Kindkur?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 29. März 2009.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Johannas Traurige Phasen hören nicht auf :-( Wir wissen nicht weiter :( Egal was ich mach es ist "falsch"... ich hab ja schon darüber geschrieben. Selbst in unser Bett will sie nicht mehr. Auch mal eben so in den Arm nehmen ist nicht... Sie ist soo traurig.

    Jetzt fragt sich Hendrik ob es eine Kindkur gibt, die für das Kind ist und die Mutter der "Nebensächliche" begleiter... damit wir raus kommen - Johanna ihren Platz in der Famlilie "neu" findet?

    lg
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Kindkur?

    Könnt Ihr mit Johanna zu einem Psychologen gehen um überhaupt erstmal dahinter zu kommen warum sie traurig ist ?

    In eine Kur fahren ist sicher eine gute Idee, aber man muss ja vorher wissen worauf sie behandelt werden muss.
    Mit Leon war ich zu einer 4 wöchigen Reha, da war ich nur Begleitperson. Aber er war krank mit einer Krankheit die einen Namen hatte und wo die Ärzte wussten was sie behandeln müssen.

    Wenn Johanna mein Kind wäre, würde ich im KiGa das Gespräch mit den Erziehern suchen und mit diesen dann überlegen wie man weiter vorgehen könnte.
     
  3. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kindkur?

    Hallo Alina,
    Nele hat mal bei einem Geburtstag ein Trauma entwickelt (war ein türkischer Geburtstag, allerdings mit gefühlten 30 Kindern). Seit dem geht sie auf keinen Geburtstag und feiert ihren eigenen auch nicht - sie hat Angst vor Gegeneinladungen. Seit einem Jahr wird sie kinesiologisch behandelt und es hat sich schon einiges getan.
    Vielleicht wäre dies auch für euch etwas. Den Grund für die Traurigkeit bekommst du vielleicht nicht raus, aber deine Kleine kann damit besser umgehen und verarbeiten.
    Grüßle Barbara
     
  4. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Kindkur?

    Alina, ich habe leider keinen Rat, hoffe nur das ihr einen Weg für Johanna findet. :troest:
     
  5. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kindkur?

    Ansich kein schlechter Gedanke - mit den Erziehern zu Reden. Doch Johanna redet kaum im Kindergarten - sie ist dort sehr still - ok sie "bessert" sich langsam. Als ich mal um ein Elterngespräch bat wurde mir gesagt es sei zu früh.

    Und ich weiß nicht ob ich mit Johanna (2 1/2J.) schon zu einem Psychologen gehen könnte?

    Ja stimmt, Inja wäre dabei. Und wenn sie der Grund ist, wäre es wohl nicht sehr sinnvoll. Aber der Papa könnte ja auch evtl mit ihr zur Kur? Denn Josephine würde ja auch hier bleiben und da müsste er auch Urlaub nehmen.


    Da muss ich erst mal gucken was das ist, also Kinesologische behandlung, das sagt mir jetzt gar nichts. Danke. :)


    Danke :bussi:

    lg
     
  6. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kindkur?

    Alina, rede doch einfach mal mit Eurem Kinderarzt. Der kennt sicher einen Weg und kann Euch an die entsprechenden Stellen überweisen.

    Hast Du evtl. die Möglichkeit, dass Johanne regelmässig eine "Mama-Stunde" hat, in der ihr beiden irgendwas ganz alleine macht?
     
  7. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.339
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Kindkur?

    Hallo Alina, soviel kann ich dir jetzt nicht sagen! Aber es gibt spezielle Kinderpsychologen und ich denke, dass dorthin auch Johanna könnte!

    Eine kinesiologosche Behandlung habe ich auch schon hinter mir! Und mir hat das auch viel gebracht! Man kann es nicht wirklich beschreiben, aber es bewirkt einiges!

    Ich wünsch dir viel Kraft, dass ihr Johanna wieder zum Lächeln bekommt! :bussi:
     
  8. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Kindkur?

    Ich denke auch das es spezielle Kinderpsychologen gibt, die einen Weg finden an Johanna ran zu kommen :jaja: Das Gespräch mit den Erziehern und dem Kinderarzt würde ich auf jeden Fall auch suchen und mir dort Rat holen.

    Das mit der speziellen Mama Zeit finde ich auch sehr wichtig. Ich mache mit meinen Kinder auch ganz spezielle Dinge, mit Leon z.B. ins Kino gehen und Luna und ich gehen gerne shoppen und Eis essen :nix: Und natürlich hat jedes Kind exclusive Kuschelzeiten, aber so wie ich hier von Dir lese, ist das bei Euch auch so.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...