorgen, dass es ihr dort gut geht.
    Es gäbe vielleicht noch die möglichkeit dafür zu kämpfen, dass sie in die andere Klasse kommt, mit der jungen Lehrerin.
    Du hast ja noch ein paar Tage Zeit.
     
  4. Ravelino

    Ravelino Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Könnt ihr mir noch Hoffnung machen?

    Nur mal so zum Nachdenken:
    Es ist noch nicht sicher, dass deine Tochter den einen, bestimmten Lehrer bekommt. (Es könnte ja sein, dass die dort in der Schule durchgängig die männliche Form benutzen und die Frauen einfach mitgemeint sind :))

    Du hast den Lehrer nur einmal gesehen und schließt von diesem einen Mal darauf, dass es deiner Tochter bei ihm nicht gut gehen wird. Ist das nicht ein bisschen voreilig? Versuche, ruhig zu bleiben und gib ihm eine faire Chance.

    Liebe Grüße
    A.
     
  5. FELEO

    FELEO Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    7.788
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Auf dem Boden der Tatsachen
    AW: Könnt ihr mir noch Hoffnung machen?

    Hallo Claudia,

    mein Sohn hat damals auch einen, zwar mit der Hand geschriebenen, aber kopierten Brief bekommen. Fand ich damals gar nicht schlimm.

    Unterschrieben war er ausgerechnet von der Lehrerin, die ich vom "Hören-Sagen" kannte und die bei mir während des kennenlernens auch einen denkbar schlechten Eindruck hinterlassen hatte.Ich wollte meinen Sohn dann unbedingt in eine andere Klasse unterbringen, was aber nicht geklappt hatte.

    Heute geht er in die 8te Klasse und besucht seine grundschullehrerin immer noch. Diese Frau ist ein so wundervoller Mensch, hat meinem Kind und mir so viel gegeben und uns eine wunderschöne, glückliche und unvergessene Grundschulzeit geschenkt. Mein Sohn nennt sie heute noch "Mama XYZ" und liebt sie.

    Wie sehr er ihr vertraut habe ich erst vor ein paar Monaten gemerkt. Da hatte er Kummer, den er nicht mit mir besprechen wollte und ist zu ihr gegangen :herz:

    In der weiterführenden Schule hatte mein Sohn dann eine Lehrerin ganz frisch von der Uni. supernetter Ersteindruck und am Ende eine dann eine echte Katastrophe. Diese Lehrerin hat 3 Jahre lang dafür gesorgt, dass mein Kind keins mehr sein konnte und sogar rank wurde.

    Jetzt wechselt der Klassenlehrer und ich bin heilfroh.


    Ich wünsch euch eine gute Lösung und der Anna eine ebenso schöne Grundschulzeit, wie mein Sohn sie haben durfte :herz:
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Könnt ihr mir noch Hoffnung machen?

    Mein Bauchgefuehl sagt: Kind auf Schule im Einzugsgebiet anmelden und Tagesmutter fuer die Nachschulbetreuung suchen. (Haette ich wohl von Anfang an so gehalten.) Eine gute Schule in der Nachbarschaft ist Gold wert.

    Lulu
     
  7. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Könnt ihr mir noch Hoffnung machen?

    Das mit der Tagesmutter haben wir leider Erfolglos versucht,
    hier in der Umgebung nehmen die Tagesmütter lieber Babys, weils dafür mehr Geld gibt,

    wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, wirklich, wir haben alles abgewägt nach anderen Möglichkeiten gesucht mit dem Stadtschulamt telefoniert ... 3Monate lang...

    ´Die Schule hat einen jungen motivierten Direx, sie haben Integrationspreise, gewonnen, das pädagogische Konzept ist gut...Aber.... der Ruf den ich im Kopf habe ist schlecht...und ich kriegs nicht aus dem Kopf...ich hab 'Angst das wir die falsche Entscheidung getroffen haben
     
  8. teriessa

    teriessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Könnt ihr mir noch Hoffnung machen?

    Also erstmal ruhig Blut.

    Vielleicht solltest du diesem Lehrer, falls sie ihn
    bekommt, erstmals eine Chance geben. Ich denke
    ändern wirst du es nicht können, vorerst einmal.
    Falls es wirklich zu Probleme kommen könnte,
    ist es m.M wichtig, die Dinge dann rechtzeitig
    anzusprechen. Vielleicht machst du dir jetzt auch
    zuviel nen KOpf und sie bekommt vielleicht doch
    eine der jüngeren Lehrerinnen.

    Obwohl das auch nicht
    heißen muss, das die jüngeren gleich die besseren
    Lehrer sind. Frisch von der Uni und keine Erfahrung,
    kann auch nach hinten los gehen.

    Aber ich kann dich trotzdem verstehen, das du dich
    sorgst, schließlich will man ja das beste fürs Kind :winke:

    Alles Liebe dir
    Sabine
    :winke::winke::winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...