Knoblauchgranulat

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Coffeeinchen1, 11. Juni 2004.

  1. Coffeeinchen1

    Coffeeinchen1 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Huhu!
    Ja...es wird immer wärmer und schon ist sie wieder da....die lästige Zeckenzeit.....
    Da wir mit unserem Hund (...wenn ich das mal besser mit dem Bilder hochladen hinbekomme stell ich euch gerne meinen hoch neurotischen Hund vor....grins... :eek: )meist im Wald spazieren gehen nimmt unsere Jara auch viele "Zeckenuntermieter"mit...uiiiiii...und die mögen mein Schatz und ich so gar nicht...wir haben einfach Hemmungen die zu entfernen und im übrigen sind die auch oft an echt fiesen Stellen (Nähe Auge ect.)...und wir wollen ihr ja auch nicht weh tun.....
    Nun bin ich schwanger und möchte dem Hund jetzt nicht irgend ein Chemie Zeug geben...sondern halt was auf natürlicher Basis...Habe im Internet ein Knoblauchgranulat gefunden was halt ins Futter gemischt wird und so den Zecken den Geschmack meines Wautzels vermiesen sollen...
    Habt ihr sowas mal probiert! Taugt das was?...generell soll Knoblauch ja gesund sein.....
    Viele liebe Grüße von mir (die grade wieder so ein lästiges Tierchen an Jaras Hundeschnauze entdeckt hat)!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu :winke:!
    Ich bin zwar kein Fachmann, aber ich habe Tami70 neulich auch gefragt (per SMS-Express - hihi).
    Sie meint (korregiere mich wenn ich etwas falsches schreibe, Tami :winke:), dass Knoblauch genau so gut fuer Hunde ist, wie fuer uns Menschen und auch den selben 'riechbaren Nebeneffekt' hat. Ich gebe meinen Hundis regelmaessig einen Loeffel Knobi (gibt es bei uns im Glas zu kaufen) ins Futter. Zum Glueck moegen sie das, auch wenn sie danach immer sehr durstig sind. :) Bei uns ist jetzt zwar eh Winter, aber ich mache das seit ca.2 Monaten und habe noch keine Zecke oder Floh gesehen. :jaja: Scheint den Viechern also wirklich nicht so zu schmecken.
    Habt Ihr denn eine Zeckenzange?! Ich kann die ohne naemlich auch nicht rausmachen *wuergh*
    Erst einmal liebe Gruesse
    Sabine
    :tippen:
     
  3. palado

    palado Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Witten
    Wenn Du hier ein Foto einstellst, sehe ich "ihn" endlich auch mal! Mal weas anderes ausser hören... :-D
     
  4. gummibär

    gummibär Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    es kann funktionieren,muss aber nicht.Habe heute erst einen Bericht über Knobi beim Pferd gelesen und da stand,dass der Knobi allein Fliegen nicht fernhält.Aber in Kombination mit dem individulellen Tiergeruch/schweiß kann es durchaus wirken.Ob es bei Zecken anders ist weiß ich nicht-kann mir vorstellen ähnlich.
    Gruß-Claudia
     
  5. Ich gebe meinem Hund schon seit Frühsommer Knoblauchtabletten mit unters Futter. Er hat erst eine einzige Zecke mitgebracht und wir sind sehr viel im Wald spazieren.
    Der Knoblauch wirkt vorbeugend und muß ständig gegeben werden, sonst lässt die Wirkung im Blut nach.
    Man muß sich das so vorstellen: der Knoblauch hat sozusagen für die Zecke das Blut des Hundes vergiftet! Die Zecke beißt zwar immer noch zu, aber lässt auch wieder ab, sobalt sie anfängt zu saugen und lässt sich wieder fallen.

    Es gibt viele verschiedene Arten der abgabe von Knoblauch an das Tier:
    - Tabletten
    -Pulver
    -Granulat
    -Flocken

    Bitte keinen Knoblauch aus der Kücke verfüttern, da es sein kann das der Hund sein Fressen nicht mehr "riechen" kann wegen dem Knoblauch.


    Das alles gild übrigens auch für Katzen und Nager!


    LG
    Kerstin
     
  6. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ...und wenn meine Hunde das aber auch so moegen?!?! :cool:
    Ist das schlimm? Ich mische so alle 2-3 Tage was ins Fressen.
    :winke:
    Sabine
    :tippen:
     
  7. Wenn deine Hunde es so mögen ist das schon ok, aber dann sehr wenig und IMMER frisch geriebenen verwenden. Denn das Granulat oder sogar das Knoblauchsalz sind für Hunde nicht verdaulich und werden wieder ausgeschieden, ohne richtig wirkung gezeigt zu haben.


    LG
    Kerstin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...