Kindergeld *nerv*

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Lonny76, 18. Januar 2011.

  1. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    Ich krieg langsam die Kriese.....

    Mein Sohn ist im Aug. 2010 auf die Welt gekommen, die Unterlagen für den ANtrag habe ich nach 2 Wo. abgeschickt.

    Nach 6 Wo kam ein Brief in dem das Amt die Zulagen von meinem Mann wissen wollte, welche ich aber beim ersten Antrag mitgeschickt habe... Wir haben sie dann nochmal in Basel angefordert, dieses Schreiben reicht aber nicht, sie wollten die Auszahlung... Der Kanton kann aber nicht auszahlen, weil Deutschland 1. Zahler ist ( weil ich in Deutschalnd Gehalt bezog und somit 100% vorrangig Anspruch auf deutsches Kindergeld habe)...Basel braucht zuerst die Besch. aus Deutschland, um dann die Dif.auszuzahlen....

    Das sieht das Amt in Deutschlnd aber anders.... Ein Rattenschwanz....:umfall:

    Anf. Nov. kam dann ein Anruf in dem mir mitgeteilt wurde, das eigentl. ne Besch. von meinem Arbeitgeber fehlte....Als Nachweis, das ich in Deutschlnd angestellt war und Gehalt bezog- Es ging NICHT um die Höhe des Verdienstes----Die- natürlich beim ersten Antrag dabei war....:umfall:

    Wir haben sie sofort nachgereicht... Bei der Nachfrage, wie lange es denn dauern wird, Keifte die Dame am Phone " Sie könne ja nichts für MEIN Fehlverhalten und ich muss dem Amt 6 Wochen zeit geben, das ist die Regel, weil es ja alles von vorn bearbeitet werden muss"....:hä:

    Gut, die 6 Wo. waren Mitte Dez. rum...

    Hab Am 3.1.2011 rief ich nochmal an, weil wir anf. Feb. in Basel den Bescheid einreichen müssen, weil sonst auch die Fam.Zualge gestoppt wird und die Zahlung für Kilian und Liam.

    Man entschuldigte sie ob der Wartezeit, ich hätte den Bescheid binnen 10 Tagen im Briefkasten....

    ICH HAB IMMERNOCH NICHTS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:zeitung:!

    Doch, KIGELD für die 2 Großen kam heut an....

    Was soll ich denn machen?!?!?!

    Leicht genervte Ilona
     
    #1 Lonny76, 18. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2011
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Kindergeld *nerv*

    :umfall:
    das ist natürlich verzwickt.
    Beziehst Du das Kindergeld für die Großen noch aus D.?
    Oder bekommt ihr generell Schweizer Kindergeld?
     
  3. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Kindergeld *nerv*

    Die Großen bekommen auch deustches Kindergeld.

    Wir bekommen einen Schweizer Zuschalg, weil Familienzulage und Kindergeld höher sind, aber Deutschald halt an erster Stelle steht....
     
  4. Frau Mami

    Frau Mami Siedler

    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kronach
    AW: Kindergeld *nerv*

    Was ist das denn für ein Blödsinn? Wenn du doch schon KiG für die Großen bekommst, dann ist doch der Antrag fürs Baby nur ein einziges Blatt??? So ist es zumindest bei uns! Ich hatte innerhalb von einer Woche den Bescheid für Katja im Kasten, und ich bin mir sicher, dass ich weder meinen AG noch den von Männe angegeben habe, es waren nur ein paar pers. Daten gefragt und die KiG-Nr., die wir ja schon hatten.

    Ich versteh das Theater nicht. Aber ärgerlich ist es trotzdem. Nur raten kann ich dir nix... :troest: Kannst ja direkt noch dankbar sein, dass sie dir das KiG nicht komplett gestrichen haben provisorisch... Unglaublich :ochne:
     
  5. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Kindergeld *nerv*

    Die beiden Großen haben Kindergeld bezogen, als wir beide noch in Deutschland gearbeitet haben...

    Da gings auch ratzfatz.

    Jetzt arbeitet mein Mann aber in der Schweiz.

    Es verhält sich so:

    Wenn ich nicht in Elternzeit wäre, und vorher nicht gearbeitet hätte, dann würde er "Kindergeld" aus der Schweiz beziehen, weil er dort angestellt ist und dann die Primärpflich in der Schweiz liegt. Ist das Kigeld in Deutschland dann noch dazu höher, würden wir die Dif. aus Deutschland bekommen....

    Da ich aber Angestelte bin, liegt die Primärpflicht in Deutschland und die Schweiz zahlt die Dif.

    Und das ist, glaub ich, das Problem....Beide Ämter hätten wohl gern, dass das andere Land zuerst zahlen muß ...:rolleyes:

    Ich werd mal wieder anrufen....

    Gibts bei den Ämtern auch so was wie ein Teamchef? Vielleicht sollte ich den mal verlangen...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...