Kleiner Mäusekiller oder kleiner Filou?

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Saschi, 20. August 2005.

  1. Hallo in die Schnullerrunde,

    wir haben jetzt einen vier Monate alten Kater zu Hause, Findus haben wir mit 12 Wochen bekommen, tagsüber ist er bereits Freigänger, und gestern hab ich ihn mit einer doch recht stattlichen Feldmaus erwischt, eine zweite fanden wir im Keller, heute hab ich an gleicher Stelle wieder eine gefunden.

    Kann es tatsächlich sein, dass so ein kleiner Halbstarker schon ausgewachsene Feldmäuse erlegt?? Ich hab ein wenig unsere Nachbarskätzin in Verdacht, dass sie uns die Mäuse anschleppt, vielleicht um Findus zu umgarnen, er ist (noch!) nicht kastriert.

    Ich möchte ihn eigentlich baldmöglichst kastrieren lassen, da es bei uns nicht praktikabel ist, ihn bis zur Kastration im Haus zu behalten, wir haben ein Haus der offenen Türen und Fenster. Wir leben gleich am Wald, haben einen großen wilden Garten und unserer Straße ist eine Sackgasse mit wenig Verkehr, von daher ist der Freigang kein Problem.

    Nur möchte ich nicht unbedingt abwarten, bis unser Katzenkind geschlechtsreif ist, nicht zuletzt, weil die Kätzin mit einiger Wahrscheinlichkeit nicht kastriert ist (hatte gerade einen Wurf), und wir nicht noch zum Katzenüberschußproblem beitragen möchten und abgesehen davon keine Lust auf sein Parfüm im Haus haben :verdutz:

    Ab wann kann man Katerchen frühestens kastrieren, hat da jemand Erfahung?

    Danke, herzliche Grüße,

    Sandra
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...