Klickertraining bei Hunden?

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Nats, 17. November 2007.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    was haltet ihr von Klickertraining? Ich hab es jetzt schon öfter gehört und es hört sich auch alles sehr plausibel an. Heute hab ich mich etwas näher damit beschäftigt, da wir von Eukanuba das Starterpaket bekommen haben, wo so ein Klicker bei war.

    Habt ihr Erfahrungen damit gemacht? Gute oder eher schlechte?

    Das Gute an der Sache fand ich, das der Hund nicht ständig später Leckerchen bekommt, sondern durch das Klickern für seine richtige Handlungsweise belohnt wird...

    Schreibt einfach mal drauf los:winke:

    LG
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Klickertraining bei Hunden?

    :heilisch:

    Ich könnte da ja jetzt soooo viel dazu schreiben, *pfeif* lass aber die anderen erst mal berichten und pick mir dann so das ein oder andere raus :zwinker:


    :winke:

    Rosi
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Klickertraining bei Hunden?

    Also findest du es nicht gut? :???:
     
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Klickertraining bei Hunden?

    Doch, doch, ich finde es sogar klasse, denn du kannst deinem Hund so einfach und effektiv die schwierigsten Tricks beibringen.

    Klickern funktioniert übrigens auch ganz hervorragend bei Katzen und auch Meerschweinchen werden (in meinem Meeri-Bekanntenkreis) so ab und an mal beklickert.

    Was gibt es denn, was du darüber wissen möchtest? Da sich ja bis jetzt noch niemand gemeldet hat, nehme ich an, dass sich hier keine Klickerer im Forum befinden.


    :winke:

    Rosi
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Klickertraining bei Hunden?

    Funktioniert das auch bei Männern? :)


    Spaß beiseite: wir klickern mit Rajka.

    Allerdings bekommt sie nach jedem Klick ein Guti - hmmmm - Klicker statt Leckerchen, ich glaube, da hast du was falsch verstanden.

    Ein Beispiel:

    Wir haben Rajka von klein auf beigebracht, Sitz und Platz so lange zu machen, bis wir es auflösen.

    In der HuSchu sollten wir es dann laufend wiederholen:

    Hund ins Sitz - ein paar Schritte zur Seite dabei Sitz wiederholen - wieder zum Hund hin Sitz wiederholen - Hund soll eine Zeitlang sitzen - ständig Sitz wiederholen.

    Das hat Rajka sooo wuschig gemacht, sie meinte ständig, sie müsse was anderes machen, wenn ein Befehl kam.

    Also haben wir geklickert: Hund ins Sitz - schritt zur Seite - Hund bleibt brav sitzen - klick - wieder zum Hund hin - Hund bleibt sitzen Klick - und halt jedes Mal ein Leckerchen.

    :winke:
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Klickertraining bei Hunden?

    Sonja,

    das mit dem "jedes Mal Leckerchen" sollte man langsam irgendwann ausschleichen lassen, d.h. dass der Hund irgendwann nur noch den Klick als Belohnung bekommt - insofern hat Nats das schon richtig verstanden!

    Das mit dem ständig sitz wieder holen ist doch kompletter Blödsinn! Ein "Befehl" wird immer so lange durchgeführt, bis der nächste kommt. Dass Rajka da irgendwann nicht mehr weiß, was sie machen soll, ist dann ja logisch. Was habt ihr denn da für Trainer? :???:

    Noch Fragen?
     
  7. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Klickertraining bei Hunden?

    Also das mit dem Klick als Belohnung statt Leckerchen steht so in der Broschüre von Eukanuba. Auch eine mMn sehr gute Kurzanleitung, wie Klickern funktioniert.
    Ich wollte mich jetzt nach Broschüren oder Büchern umsehen, aber im Netz findet man ja auch immer wieder gute Sachen.

    Rosi, Fragen in dem Sinne hab ich gerade nicht unbedingt, aber ich wollte einfach mal wissen, ob es überhaupt gängig ist zu Klickern. Die HuSchu hier in der Nähe bietet da auch Kurse an. Zur Welpenstunde weiß ich nicht, ob wir da hingehen sollen. Wir haben einen Hundetrainer , der hier immer mit zig Hunden Gassi geht und da findet Paula schon ziemlich viel Kontakt zu anderen Hunden und wir bekommen auch ziemlich viel Ratschläge von ihm. Und Sitz, Patz und bleib macht sie schon sehr gut.

    LG
     
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Klickertraining bei Hunden?

    Mir kam das auch komisch vor, aber sie meint, bei 99 % der Hunde funktioniert das so - nur eben bei uns nicht :) - aber ich habe es ihr halt auch schon anders beigebracht.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...