Klettermäxchen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von NicoleW, 22. Januar 2007.

  1. NicoleW

    NicoleW Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bei Frankfurt
    :winke:

    Sarah hat endlich einen Weg gefunden selbstständig auf das Sofa zu klettern, indem sie rückwärts in das Ablagefach vom Tisch tritt und dann mit dem anderen Knie auf die Sitzfläche kommt. Und kaum oben angekommen stellt sie sich natürlich hin und will auf dem Sofa langlaufen. Wenn's nur um das runterfallen auf den Teppich ginge, wäre ich ja noch recht entspannt. Aber was, wenn sie dabei auf die Tischkante schlägt ?!? :umfall:

    Noch könnte ich den Tisch so weit abrücken, dass sie nicht mehr hochkommt. Aber damit ist das Problem nur zeitlich etwas verlagert und nicht wirklich gelöst.

    Wie habt ihr diese erste Kletterzeit gehandhabt? Nicht allein lassen? Immer hinterher, damit sie nicht runterfällt? Verbieten (wohl eher schwierig - Sarah zumindest hört auf Nein überhaupt nicht)? Schimpfen? Alles aus dem Weg räumen, was als Leiter dienen könnte?

    Etwas ratlose Grüße,

    Nicole
     
  2. Mimi

    Mimi Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schweiz
    AW: Klettermäxchen

    :winke:
    Immer hinterher rennen und nicht alleine lassen ist bei uns auch grad sehr aktuell!! :)

    Verbieten würd ich nur, wenn es absolut unumgänglich ist (Steckdosen, Herd)!

    Als mein Grosser in dem Alter war, war unser "Wohnzimmer" nicht mehr wiederzuerkennen: CD-Regal weg, da ich nicht täglich ca. 200 CDs wieder neu einsortieren wollte..... :nix: gläserner Couchtisch weg, denn der hatte zu spitze Ecken und ausserdem hatte ich die gleiche Sorge sie Du, dass er beim Rumturnen auf dem Sofa daruf fallen könnte!
    Vor dem Sofa lag dann ein Kinderteppich und eine Krabbeldecke, darauf viele Kissen, daneben Spielzeugkisten und ein kleiner Kindertisch und Stuhl und so war unser Ex-Wohnzimmer nun eher ein Kinderparadies.......;-)

    Nach und nach (mit zunehmendem Alter und Vernunft des Kindes) durften dann die CDs, die Anlage und irgendwann auch der Tisch zurück, die Kindersachen wanderten bis auf ein paar Ausnahmen ins Kinderzimmer...........

    Tja, jetzt ist der zweite in dem Alter und rate mal, wie es bei uns jetzt wieder aussieht.......:hahaha:

    Ich würde alles so kindersicher wie möglich machen und natürlich das Kind nicht aus den Augen lassen, wenn Du Dir unsicher bist!
    Die Phase geht auch wieder vorbei......

    :winke:
     
  3. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Klettermäxchen

    Also Isabelle turnt hier fast überall rum.:engerl:
    Nur wenn`s mir zu gefährlich wird ( Sofa-lehne oder so ) stoppe ich sie.
    Ich bin aber auch ganz ruhig dabei, habe nicht so die Ängste. ( Ist soweit alles sicher ).;)
    Klar ist sie schon ein paar mal runtergeplumpst.
    Aber das gehört ja auch irgendwie dazu. Nur durch Zutrauen lernt man.:)

    Aber letztendlich musst du für dich entschieden, was für dich i.O. ist, was du akzeptieren kannst.

    Selbst wenn du alles aus dem Zimmer räumst, hat der Raum immer noch Wände, an denen man sich stoßen könnte:heilisch:

    Ist`ne Gefühlssache.
    Bei uns wird alles nacheinander ausprobiert, erst tagelang/ wochenlang das sofa, dann ist es plötzlich total uninteressant, denn die Liege ist viel besser .....

    Hör auf dein Gefühl:winke:
     
  4. NicoleW

    NicoleW Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bei Frankfurt
    AW: Klettermäxchen

    Danke schonmal fürs Feedback.

    Kinderparadies haben wir hier auch im Wohnzimmer. :nix: Alle Regale / Schränke wurden zuerst leergeräumt und sind mittlerweile mit Spielzeug wieder voll. Tischdecken gibt es nicht mehr. Der wackelige Glastisch ist einem stabilen Holztisch gewichen und ein Regal an die Wand gedübelt, nachdem Sarah beim ersten Hochziehen fast darunter gelandet wäre.

    Mit dem Runterfallen vom Sofa hätte ich jetzt auch noch nicht so ein Problem - wenn nicht der Tisch wäre. Erstmal habe ich ihn jetzt etwas abgerückt - mal sehen, wie es aussieht, wenn Sarah in ein paar Wochen auch so bis aufs Sofa kommt. Vielleicht habe ich dann schon ein bessers Gefühl. Bisher hat sie nämlich gar kein Respekt vor Höhen. Sie rennt z.B. auch völlig ungebremst auf Treppenstufen und Bordsteine zu.

    :winke:
    Nicole
     
  5. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    AW: Klettermäxchen

    Jonah ist auch so ein Kandidat :rolleyes: Naja nun haben wir einen Holztisch mit wirklich ganz abgerundeten Ecken. Aber dennoch sag ich ihm imer und immer wieder, dass das ein Sofa zum Sitzen ist und nichtzum rumturnen. Nehm ihn dann auch rot runter. Er versucht halt immer wieder seine Grenzen zu überschreiten, aber da bleib ich echt standhaft. Von meinem Großen verlang ich ja auch, dass er NICHT rumrennen soll auf dem Sofa, genausowenig wie ich beiden das Hochbett untersag, wenn sie oben nur rumturnen. Sie dürfen bis zur Rutsche Krabbeln, also weder laufen noch da stehen. Vielleich tbin ich wirklich zu überängstlich, aber ich denke, dass darf man in dem Alter der Kinder noch sein :)

    LG Cathy :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...