Kindermilch zuätzlich zur 1er? Oder stattdessen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von flonikki, 23. November 2011.

  1. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu :winke:,

    nun ist die Räubertochter schon über ein Jahr alt, aber ich muss hier trotzdem nochmal nachfragen :hahaha:.

    An und für sich ist Amelie ja ein guter Esser. Neuerdings sind die "Babysachen" (Gläschen, Brei etc.) aber tagsüber alle bäh und sie fordert den Familientisch. Lediglich hin und wieder Müsli sowie den Abendbrei bekommen wir noch halbwegs in sie rein (aber auch nicht immer). Sonst halt Brot, Obst oder das, was wir auch essen.

    Seit einer Woche ungefähr ist es so, dass sie nachts wieder Appetit entwickelt. Ich dachte zwar, wir seine aus der Sache raus, aber nun gut - wenn sie das gerade braucht, soll sie es haben. Das zeigt sich dann so, dass sie nachts nicht eher Ruhe gibt und nörgelt, quengelt und schlussendlich richtig weint, bis dass sie eine Milchflasche bekommt.

    Sie bekommt ja noch die 1er von Milumil. Nun überlege ich, ob es Sinn macht, auf eine Kindermilch umzusteigen. Kuhmilch ist mir derzeit nicht ganz geheuer, weil die Milchmengen ja durchaus variieren und sie an manchen Tagen mit Sicherheit über die Empfehlung käme. Auf der anderen Seite macht Kindermilch aber nur dann Sinn, wenn ich es ihr ins Müsli UND in die Flasche geben kann. Auf der Packung steht nämlich, dass sie nur 48 Stunden haltbar ist, und aus den letzten Paketen haben wir immer reichlich wegschütten müssen.

    Kann ich die Kindermilch komplett statt 1er-Milch geben? Oder macht das keinen Sinn?

    Danke und liebe Grüße,
    Jenny

    PS: Bei den Jungs war das alles irgendwie entspannter...:hahaha:
     
  2. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kindermilch zuätzlich zur 1er? Oder stattdessen?

    Hi Jenny!


    Hihi bei uns ist alles grad n bisschen ne. Also wenn sie nachts Hunger hat würd ich vom Gefühl her auf jeden Fall bei der 1er bleiben oder sogar 2er geben denn die Kindermilch soll ja weniger sättigen (weiß ich nur vom lesen hier), insofern wäre das momentan dann eher kontraproduktiv würde ich denken.

    LG Julia
     
  3. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kindermilch zuätzlich zur 1er? Oder stattdessen?

    Öhm, Jenny, es gibt KiMi zum Anrühren, die werd ich auch holen, denn diese Milchpakete sind ja bescheuert in der Haltbarkeit.

    Ute sagte mir, du kannst fürs Müsli genauso gut die 1er zum Anrühren nehmen :jaja: Ich glaube, es wär auch wurscht, ob dus mischst, also morgens KiMi ins Müsli und nachts 1er, man kann ja auch pre und 1er mischen (nur nicht in einer Flasche).

    Würd dir dennoch das KiMi Pulver empfehlen :)

    ... würd auch gucken, wovon sie satter wird, tippe da auch auf die 1er nachts.
     
  4. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kindermilch zuätzlich zur 1er? Oder stattdessen?

    Danke schonmal für Eure Antworten. Von der Folgemilch (2er und 3er) hat der Kinderarzt abgeraten, weil da wohl Stärke drin sein soll, die schnell mal ansetzt... Er sagte, das bräuchte sie nicht (ist aber auch schon ein paar Monate her, das Gespräch).

    Ich mag halt auch nicht 3 oder 4 verschiedene Milchen im Schrank stehen haben... Das führt (speziell beim Mann) zu Irritationen *g*.
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Kindermilch zuätzlich zur 1er? Oder stattdessen?

    Nimm die Anfangsmilch 1 weiter.

    Kindermilch kommt ausschließlich aus der Tasse oder als Müslizutat ..... zum Kochen etc. Es ist KEINE Flaschennahrung.

    Schau dass sie abends was milchiges zum Brot bekommt.

    Grüßle und Glückwunsch zum Kleinkind :herz:
     
  6. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kindermilch zuätzlich zur 1er? Oder stattdessen?

    Dankeschön, Ute :bussi:.

    Abends essen wir ja warm. Je nachdem, was es gibt, isst sie Mittags den Milchbrei und abends dann bei uns mit, oder halt mittags ein Gläschen und abends den Milchbrei, wenn sie etwas nicht darf (Chili z.B. empfinden wir als wenig kleinkindgerecht :hahaha:). Also einfach so weitermachen wie bisher und akzeptieren, dass sie Nachts im Augenblick wieder Hunger hat? Dann bin ich ja beruhigt... Dankeschön :bussi:.
     
  7. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kindermilch zuätzlich zur 1er? Oder stattdessen?

    Danke! :bussi:
     
  8. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kindermilch zuätzlich zur 1er? Oder stattdessen?

    Mh, ist es dann falsch von mir, dass unser Sohnemann, der ja schon anderthalb ist, die Kindermilch morgens und abends aus der Flasche bekommt? Er trinkt die Milch aus dem Becher/der Tasse nicht wirklich. Das sind dann maximal 50 ml und er spielt da gerne mit, badet seien Hände drin, kippt sie aus etc. Das ist mir ehrlich gesagt zu viel Schweinerei ;-) Da er die Flaschen morgens und abends auch noch gerne nimmt, wollte ich sie ihm auch erstmal lassen. Ist es nicht egal, welches Pulver ich dafür nehme, Folgemilch oder Kindermilch? Bin grad etwas verwirrt :???:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...